Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Der Weg ins Consulting Valley: Vom Berater zum IT-Entrepreneur

Der Weg ins Consulting Valley: Vom Berater zum IT-Entrepreneur

Vorschau lesen

Der Weg ins Consulting Valley: Vom Berater zum IT-Entrepreneur

Länge:
275 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 21, 2017
ISBN:
9783744862097
Format:
Buch

Beschreibung

Ein Praxisbuch für Berater, Anwälte & Coaches, das Consulting 4.0 - Geschäftsmodelle praxisnah erklärt und in dessen Fokus Consulting Tech & Legal Tech-Konzepte stehen.

-- Hallo Matthias, ich habe dein Buch mit großem Interesse gelesen und wollte mich bei dir dafür bedanken, dass du dein wertvolles Wissen mit der Welt teilst! Eine geniales Handbuch für den zukünftigen Berater. Herzliche Grüße, Diana Fehr International Innovation Manager & Senior Consultant, AMAZEL Consulting --

Experten predigen Digitalisierung, leben sie aber oft nicht!
Viele Berater, Anwälte und Coaches lassen die Chancen, die eine (partielle) Virtualisierung ihres Wissensgeschäfts bringen könnte, bis dato nahezu komplett "auf der Straße" liegen. Dabei ist ein großer Trend immer klarer erkennbar: Die absehbaren Gewinner und Wettbewerber im Consultingmarkt werden keine traditionellen Berater mehr sein. Es sind Digitalunternehmer, Tech und Software Companies.
Damit die digitale Transformation für Dich, Deine Beratung / Kanzlei zur Chance und nicht zum Risiko wird, erläutert Dir dieses Praxisbuch eine fundierte Auswahl an Consulting 4.0 - Geschäftsmodellen. Es bietet ein kompaktes Briefing, wie Du zeitnah und professionell eigene Consulting Tech - Konzepte und Legal Tech - Lösungen entwickeln kannst.

"Consulting 4.0 beginnt mit dem virtuellem Verkauf von Wissen und endet (aktuell) beim Einsatz künstlicher Intelligenz."
(Matthias Buchholz)
Gründer & Hrs. Conplore Magazine
Akademieleiter Conplore Academy

Buchinhalte:
- Digitaler Masterplan für Berater, Anwälte, Coaches & Kanzleien
- Fundierte E-Commerce Modelle & Consulting 4.0-Strategien
- Praxis-Beispiele, Case Studies und Hintergrundinformationen
- Methoden von Top IT-Unternehmen & Online Marketern
- Praxisleitfaden für ein solides Management von Webprojekten
- Verzeichnis mit mehr als 500 Profi-Tools und IT-Lösungen
Herausgeber:
Freigegeben:
Aug 21, 2017
ISBN:
9783744862097
Format:
Buch

Über den Autor

Matthias Buchholz (geb. 1981 in Berlin) hat an zwei deutschen und einer irischen Universität BWL mit den Schwerpunkten Management & Organisation, Dienstleistungsmanagement/-marketing, sowie Controlling studiert. Als frischer Dipl.-Kaufmann arbeitete er zunächst als Unternehmensberater in einem international aktiven Consultinghaus in Wien und beriet zahlreiche private und öffentliche Klienten im Rahmen von komplexen Projekten in der Real Estate-, Healthcare- und Hotel-/ Tourismusbranche in CEE-/SEE. Im Anschluss verantwortete er (privat) ein umfassendes Sanierungs- und Modernisierungsprojekt im Immobilienbereich im Zentrum Berlins. Parallel dazu machte er sich selbstständig und registrierte kurz später die EU-Marke "Conplore", abgeleitet aus einer Kombination der Begriffe "Consulting" und "explored". Matthias ist heute Herausgeber des eigens gegründeten digitalen CONPLORE® MAGAZINE, das er gemeinsam mit Beratern, Coaches und Experten co-kreiert und fortlaufend weiterentwickelt. Mit diesem Wirtschaftsmedium hat er bereits abertausende Leser und Leserinnen erreicht. Seit 2007 teilt er sein Wissen auch in der CONPLORE® ACADEMY. Matthias ist heute ein praxiserfahrener Berater und Unternehmer. Im nicht "ITler-Sprech" teilt er neben den betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten, sein praxisbasiertes Unternehmens-, Web-Entwicklungs- und Internet Marketing-Wissen, welches aus einer Vielfalt von betreuten und eigenen Projekten stammt. Zu seinen Leidenschaften zählt es - basierend auf Marktanalysen und nachweislichen Megatrends, strategische, nachfragegerechte Geschäftsmodelle - auch für Nischenmärkte - zu konzipieren und pragmatisch, partnerschaftlich und effizient im Team umzusetzen.

