Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Die Kettenrettung bei Verkehrsunfällen

Die Kettenrettung bei Verkehrsunfällen

Vorschau lesen

Die Kettenrettung bei Verkehrsunfällen

Länge:
68 Seiten
22 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 26, 2017
ISBN:
9783170328488
Format:
Buch

Beschreibung

Die so genannte "Oslo-Methode" (Kettenrettung) wird von Feuerwehren in Skandinavien seit vielen Jahren erfolgreich zur Rettung von eingeklemmten Personen bei Verkehrsunfällen angewendet. Diese schnelle und einfach durchzuführende Rettungsmöglichkeit wird zunehmend auch in Deutschland eingesetzt, vor allem dann, wenn eingeklemmte Personen, die akut vital bedroht sind, schnellstmöglich im Rahmen einer so genannten Crash-Rettung befreit werden müssen. Das Buch stellt die Kettenrettung und deren Ablauf ausführlich vor. Dabei wird auf verschiedene Unfallsituationen ebenso eingegangen wie auf eine effektive Ausbildung. Einsatzbeispiele ergänzen den Inhalt.
Herausgeber:
Freigegeben:
Jul 26, 2017
ISBN:
9783170328488
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Die Kettenrettung bei Verkehrsunfällen

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Die Kettenrettung bei Verkehrsunfällen - Franz Hierl

Literaturhinweise

[7]Vorwort

»Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts.«

Albert Einstein

Die Feuerwehren in Deutschland arbeiten Einsätze bei Verkehrsunfällen seit Jahrzenten standardmäßig und erfolgreich ab. Die verschiedenen Techniken und Anwendungsmöglichkeiten der Geräte sind bei den Feuerwehren bekannt und werden dort regelmäßig geschult und ausgebildet. Auf Landkreisebene, von Ausbildungsfirmen sowie Herstellern von Rettungsgeräten werden verschiedene Seminare angeboten, um die Einsatzkräfte bestmöglich auf Technische Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen vorzubereiten.

Nichtsdestotrotz treffen wir im Einsatz immer wieder auf Situationen, die uns als Feuerwehrangehörige, Fahrzeugführer oder Einsatzleiter trotz unserer leistungsfähigen Geräte und unserer Einsatz- und Übungserfahrung an unsere Grenzen bringen. Komplexe und schwierig zu bewältigende Lagen regen uns zum Nachdenken an.

Häufig wird viel Zeit benötigt, um den Patienten in adäquater Weise aus seinem Fahrzeug zu befreien, um ihn schnellstmöglich einer Klinik zuzuführen. Im Nachgang solcher Einsätze wird oft überlegt, was man hätte besser machen können. Allerdings bleibt diese Frage meist unbeantwortet. In der Regel haben wir nicht die Möglichkeit, dieselbe Situation nachzustellen, um zu sehen, ob eine andere Anwendung zum gewünschten Erfolg geführt hätte.

Auf der Suche nach Alternativen stößt man auf eine Methode, die in ihrer jetzigen Form in Skandinavien ihren Ursprung hat. Eine ähnliche Methode hat auch schon Heinrich Schläfer im Roten Heft 42 »Feuerwehreinsatz bei Kraftfahrzeug-Unfällen« (1. Auflage von 1972) beschrieben, die aber durch Rettungsmöglichkeiten mit hydraulischen Rettungsgeräten wieder in Vergessenheit geraten ist.

Die so genannte »Kjetting«-Methode wird in skandinavischen Ländern mit kleinen Abweichungen standardmäßig beim Verkehrsunfall mit akut vital bedrohten Patienten durchgeführt. Diese Methode zeichnet sich dadurch aus, dass sie leicht erlern- und umsetzbar ist. Auch in Deutschland liest und hört man seit dem Jahr 2009 in verschiedenen Fachartikeln, Büchern und Vorträge immer wieder von der Anwendung verschiedener Kettenrettungsmethoden. Diverse Einsatzberichte in Fachzeitschriften belegen den erfolgreichen Einsatz (siehe auch Literaturhinweise).

[8]Dieses Buch behandelt die Möglichkeiten und Grenzen der Kettenrettung. Diese kann als weiterer Baustein die Handlungsfähigkeit der Feuerwehr im Technischen Hilfeleistungseinsatz bei Verkehrsunfällen mit Kraftfahrzeugen erhöhen.

Lassen Sie uns das Vorwort mit folgendem Zitat beenden:

»Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.«

Franz Kafka

[9]1    Die Kettenrettung

1.1   Idee der Kettenmethode

Um die Entstehung der Kettenrettung besser nachvollziehen zu

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Die Kettenrettung bei Verkehrsunfällen denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen