Mit Lesen beginnen

Stadt ohne Wagen: Eine kleine Geschichte urbaner Mobilität

Bewertung:
60 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Die Geschichte von Städten ist auch und vor allem die Geschichte ihrer Transportsysteme. Stephan Rammler wirft einen Blick auf die Entwicklung und Herausforderungen der Urbanisierung, die vor allem die ärmeren Länder vor große strukturelle Probleme stellt. Ein Begleiteffekt der Urbanisierung ist dabei u.a. ein gesteigertes Verkehrsaufkommen in den Städten.
Rammler nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Geschichte der Mobilität: Von der Pferdebahn, über die elektrische Straßenbahn bis hin zur S- und U-Bahn zeigt er die verschiedenen Entwicklungsphasen der Mobilität und skizziert Formen der zukünftigen Entwicklungen, bei denen vor allem die Art und Weise des Einsatzes digitaler Technologien und Medien im Fokus stehen wird.
Rammler plädiert dafür, die Zukunft der Stadt insbesondere von dem Blickwinkel der Mobilitätsentwicklung aus neu zu überdenken: Ein Konzept für den Personen- und Gütertransport der Zukunft und die städtische Mobilität sei unerlässlich.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.