Skebyrnok: Am Ende des Tunnels

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Skebyrnok: Am Ende des Tunnels

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 593 Seiten7 Stunden

Beschreibung

"Da bist du also: Im Herzen von Mohartya. Der Himmel ist stockduster und die gesamte Atmosphäre fühlt sich unmenschlich und leer an. Aber auch erschreckend real. Deine Uhr, dein Handy und deine Schlüssel kannst du sofort wegschmeißen. Vergiss den geistigen Kalender. Sämtliche unterbewussten Ängste des Alltags werden wahr. Du bist isoliert, orientierungslos, mittellos, obdachlos. In kürzester Zeit siehst du so viele abscheuliche Sachen, dass du dir früher oder später eine Waffe organisieren wirst, um vorübergehend die Illusion von Sicherheit zu haben - oder um dir gleich damit das Hirn 'rauszublasen. Ob und wann da eventuell ein Ende dieser gnadenlosen Odyssee in Aussicht ist, kann dir niemand sagen. Das ist einfach nur der durchlebte Albtraum. Eine Hölle, namens Skebyrnok."

Dontu Napok ist 21 Jahre alt, als er nach einem stumpfsinnigen Trinkgelage in den Wäldern Norwegens verschwindet. Stark alkoholisiert erwacht er in einer völlig fremden Umgebung, welche - so ist sich Dontu bald sicher - nicht nach irdischen Gesetzen funktioniert. Einer surrealen Grenze zwischen Leben und Tod.
Mehr lesen