Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

One Pot Pasta: Schnelle Nudelgerichte aus einem Topf
One Pot Pasta: Schnelle Nudelgerichte aus einem Topf
One Pot Pasta: Schnelle Nudelgerichte aus einem Topf
eBook126 Seiten35 Minuten

One Pot Pasta: Schnelle Nudelgerichte aus einem Topf

Bewertung: 5 von 5 Sternen

5/5

()

Über dieses E-Book

Das Konzept: Wir kochen alles im selben Topf zur selben Zeit: Die rohen Nudeln hineingeben, das Gemüse, die Gewürze, das Öl, und alles zusammen garen lassen. Die Nudeln ziehen wie in einer Brühe. Kurz abgießen, und man hat ein tolles Nudelgericht voller Aroma, einfach und ohne Aufwand. Die Rezepte: Tagliatelle arrabiata, Penne mit Erbsen, Spaghetti mit Sardellen … alles ist möglich – wenn man die richtigen Kniffe kennt und die Zutaten wählt, die für One Pot Pasta geeignet sind.
SpracheDeutsch
HerausgeberThorbecke
Erscheinungsdatum29. Aug. 2016
ISBN9783799511049
One Pot Pasta: Schnelle Nudelgerichte aus einem Topf
Vorschau lesen

Ähnlich wie One Pot Pasta

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für One Pot Pasta

Bewertung: 5 von 5 Sternen
5/5

1 Bewertung0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    One Pot Pasta - Sabrina Fauda-Rôle

    ALLES IN EINEM TOPF

    DAS PRINZIP

    Alle Zutaten des Nudelgerichts kochen gleichzeitig in einer genau abgemessenen Menge Wasser. Die Stärke, die beim Kochen aus den Nudeln austritt, bildet zusammen mit den anderen Zutaten eine cremige, aromatische Sauce. So entsteht in Rekordzeit mit einem Minimum an Geschirr ein komplettes Gericht.

    SO WIRD’S GEMACHT

    1. Geben Sie die Teigwaren in einen großen Kochtopf oder einen Schmortopf (von 24 cm Durchmesser, sowie 28 cm für lange Teigwaren ...).

    2. Fügen Sie alle anderen Zutaten hinzu.

    3. Gießen Sie das Wasser an und verrühren Sie alles.

    4. Stellen Sie den Topf bei mittlerer Hitze auf die Kochstelle und lassen Sie alles 15 Minuten unter regelmäßigem Umrühren köcheln. Nach Ende der Kochzeit dürfen nur noch 2 cm Flüssigkeit auf dem Topfboden zurückbleiben.

    5. Anschließend den Topf von der Kochstelle nehmen und noch 5 Minuten unter ständigem Rühren ziehen lassen. So kochen die Nudeln fertig, ohne am Topfboden festzukleben, während die Sauce auf die richtige Konsistenz zusammenkocht. Nimmt man die Pasta vorher schon aus dem Topf, ist diese noch nicht bissfest und die Sauce zu flüssig.

    6. Mit den zusätzlichen Zutaten, wenn welche angegeben sind, servieren. Die Rezepte enthalten bereits Mengenangaben für Salz und Pfeffer; dennoch abschmecken und nachwürzen.

    DIE PASTA

    Wählen Sie trockene Pasta von guter Qualität, die beim Kochen bissfest wird. Verwenden Sie keine schnell kochende Pasta (3-Minuten-Nudeln). Die verschiedenen Pastasorten können gegeneinander ausgetauscht werden, wenn die Garzeit gleich ist.

    CREMIGE ZUTATEN, Fett

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1