Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

MIXX Weihnachts-Spezial 2017: Küchenspaß mit dem Thermomix
MIXX Weihnachts-Spezial 2017: Küchenspaß mit dem Thermomix
MIXX Weihnachts-Spezial 2017: Küchenspaß mit dem Thermomix
eBook285 Seiten1 Stunde

MIXX Weihnachts-Spezial 2017: Küchenspaß mit dem Thermomix

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Kleine Kekse, große Torten, internationale Klassiker und typisch deutsche Weihnachtsnaschereien: Das MIXX-Sonderheft rund um die Weihnachtsbäckerei präsentiert auf 144 Seiten süße Vielfalt, bei der der Thermomix für die perfekte Teigvorlage sorgt!
SpracheDeutsch
HerausgeberHEEL Verlag
Erscheinungsdatum25. Okt. 2017
ISBN9783958436091
MIXX Weihnachts-Spezial 2017: Küchenspaß mit dem Thermomix
Vorschau lesen

Ähnlich wie MIXX Weihnachts-Spezial 2017

Ähnliche Bücher

Rezensionen für MIXX Weihnachts-Spezial 2017

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    MIXX Weihnachts-Spezial 2017 - HEEL Verlag

    Liebe Leserin, lieber Leser!

    Bevor wir diese Weihnachtsausgabe unserer MIXX-Spezialreihe vorbereitet haben, haben wir im Verlag und in unserem Familien- und Freundeskreis einmal nachgefragt, wer eigentlich welche Weihnachtsplätzchen am liebsten mag. Wie nicht anders zu erwarten, steht natürlich jeder auf eine andere Sorte. Die einen lieben Variationen mit Schokolade, die anderen bevorzugen ausschließlich Kekse mit Nüssen und wieder andere lehnen süßes Naschwerk ab und essen dafür vornehmlich Salzgebäck zu Weihnachten. Sie ahnen es bereits: Damit wir wirklich alle Schleckermäulchen zum Christfest glücklich machen, haben wir uns entschieden, unsere Ausgabe thematisch aufzuteilen. Das MIXX-Team hat folglich rund 90 Rezeptideen entwickelt, und damit auch tatsächlich jeder sein ganz spezielles Lieblingsplätzchen findet, gibt es sie für Schokoholics, für Amerika-Fans, für Karamell-Freaks, für Krümelmonster, für Skandinavien-Liebhaber, für kleine Bäcker und, und, und. Ach ja, und wenn Sie noch ein persönliches Präsent suchen, das sie zu Weihnachten gern verschenken möchten, finden Sie natürlich auch jede Menge Anregungen („Geschenke aus der Küche", S. 106) in dieser Ausgabe.

    An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei allen bedanken, die unserem facebook-Aufruf gefolgt sind und ihre Weihnachtsrezepte eingereicht haben. Die Auswahl ist uns so schwergefallen, dass wir statt der geplanten zwei Rezepte dann doch drei Ideen veröffentlicht haben (S. 124).

    „Wo stehen denn die Nährwerte?", hat mich unsere aufmerksame Lektorin Melanie Jaschob-Ahaus gefragt, nachdem sie die ersten Rezepte zur Korrektur bekommen hatte. Ganz einfach, die gibt es nicht, denn in dieser Ausgabe geht es um Genuss ohne Reue. Schlemmen Sie, genießen Sie jedes einzelne Plätzchen und verwöhnen Sie Ihre Lieben.

    In diesem Sinne wünsche ich Ihnen im Namen des gesamten MIXX-Teams eine zauberhafte Vorweihnachtszeit mit vielen gemütlichen Stunden mit Freunden, Verwandten und lieben Menschen und natürlich einen guten Start für 2018!

    Herzlichst

    Ihre Vera Dohmgoergen

    MIXX - Küchenspaß mit dem Thermomix® ist ein unabhängiges Magazin für Nutzer der Küchenmaschine „Thermomix®" und erscheint in der HEEL Verlag GmbH. Die HEEL Verlag GmbH hat keine Markenrechte am Zeichen Thermomix®, dieses ist eine eingetragene Marke der Firmengruppe Vorwerk. MIXX ist eine eingetragene Marke beim DPMA unter der Registernummer 302015214086. Magazin und Rezepte sind in eigener Verantwortung der HEEL Verlag GmbH entstanden.

    Inhalt

    Und sonst noch:

    Editorial

    Inhalt

    Grundrezepte

    Für Karamell-Freaks

    Für Nussfreunde

    Backutensilien

    Titelbild-Rezept

    Für Schokoholics

    Für Krümelmonster - Cookies

    Wichtige Zutaten

    Skandinavische Kekse

    Für Amerika-Fans

    Kekse für Diabetiker

    Buchtipps

    Für Salzgebäck-Anhänger

    Für Glutenallergiker

    Für Mama und Papa

    Kinderbücher

    Geschenke aus der Küche

    Gewinnspiel

    Unsere Leserrezepte

    Bastelideen

    Küchen-ABC

    Rezeptverzeichnis

    Bezugsquellen

    Impressum/Vorschau

    Grundrezepte mit Gelinggarantie

    Die Welt der Plätzchen ist unglaublich vielfältig. Es gibt sie nicht nur in unterschiedlichen Farben, Formen, Größen und Ausführungen, sondern sie werden auch aus verschiedenen Teigen hergestellt. Wir haben die Grundrezepte für die wichtigsten Teigarten an dieser Stelle kurz für Sie zusammengestellt. Mit der notwendigen Ruhe und Muße lassen sie sich kinderleicht nachbacken.

    Viel Spaß dabei!

    Ein Weihnachtsplätzchen enthält gerade mal so viele Kalorien, wie man braucht, um noch eins zu nehmen.

    Britische Volksweisheit

    Mürbeteig *

    Beim Mürbeteig ist der Name Programm. Sein Geheimnis besteht im kurzen, zügigen Verkneten der Zutaten und im Kühlen vor dem Backen. Aus Mürbeteig lassen sich Ausstechkekse besonders gut herstellen. Man kann sie prima füllen, indem man ein Plätzchen mit einer Füllung bestreicht und ein zweites der gleichen Sorte draufsetzt.

    80 g Zucker

    200 g kalte Butter, in groben Stücken

    370 g Mehl

    1 Ei (Größe M)

    1 Prise Salz

    1 TL Vanillezucker

    1 Zucker, Butter, Mehl, Ei, Salz und Vanillezucker in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 25-30 Sekunden/Stufe 5 gründlich verarbeiten. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und mit den Händen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

    2 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig zwischen Backpapier oder Frischhaltefolie 5 mm dick ausrollen. Plätzchen ausstechen und auf mittlerer Schiene zehn bis zwölf Minuten im Backofen goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen, bevor die Kekse verziert, gefühlt oder zur Aufbewahrung in eine Plätzchen-Weißblechdose gegeben werden.

    Varianten:

    Wer mag, kann aus dem Mürbeteig auch Varianten herstellen. Für einen Mandelmürbeteig einfach sechs Esslöffel gemahlene Mandeln hinzufügen und direkt mit verarbeiten. Aber auch ein Kokosmürbeteig schmeckt hervorragend. Dazu einfach sechs Esslöffel Kokosraspel in den Teig geben. Wer Schokoladenteig bevorzugt, ergänzt unsere Teigmasse um 30 g Kakao.

    Hefeteig **

    Viele Backanfänger haben großen Respekt vor Hefeteig. Das ist aber vollkommen unbegründet, wenn man ein paar einfache Regeln einhält.

    220 g Milch

    40 g Hefe

    80 g Zucker

    80 g weiche Butter, in groben Stücken

    1 Ei (Größe M)

    500 g Mehl

    1 Prise Salz

    1 Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten/37 °C/Stufe 2 erwärmen.

    2 Butter, Ei, Mehl und Salz hinzufügen und 2 Minuten/Teigknetstufe zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel füllen und abgedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen ungefähr verdoppelt hat.

    3 Nun den Teig wunschgemäß verarbeiten, beispielsweise für Hefeschnecken. Den Teig dazu auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und zu Schnecken formen.

    4 Anschließend 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 200 °C backen, abkühlen lassen und servieren.

    Variante:

    Als kalorienarme Variante können Sie folgende Zutaten verwenden und diese wie links beschrieben verarbeiten.

    500 g Mehl

    40 g Hefe

    90 g Zucker

    200 ml fettarme Milch

    1 Eiweiß

    1 Msp. gemahlene Vanille

    1 Prise Salz

    1 Prise gemahlener Zimt

    2 EL Magerquark

    Blätterteig ***

    Grundsätzlich zählt Blätterteig zur hohen Schule des Backens. Selbst geübte Konditoren benötigen viel Geduld, Fingerspitzengefühl und Genauigkeit, damit er gelingt. Daher lohnt es sich, ihn auf Vorrat zu produzieren. Er lässt sich, in Frischhaltefolie gewickelt, problemlos einfrieren. Zum Auftauen sollte er in den Kühlschrank gelegt werden. Bei der Verarbeitung ist es wichtig, den Teig möglichst kühl zu halten und auf einer kalten Unterlage, wie etwa einer Marmorplatte, zu kneten.

    200 g eiskalte Butter, in kleinen Stücken

    200 g Mehl

    90 g Wasser

    1 Prise Salz

    1 Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 6,5 vermischen. Die Masse aus dem Topf nehmen, mit den Händen zu einer Kugel formen und anschließend zu einem Viereck flach drücken. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

    2 Den Teig auf eine bemehlte, möglichst kalte Arbeitsfläche legen und zu einem Rechteck von ca. 60 x 20 cm ausrollen. Zu einem Drittel zusammenfalten und um 90 Grad drehen, sodass die Falz auf der linken Seite liegt. Diesen Vorgang zweimal wiederholen. Anschließend den bearbeiteten Teig in den Kühlschrank legen und nach 20 Minuten weiterverarbeiten.

    3 Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig zu einem Rechteck 5 mm dick ausrollen und Kekse ausstechen oder ihn zu anderen Köstlichkeiten formen. Kleine Stücke backen dann zehn bis zwölf Minuten auf einem mit

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1