Frauen reden, Männer machen?: Wie wir aus der Klischeefalle ausbrechen und besser zusammenarbeiten

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Frauen reden, Männer machen?: Wie wir aus der Klischeefalle ausbrechen und besser zusammenarbeiten

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 344 Seiten3 Stunden

Beschreibung

Wenn es im Alltag zwischen den Geschlechtern knirscht, heißt es oft "typisch Frau" oder "typisch Mann". Aber was ist wirklich dran am Vorurteil darüber, dass Männer gern sagen, wo es langgeht, während Frauen sich schwertun, Entscheidungen zu treffen? Welche Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind evolutionsbiologisch bedingt, welche gesellschaftlich geprägt? Und wie lassen sich diese Unterschiede im praktischen Alltag in der Zusammenarbeit überwinden und zum Vorteil nutzen?

Kishor Sridhar zeigt in seinem neuen Buch fundiert und auf den Punkt gebracht, dass es verhaltenspsychologisch betrachtet "typisch Mann" und "typisch Frau" eigentlich gar nicht gibt, sondern vielmehr feminine und eher maskuline Verhaltensweisen – und zwar unabhängig vom biologischen Geschlecht: Männer können nämlich in bestimmten Lebensbereichen genauso weibliche Verhaltens- und Kommunikationsmuster aufweisen wie Frauen männliche.

Kishor Sridhar deckt auf, wie sich diese Muster erkennen lassen und mit welchen klaren und praxiserprobten Methoden eine bessere Zusammenarbeit gelingt: von der Teamarbeit über Meetings bis hin zu Mitarbeitergesprächen und Vertriebsarbeit. Spannende Impulse, die jeder sofort im Alltag einsetzen kann und sollte.

Denn unsere Arbeits- und Lebenswelt ist in einem tiefgreifenden Wandel begriffen: in unserer vernetzten Welt erleben wir den Übergang in ein feminines Zeitalter. Althergebrachtes Schwarz-Weiß-Denken bringt uns da nicht weiter, sondern es ist höchste Zeit, überholte Denk- und Verhaltensmuster aufzubrechen und Klischees zu begraben.
Mehr lesen