Ähnlich wie Der Weg ins Consulting Valley

Ähnliche Bücher
Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Der Weg ins Consulting Valley - Matthias Buchholz

an!

Top! Hoch profitable Geschäftsmodelle erfolgreicher Internetunternehmer

Als Consultat bzw. Anwalt stecken wir oft so sehr im Hamsterrad, dass wir nicht mehr wahrnehmen, wer die eigentlichen Gewinner unser Zeitepoche sind - abseits unserer Branche und direkten Wettbewerber in Sichtweite! Arbeitest Du in der wissensbasierten Consultingbranche, lohnt es sich aber enorm, Abstand zu gewinnen und den Querblick in die IT-Branche zu wagen - denn der Name IT (Informationstechnologie) sagt es bereits: Es geht ähnlich wie in der Beratungsbranche um die Verarbeitung von Informationen und den Verkauf von Tools zur Informationsverarbeitung und -nutzung.

Bereits einmal Fragen gehört wie Schon mal gegoogelt?, Gibt es dafür eigentlich keine Software? oder Aussagen wie Dieses Tool hat mir mehr geholfen als 10 Berater. oder Dieser Guide hat mir teure Berater erspart? Vielleicht nicht -da es üblicherweise eher Deine potentiellen Beratungskunden sein werden, die Derartiges äußern. Ich denke, Du verstehst, was ich Dir mit diesen Fragen sagen möchte: Ratsuchenden geht es immer (nur) darum, eine Lösung für ihr Geschäfts-, Rechts- oder Technologieproblem, etc. zu finden - unabhängig davon, ob die Lösung von einem Berater (direkt) oder einem IT-Unternehmen oder einer anderen Informationsquelle stammt.

Nimm es nicht persönlich, aber lerne daraus. Lass uns nun zunächst hoch profitable Geschäftsmodelle erfolgreicher Internetunternehmer und digitale Startups mit Consultingbezug ansehen, als Inspirationsquelle für Dein Consulting 4.0-Startup oder für die digitale Transformation Deines bestehenden Experten-betriebs. Anschließend stelle ich Dir den Masterplan zur Digitalisierung, Kniffe im Webprojektmanagement und Profi-Tools im Listenformat vor.

Erfolgsmodelle internationalen Ursprungs:

Google (seit 1998)

Onlinesuchmaschine, Metaberater, Mailprovider, Kartendienst, soziales Netzwerk Google Plus, etc. mit kontextsensitiver Werbung (AdSense) und Webanalysedienst (Google Analytics).

Facebook (seit 2004)

Soziales Netzwerk mit kontextsensitiver und zielgruppenspezifischer Werbung. Verdient Geld mit Werbung und als Datenanbieter.

Amazon (seit 1994)

Online-Versandhändler/Shoppingplattform mit Shop-in-Shop-Funktionalität für Onlinehändler und angeschlossenen Business Services (Hosting- und Payment-Lösungen) und Publishing-Portal für Kindle eBooks, Musik und Books on Demand.

eBay (seit 1995)

Provisionsbasierter Online-Marktplatz mit C2C- und B2C-Verkaufsfunktionalitäten zum Handel von Neu- und Gebrauchtwaren; kostenpflichtige Premiumfunktionalitäten;

Alibaba (seit 1999)

B2B Handels- und Kommunikationsplattform für Unternehmen, Mischmodell aus amazon und eBay, Bezahldienst AliPay - chinesischen Ursprungs.

PayPal (seit 1998)

Gebührenpflichtiges Online-Bezahlsystem, gehört zu eBay/J.P. Morgan. Schnittstellen und Zahlungslösungen für Onlineshops.

Airbnb (seit 2008)

Provisionsbasierte Buchungs- und Vermietungsplattform für Privatunterkünfte.

tinder (seit 2012)

Kommerzielle mobile Dating-App/soziales Netzwerk.

WhatsApp (seit 2009)

Messenger App für Instant Massaging/soziales Netzwerk, digitale Telefonie, Teil von Facebook.

Financial Times (seit 1888)

Wirtschaftszeitung in Print und digitaler Version. Einzelkauf und Abomodell. Anzeigen.

Expedia (seit 1995)

Onlinereisebüro amerikanischen Ursprungs mit Tochtergesellschaften TripAdvisor und trivago (Hotelsuchmaschine).

Wikipedia (seit 2001)

NPO, spendenfinanziertes, Open Source-, frei lizensiertes Onlinelexikon/Enzyklopädie.

Adobe Systems (seit 1982)

Software für Content- und Medienbearbeitung -diverse Anwendungen im Kreativbereich.

World of Warcraft (seit 2004)

Computerspiel, Multiplayer-Online-Rollenspiel mit Abomodell.

LinkedIn (seit 2003)

Webbasiertes soziales Geschäftsnetzwerk/Abomodell (Mitgliedschaft), Anzeigengeschäft; SlideShare wurde von LI gekauft. LinkedIn wurde kürzlich von Microsoft gekauft.

Apple (seit 1976)

Hardware- und Softwareanbieter - Betriebssysteme für PCs, Tablets und Smartphones, Anwendungssoftware - insb. im Kreativbereich/Apps diverse/Musik Onlineshop.

Microsoft (seit 1975)

Softwareanbieter - Betriebssysteme für PCs, Tablets und Smartphones, Anwendungssoftware/Apps diverse.

Klick Tipp

Tagbasiertes E-Mail-Marketing-System mit HTML-Vorlagen, Analysetools und zahlreichen Schnittstellen.

salesforce (seit 1999)

Cloudlösungen, Cloud-basierte CRM Software für Vertrieb, Kundenservice und Marketing.

Infusionsoft (seit 2001)

Software für E-Mail-Marketing, Sales & Marketing-Automation und CRM-Lösung.

Digital River (seit 1994)

Anbieter von E-Commerce-Lösungen (z.B. für den Verkauf von Software), Zahlungsdiensten, Rechnungslegung und Affiliate-Marketingservices.

Interessante Modelle deutschen Ursprungs:

SAP (seit 1972)

Softwareanbieter insb. Software zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse/Buchführung, Controlling, Lagerhaltung, Vertrieb, Einkauf, Personal, etc., Lizenzsystem nach Unternehmensgröße, Support-Service-Marktplatz, Schulungen und Zertifizierungen für SAP-Berater.

Scout24 (seit 1998)

Verschiedene Online-Marktplätze wie ImmobilienScout24, AutoScout24, etc. mit Anzeigen/Abomodellen.

Chip Online (seit 1996)

Technikportal und PC-Magazin mit Anzeigen. Download- und Kaufberatungsportal. Teil der Hubert Burda Media Gruppe.

XING (seit 2003)

Webbasiertes soziales Geschäftsnetzwerk/Abomodell (Mitgliedschaft), Anzeigengeschäft.

exali (seit 2008)

Online-Versicherungsmakler für Dienstleister und Freiberufler insb. aus den Bereichen IT, Kreativbranche und Consulting.

STRATO (seit 1997)

Webhosting, Domains, Server, Speicher, Internetzugänge, Software as a Service, Tochter der Deutschen Telekom.

e-recht24

Informationsportal zum Thema Internetrecht eines Anwalts -zunächst als Blog mit Onlineshop und zur Beratungsakquise -heute abobasiertes Mitgliedschaftsmodell. Kostenfreie Tools wie Impressumsgenerator mit verpflichtender Quellenangabe.

TrafficPrisma (seit 2005)

Als Online-Marketing Informationsplattform eines Experten mit Informationsprodukten im Onlineshop/Seminaranbieter gestartet. Heute abobasiertes Infoportal und Franchisesystem für Internetmarketer.

easybill (seit 2007)

Online Rechnungserstellungstool mit Produktverwaltungs-, CRM-Funktionen und Exporttools für ELSTER-Meldungen.

ElitePartner (seit 2003)

Onlineverzeichnis mit Kontaktanzeigen, Matchingmodell, Abomodell.

Parship (seit 2000)

Onlineverzeichnis mit Kontaktanzeigen, Matchingmodell, Abomodell.

edudip (seit 2010)

Webinarportal für kostenfrei und kostenpflichtig durchführbare Onlineseminare, Abomodelle für Onlineseminaranbieter.

Spiegel Online (seit 1994)

Eine führende deutsche Nachrichtenseite mit Anzeigen, Onlineshop Einzelkauf + Abomodell für Print- und Onlinemagazine.

Check24 (seit 1999)

Online-Vergleichsportal für Versicherungs-, Finanz-, Energie-Telekommunikations- und Reiseprodukte.

HRS (seit 1972)

Elektronisches Hotel-Reservierungssystem/Hoteldatenbank. Hotel.de und Tiscover gehören zur Gruppe.

CleverReach (seit 2007)

E-Mail-Marketing-System mit HTML-Vorlagen, Analysetools und zahlreichen Schnittstellen.

firma.de

Informationsportal zum Thema Existenzgründung mit Möglichkeit Firmengründung als Service zu buchen, Beraterverzeichnis.

Goodgame Empire (seit 2011)

Computerspiel, per se kostenfreies Multiplayer-Online-Rollenspiel mit kostenpflichtig erwerbbarer Spielwährung.

ils (seit 1977)

ILS (Institut für Lernsysteme) - Fernschule mit umfassendem Kursangebot auch zahlreiche E-Learningformate.

Lecturio

E-Learningplattform mit Vorlesungen und Vorträgen.

Exporo, Zinsbaustein, Bergfürst & Co.

Crowdinvesting-Immobilienplattformen für Mikroinvestments respektive Immobilienfinanzierung (Mezzaninekapital).

Digitale Startups mit Consultingbezug:

COMATCH

Digitaler Marktplatz/Matching-Plattform für Berater und Ratsuchende; Provisionsmodell: Beratungskunde zahlt Vermittlungsprovision.

Newcoventure

App/Matching-Plattform für Berater/Interim Manager und Ratsuchende; Vermarktungsleistungen für Berater; Provisionsmodell: Beratungskunde zahlt Vermittlungsprovision.

ProjectChamps

Digitaler Marktplatz/Matching-Plattform für Berater und Ratsuchende; Provisionsmodell: Beratungskunden und Berater zahlen Vermittlungsprovision zu gleichen Anteilen.

KLAITON

Digitaler Marktplatz/Matching-Plattform für Berater und Ratsuchende; Provisionsmodell: Berater zahlt Vermittlungsprovision.

BusinessGeek

Digitaler Marktplatz/Matching-Plattform für Berater und Ratsuchende; Provisionsmodell: Beratungskunden und Berater zahlen Vermittlungsprovision zu gleichen Anteilen.

tandemploy

Digitale (Vermittlungs- & Matching)-Plattform für Jobsharing und Unternehmen, die bereit sind Jobsharer zu rekrutieren.

PrepLounge

Consulting-Case-Interview-Community mit internationaler Reichweite -bietet Fallstudien, Onlinecoachings etc. zur Vorbereitung für Bewerber im Beratungsmarkt, teils Selbststudium, teils interaktiv. Freemium -Mitgliedschaftsmodell für Bewerber/Kandidaten. Für Arbeitgeber Möglichkeit für Employer Branding und Kandidatenempfehlung.

consultingheads

PrepLounge-Projekt. Recruitingplattform und Plattform zur Ausschreibung von Consultingjobs für Berater und Freelance-Beratungsprojekte. Vermittlungsprovisionen bei erfolgreicher Vermittlung eines Kandidaten oder Projektabschluss - zahlbar durch ausschreibendes Unternehmen - Bemessungsgrundlage Jahresgehalt bzw. Projektvolumen.

Was haben diese erfolgreichen Anbieter

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Der Weg ins Consulting Valley denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen