Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Der verborgene Sinn des Schicksals: Mit Astrosophie die Symbolik des Lebens verstehen lernen
Der verborgene Sinn des Schicksals: Mit Astrosophie die Symbolik des Lebens verstehen lernen
Der verborgene Sinn des Schicksals: Mit Astrosophie die Symbolik des Lebens verstehen lernen
eBook584 Seiten8 Stunden

Der verborgene Sinn des Schicksals: Mit Astrosophie die Symbolik des Lebens verstehen lernen

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Immer wieder gerät der Mensch in seinem Leben in die gleichen Situationen, wieder geht eine Partnerschaft in die Brüche, wieder steht man vor dem gleichen Problem im Beruf, wieder macht einem eine Krankheit einen Strich durch die Lebensplanung.
Randolf M. Schäfer zeigt in diesem Buch, dass Krisen nicht zufällig sind, sondern ein Hinweis des Schicksals, dass wir Anteile unserer Persönlichkeit verdrängt haben oder für unsere persönliche Entwicklung notwendige Dinge nicht leben. Er liefert einen Schlüssel, wie wir diese Ereignisse unseres Lebens interpretieren und daraus Konsequenzen ziehen können.
Randolf M. Schäfer lebt und arbeitet in Leinsweiler in der Pfalz als beratender Astrosoph und hält Seminare in dem Themenbereich Astrosophie und Symbolik. Aus einer alten Tradition stammend, die sich seit Jahrzehnten mit den Inhalten der Bewusstwerdungswege auseinandersetzt, ist er seit über 45 Jahren vertraut mit den Philosophien der unterschiedlichsten Kulturen. Er hat intensive Erfahrungen in östlichen und westlichen Philosophien gesammelt.
Sein Schwerpunkt bezieht sich auf die hermetischen Lehren.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum30. Juni 2017
ISBN9783744860659
Der verborgene Sinn des Schicksals: Mit Astrosophie die Symbolik des Lebens verstehen lernen
Vorschau lesen

Ähnlich wie Der verborgene Sinn des Schicksals

Ähnliche E-Books

Rezensionen für Der verborgene Sinn des Schicksals

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Der verborgene Sinn des Schicksals - Randolf M. Schäfer

    reifen.

    Teil I:

    Die zwölf Aszendenten-Themen als Grundstimmung im Leben

    Bewusstwerdung – Kindheits- und Partnerschaftsmythos – Schatten – Zielidee

    Der Widder-Aszendent

    Widder ist das erste Zeichen im mundanen Tierkreis. Es eröffnet den ersten Quadranten, welcher der sichtbaren konkreten Welt zugeordnet ist. Die im Tierkreiszeichen Widder waltende Energie entspricht dem männlichen Feuerelement und der Qualität des Planetenprinzips Mars, mit der jede Einheit in Polarität aufgespalten wird. Dem Marsprinzip ordnet man alle Geburtsprozesse oder Situationen zu, in denen es um Neubeginn geht, denn Mars ist der dynamische Impulsgeber für alle beginnenden Prozesse, die sich aus der Einheit in die Polarität bewegen. Damit entsteht nach der Einheit das zwingende Zerwürfnis, welches man auch Welt oder Schöpfung nennen kann. Jeder Neubeginn will mit Gewalt errungen werden, so dass alle Kampfes- und Kriegssituationen, die alte überlieferte Zustände zerstören und Neues entstehen lassen, dem Tierkreiszeichen Widder zugeordnet werden. Jeder Streit und jede Auseinandersetzung sind marsischer Natur und spalten den harmonischen Frieden in ein Zerwürfnis, aus dem dann letztlich wieder etwas Heiles entstehen kann. Das Marsprinzip ist ein feuriges Thema, welches auf seiner materiellen Ebene hitzige und brennende Entsprechungen hat. Neubeginn, Gewalt, Zerstörung, Feuer, Schmerz, Aggression, männliche Sexualität usw. tragen den gleichen einheitlichen Keim: marsische Widder-Energie.

    Bewusstwerdung: Schaut man sich die Inhalte des Widderbildes an, so findet man dort Qualitäten, die vergleichbar sind mit dem Neubeginn, der im Frühling überall in der Natur einsetzt. Die Widderqualität entspricht dem Thema aller ersten raumgreifenden Impulse und dem immerwährenden Bedürfnis, sich Neuland zu erkämpfen. Dem Tierkreiszeichen Widder und dem Mars als Planetenprinzip liegt eine dynamische, aggressive und leidenschaftliche Energie zugrunde, die sich ihr Terrain erobert und sich über den Weg der Ich-Behauptung durchsetzt. Dieser Impuls ist so dominant, dass er sich, vergleichbar mit dem menschlichen Ur-Willen zu leben, über alle Widrigkeiten und Hindernisse hinwegsetzt, nur um sich selbst durchzusetzen und behaupten zu können.

    Menschen mit einem Widder-Aszendenten sind von der Anlage her ihren eigenen leidenschaftlichen und aggressiven Triebimpulsen ausgeliefert. Das Wollen steht bei ihnen im Vordergrund und ist vergleichbar mit den Intentionen eines Kleinkindes, das sofort alles haben möchte, was es sieht, und diesem Verlangen lautstark Ausdruck verleiht. Getrieben von innerer Unruhe und Ungeduld, möchten sie sich in ihrem gesamten Bestreben in der Welt durchsetzen. Die meisten Situationen des Lebens vollziehen sich für sie viel zu langsam und zu schleppend. Ungeduldig versuchen diese Menschen, jegliches Hindernis aus dem Weg zu räumen. Je nach Anlage des gesamten Geburtsmusters führt dies zu einem stetigen Anwachsen des inneren Drucks und dem Bedürfnis sich auseinander zu setzen. Andere Menschen empfinden dieses Verhalten als bedrängend aggressiv, was dem Nativen mit dem Widder-Aszendenten nicht bewusst ist, da er aus dem Trieb seiner Ich-Kräfte heraus

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1