Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Herrin Gnadenlos: Eine FemDom Geschichte

Herrin Gnadenlos: Eine FemDom Geschichte

Vorschau lesen

Herrin Gnadenlos: Eine FemDom Geschichte

Länge:
29 Seiten
16 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 15, 2013
ISBN:
9783942546539
Format:
Buch

Beschreibung

Herrin Gnadenlos
erzählt eindrucksvoll die Geschichte von Burt, der sich bedingungslos als Sklave verdingen will und bereit ist, seiner Auserwählten für diese "Stellung" sogar mehrere tausend Dollar zu bezahlen. Doch er muss sich zunächst beweisen, um als Sklave seiner gestrengen Herrin akzeptiert zu werden. Und DIE kennt keine Gnade!
Mit gekonnten Spielchen knechtet und demütigt sie ihren willigen Sklaven und lässt sich jeden Wunsch erfüllen. Halsbänder, Lederslips, Ketten, Peitschen und Rohrstöcke gebraucht die Gnadenlose, um ihren gehorsamen Sklaven mehr und mehr zu peinigen und ihn so zur höchsten Erfüllung zu treiben. Der Spieltrieb seiner Herrin ist grenzenlos, und so gesellen sich bald spielbereite Freundinnen zum gemeinsamen Unterwerfungsritual. Burt ist ihnen willenlos ausgeliefert...!
Herausgeber:
Freigegeben:
Feb 15, 2013
ISBN:
9783942546539
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Herrin Gnadenlos

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Herrin Gnadenlos - Gigi Martin

Herrin Gnadenlos

ein BDSM eBook

von

Gigi Martin

___________________________________________________

1. Auflage Februar 2013, ungekürzte Ausgabe, eISBN-978-3-942546-53-9

© 2013 by Augenscheinverlag - All rights reserved, www.augenscheinverlag.de

Cover-Design: Marion Terasa, http://terasa-design.de

Cover-Foto: © dukibu – Fotolia.com

Lektorat / E-Book-Version: www.wortcheck.de

Inhaltsverzeichnis

Herrin Gnadenlos

Weitere erotische Geschichten und Krimis

Herrin Gnadenlos

Ich hatte Burt Middleton für 16 Uhr zu mir bestellt. Ich hörte mir eine LP von Diana Ross an und wartete auf das Läuten der Türklingel, das pünktlich ertönte. Ich erhob mich langsam und öffnete. Burt Middleton stand in demutsvoller Haltung vor der Tür. In der Hand hielt er einen riesigen Strauß gelber Rosen. Ich nahm sie ihm ab und führte ihn in den Salon. Er wartete, bis ich ihm einen Platz zuwies.

   »Einen Drink?«

   »Ja, gern, bitte sehr.«

   »Scotch, Wein, Bier?«

   »Ein Glas Wein, bitte.«

   »Weißen oder Roten?«

   »Was Sie mir geben, Herrin!«

   Nachdem ich ihm ein Glas Weißwein eingeschenkt hatte, setzte ich mich in den Sessel gegenüber. Ich goss mir ebenfalls einen Drink ein und griff nach einer Zigarette. Sofort sprang Burt auf, um mir Feuer zu geben. Nun warf sich Burt mir zu Füßen und murmelte, die Lippen auf meinen Stiefeln:

   »Bitte nehmen Sie mich als Sklaven an. Ich hatte so lange keine Herrin. Ich kann ohne eine Herrin nicht leben. Ich will Ihr treuer Sklave sein.«

   »Du darfst zu meinen Füßen sitzen bleiben. Aber bevor ich mich entscheide, musst du mir ein paar Fragen beantworten.«

Er sah mich mit einem demütigen Hundeblick an.

   »Herrin, alles, was Sie wollen. Ich werde Ihnen nichts verschweigen.«

   »Was machst du so? Ich meine, beruflich?«

   »Ich baue Schwimmbäder, Whirpools und Spas.«

Er

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Herrin Gnadenlos denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen