Mit Lesen beginnen

Die Nacht des römischen Adlers: Ein Saalburg-Roman

Bewertung:
318 Seiten4 Stunden

Zusammenfassung

Ein Roman über die Zeit der Römer in Germanien, über den Fall des Limes, über Vorurteile, Hass und Vergeltung, aber auch über Liebe und Zuversicht

Enya, die junge Germanin schleicht sich als Spionin in das verhasste Römerkastell am Limes, um ihren Falko wiederzufinden.
Falko wurde bei einem Überfall, bei dem er neue Münzlieferungen aus dem Fahnenheiligtum erbeuten wollte, von den Römern verschleppt.
In der Höhle des Löwen wird Enya Zeugin eines Giftmordes. Wer hat dem Präfekten die mörderische Tinktur in den Wein gemischt? Wer steckt hinter dieser Machtintrige?
Ist Falko etwa an dem Komplott beteiligt?

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.