Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Alsterwanderweggedichte: Lyrik, 41 zeitgenössische Gedichte mit fantastischen Inhalten, (illustriert)

Alsterwanderweggedichte: Lyrik, 41 zeitgenössische Gedichte mit fantastischen Inhalten, (illustriert)

Vorschau lesen

Alsterwanderweggedichte: Lyrik, 41 zeitgenössische Gedichte mit fantastischen Inhalten, (illustriert)

Länge:
71 Seiten
9 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 27, 2017
ISBN:
9783744865180
Format:
Buch

Beschreibung

Die Eindrücke auf Wanderungen und Spaziergängen bei gutem und weniger gutem Wetter auf dem Alsterwanderweg entlang der Hamburger Alster, führten zu handtellergroßen Skizzen und vielen, vielen lyrischen Texten, aus denen diese eine Auswahl sind.

Aus dem Gutachten, 1986, einer an der Universität Freiburg tätigen Literaturwissenschaftlerin:
"Es lohnt sich, einmal einen heutigen Dichter kennen zu lernen, der mit der deutschen Sprache einen faszinierend fremden Weg betritt und trotzdem dem Leser Freiraum lässt für eigene Gedankengänge, ohne dass die Probleme in erhobener Zeigefingermanier zu zeitkritischen Trampelpfaden werden."
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 27, 2017
ISBN:
9783744865180
Format:
Buch

Über den Autor

Harald Birgfeld, geb. in Rostock, lebt seit 2001 in 79423 Heitersheim. Von Hause aus Dipl.-Ingenieur, befasst er sich seit 1980 mit der Erklärung und Begründung von Zeit. Es erschienen 2014: Fünf Veröffentlichungen/Five Publications (deutsch/englisch), 32 S. Format A5 (1 Band) Theorie und Utopie der eigenen Zeit, Theorie und Utopie der anderen Zeit. und 2019: Die Entdeckung der eigenen Zeit. Außer mit Prosaarbeiten befasst sich der Autor mit Lyrik. Harald Birgfeld schrieb seine Gedichte überwiegend während der Fahrten in der Hamburger S-Bahn zur und von der Arbeit, inzwischen mehr als 12.000 Strophen. Es erschienen mehr als 30 Gedichtbände, 2 Epen und mehrere Sachbücher. In mindestens 30 Anthologien ist er vertreten.


Ähnlich wie Alsterwanderweggedichte

Mehr lesen von Harald Birgfeld

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Alsterwanderweggedichte - Harald Birgfeld

Inhaltsverzeichnis

Ins Alstertal

Gras

Wollgras aus dem Moor

Im Moos

Das Licht des Mondes

Im Wanderweg

Aus der Krone deines Baumes

Das Sternenbild Orion

Ins Wasser meiner Alster

Auf dem Bogen dieser kleinen Brücke

Die Landschaft war allein

Mein Schmetterling auf deinen Lippen

Meinem Spatz

Das Bett aus Pfefferminz

Das Tal

Zwei Raupen

Mein Streichelwind

Ins Geäst

Aus Sonnenraub

Die ersten Töne einer weit entfernten Orgel

Der Schrei des Pfaus

Die ersten Glockenblumen

Herbst

Unter den Libellenflügen

Die Luft am Wanderweg

Wanderweg und Uferböschung

Aus dem Blütenbaum

Abgestreiftes Strüppwerk

Ein Baum

Eingeritzt in Rinde

Aus dem Chor des Alsterwanderwegkonzertes

Die Wiesenblumen

Hinter einem Sperrwerk

Ich warf Stöcke

Mit der Verbindlichkeit der Wurzeln

Die Schwalbe

In einem Steinhaus

Der Fluss dazwischen

Das Schilf in unsrer Nähe

Über unsrer Alster

Im Wald

Alphabetisches Inhaltsverzeichnis:

Abgestreiftes Strüppwerk

Auf dem Bogen dieser kleinen Brücke

Aus dem Blütenbaum

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Alsterwanderweggedichte denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen