Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Männe & Max - Lustige Bubengeschichten (Illustriert): Kinderbuch-Klassiker: Onkel Adolars Geburtstag + Als Detektive + Die Eiersucher

Männe & Max - Lustige Bubengeschichten (Illustriert): Kinderbuch-Klassiker: Onkel Adolars Geburtstag + Als Detektive + Die Eiersucher

Vorschau lesen

Männe & Max - Lustige Bubengeschichten (Illustriert): Kinderbuch-Klassiker: Onkel Adolars Geburtstag + Als Detektive + Die Eiersucher

Länge:
83 Seiten
21 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
May 5, 2017
ISBN:
9788075831163
Format:
Buch

Beschreibung

Diese Ausgabe von "Männe & Max" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Aus dem Buch: "Meine Kasse ist ganz pleite!" Maxe brummt: "Ich hab' nischt heute!" Und der Männe aus der Weste Auch nur holt mit trüber Geste Einen einzgen Groschen vor Doch – er nicht den Mut verlor, Sondern ging und machte halt Dicht vor Kaufmann Hannes Spalt. – Spalt, der lächelt, – "Kiebitzeier Sind dies Jahr gewaltig teuer! Wenn Ihr welche essen wollt, Euch doch Kräheneier holt, Denn die sehn genau so aus, Geben ganz den gleichen Schmaus!" – "Danke!" nickt der Männe heiter, Und der Dreibund zog dann weiter, Dorthin, wo die Feuerwehr Hat den Schuppen hoch gar sehr. Maxe nämlich, immer klug, Sich mit einem Plane trug, Wie man leicht käm in die Höhe Zu den Nestern von der Krähe. – Da – jetzt ruft der alte Schmer..." Walther Kabel (1878-1935) gilt als einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller der 1920er Jahre. Inhalt: Onkel Adolars Geburtstag Als Detektive Die Eiersucher
Herausgeber:
Freigegeben:
May 5, 2017
ISBN:
9788075831163
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Männe & Max - Lustige Bubengeschichten (Illustriert)

Buchvorschau

Männe & Max - Lustige Bubengeschichten (Illustriert) - Walther Kabel

Eiersucher

Onkel Adolars Geburtstag

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Unsere Helden

Seufzend stand am hellen Feuer

Fleischermeister Knödelmayer,

Während seine Frau Malwine

Reinigte die Wurstmaschine.

Beider Blick hing Träumerisch

An dem Köter unterm Tisch,

Der wie stets beim Würstekochen

Sich vergnügte mit den Knochen.

Boxerschnauze, Dackelbeine,

Ringelschwänzchen wie beim Schweine,

Borstig Haar und Bäuchlein rund,

Aber: treu war Bob der Hund! –

Knödelmayer blieb verdrießlich,

Und das war kein Wunder schließlich,

Denn schon volle dreizehn Jahr

Kinderlos die Ehe war.

Appetitliche Gerüche

Stiegen aus der Fleischerküche

Durch das schwarze Schornsteinrohr

Zu des Hauses Dach empor.

Und der Storch, der dorten stand,

Dieses sehr genußreich fand,

Doch gar bald hört durch den Schlot

Er des Fleischers Kindernot.

Und der gute Storch sogleich

Fischte aus dem nahen Teich

Ein gar drollig Zwillingspaar,

Das sich gar nicht ähnlich war.

Während schlank und groß der eine,

Spitze Nase, dürre Beine,

Ging hübsch pummelig der zweite

Mit den Gliedern mehr ins Breite.

Als ganz heimlich in der Nacht

Dieses Paar der Storch gebracht.

Floß, vermischt mit Freudentränen,

Knödelmayers Wein in Strömen.

Und am Schlusse dieser Feier,

Da erhob sich Knödelmayer

Und erklärte stolz: „Ich nenne

Meine Buben Max und Männe."

*     *     *

Heute ist das Zwillingspaar

Schon im neunten Lebensjahr.

Was nun diese Schelme trieben

Ist im folgenden beschrieben.

Onkel Adolars. Geburtstag

Wenn ein lieber Anverwandter

Oder sonstiger Bekannter

(Der uns hilft mit Rat und Tat!)

Wieder mal Geburtstag hat,

Wird, weil es sich so gebührt,

Erstens herzlich gratuliert,

Zweitens durch ’ne Kleinigkeit

Das Geburtstagskind erfreut.

Diesen schönen alten Brauch

Üben Knödelmayers auch,

Denn das Wiegenfest heut’ war

Jenes Onkels Adolar,

Den man ganz besonders ehrt,

Weil ein Landgut ihm gehört

Und man von ihm dann und wann

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Männe & Max - Lustige Bubengeschichten (Illustriert) denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen