Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz: Roman zum Hörspiel
Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz: Roman zum Hörspiel
Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz: Roman zum Hörspiel
eBook62 Seiten25 Minuten

Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz: Roman zum Hörspiel

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Roman zum Hörspiel

Wer hat die Schatzkarte aus dem Museum gestohlen? Auf der Suche nach ihr hext sich Bibi mit ihrem Freund Florian in den südamerikanischen Regenwald. Dort stoßen die beiden auf eine Ruinenstadt, in der einst Hexen gelebt haben. Hier soll ein sagenhafter Schatz versteckt sein. Zusammen mit dem Mädchen Sina und ihrem Äffchen Chitta wollen sie ihn finden. Doch auch der Dieb der Schatzkarte ist hinter ihm her!
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum10. Okt. 2014
ISBN9783959181273
Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz: Roman zum Hörspiel
Vorschau lesen

Ähnlich wie Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz

Titel in dieser Serie (23)

Mehr anzeigen

Rezensionen für Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Bibi Blocksberg - Der Hexenschatz - Theo Schwartz

    Wisst ihr noch …

    wie alles anfing? Meine Eltern und ich wohnten früher mitten in Neustadt in einer Hochhaussiedlung. Da hat es mir gar nicht gefallen. Immer haben die Nachbarn an mir rumgemeckert, wenn ich auf meinem Hexenbesen Kartoffelbrei Flugübungen gemacht habe. Stellt euch vor: Sie haben sogar die Polizei geholt!

    Dann aber haben meine Mutter und ich die Enkelkinder von dem Obermeckerer Herrn Müller aus der brennenden Wohnung gerettet. Darüber war der Sohn von Herrn Müller so froh, dass er uns geholfen hat, ein Haus zu bauen. Ein sehr preisgünstiges, denn Herr Müller junior ist Bauunternehmer, und wir hatten gerade von Tante Maria ein Grundstück in Gersthof am Stadtrand von Neustadt geschenkt bekommen. Praktisch, nicht? Jetzt wohnen wir schon eine ganze Weile in unserem eigenen Häuschen. Es gefällt mir prima hier, und es ist auch immer was los.

    Ferien sind, wie ihr ja alle wisst, das Beste an der Schule. Und wenn dann noch ein hexisch-aufregendes Ferienabenteuer dazukommt, sind die Ferien einfach perfekt.

    Solch ein Abenteuer habe ich vor gar nicht allzu langer Zeit mit ­meinem Schulfreund Florian ­erlebt. Eine Schatzkarte hat uns den Weg in den südamerikani­schen Regenwald ­gewiesen, wo wir das nette Mädchen Sina und ihr Äffchen Chitta ­kennengelernt haben, aber auch die Bekanntschaft eines ­gemeinen Schatzräubers machen mussten.

    Doch halt! Ich will nicht zu viel ­verraten. Lest selbst …

    Florians Schatzkarte

    Bibi hatte Schulferien und traf sich oft mit ihren Freundinnen Moni und Marita. Sie unternahmen ­gemeinsame Fahrradtouren, gingen Eis essen und unterhielten sich ­ausführlich. Gute Freundinnen haben einander ja ­immer etwas zu erzählen. Außerdem schlief sie sich aus, las viel, paukte neue Hexsprüche und machte sich im Haushalt nützlich. Hin und wieder war ihr ein wenig langweilig, aber das sollte sich schnell ändern.

    Eines Vormittags, ihre Mutter Barbara war für ein paar Tage zu einem ­wichtigen Hexenkongress gefahren und ihr Vater Bernhard war wie üblich im Büro, klingelte das Telefon. Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine vertraute Stimme. „Hallo, Bibi. Flori hier. Die Karte ist weg! Spurlos verschwunden!", rief er aufgeregt in den Hörer.

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1