Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Routine für Kreative: Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst
Routine für Kreative: Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst
Routine für Kreative: Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst
eBook213 Seiten3 Stunden

Routine für Kreative: Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Bist du überfordert, abgelenkt und wie erschlagen? Arbeitest du den ganzen Tag in einem halsbrecherischen Tempo, nur um festzustellen, dass du die wichtigsten Dinge auf deiner Agenda nicht geschafft hast, wenn du das Büro verlässt? Die Welt hat sich verändert und somit auch unsere Arbeitsweise. Mit dem Wissen von 20 der führenden kreativen Köpfe, stellt 'Routine für Kreative' dir einen Werkzeugkasten zur Verfügung, um die Herausforderungen in einer ständig erreichbaren Arbeitswelt anzugehen.
SpracheDeutsch
HerausgeberBlyss
Erscheinungsdatum22. Nov. 2017
ISBN9783961540211
Routine für Kreative: Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst
Vorschau lesen

Mehr von Jocelyn K. Glei lesen

Ähnlich wie Routine für Kreative

Ähnliche E-Books

Rezensionen für Routine für Kreative

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Routine für Kreative - Jocelyn K. Glei

    DIE 99U-

    BUCHREIHE

    ROUTINE FÜR KREATIVE:

    Wie du sie findest und dabei deinen kreativen Geist schärfst

    POTENTIAL FÜR KREATIVE:

    Wie du Risiken mutig eingehst und eine bemerkenswerte Karriere machst

    WIRKUNG FÜR KREATIVE:

    Wie du sie stärkst und Bedeutung auf dem Markt gewinnst

    ROUTINE FÜR KREATIVE

    WIE DU SIE FINDEST UND DABEI DEINEN KREATIVEN GEIST SCHÄRFST

    Herausgegeben von: JOCELYN K. GLEI

    Mit einem Vorwort von: SCOTT BELKSY

    Alle in diesem Buch beschriebenen Personen und Ereignisse sind fiktiv.

    Jede Ähnlichkeit zu lebenden oder toten realen Personen ist rein zufällig und vom Autor nicht beabsichtigt.

    Text copyright © 2013 by Behance

    „Awakening to Conscious Computing" copyright © 2013 by Linda Stone

    „Scheduling in Time for Creative Thinking" copyright © 2013 by Cal Newport

    Alle Rechte vorbehalten.

    Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek

    Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.

    Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt.

    Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdruckes und der Vervielfältigung des Buches oder Teilen daraus, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf ohne schriftliche Gnehmigung des Verlages in irgendeiner Form (Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren), auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung – mit Ausnahme der in den §§53, 54 URG genannten Sonderfälle –, reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

    IMPRESSUM:

    Übersetzung: Klaus Gröner

    Gestaltung/Layout Titel: Detlef Chen - Frischware.net

    Gestaltung/Satz Innenteil: Nadine Leutsch - wayan-design.de

    Lektorat: Vanessa Cher Zimmerer

    'Blyss' ist eine Marke der Omondi UG

    Copyright 2017 der deutschsprachigen Ausgabe by Blyss Verlag,

    Erlangen in der Omondi UG, Faust-von-Stromberg-Str. 15, 91056 Erlangen

    Printed in Germany

    www.blyss.press

    „Deutsche Erstausgabe © Blyss Verlag"

    www.blyss.press

    Erhältlich als:

    Buch - ISBN: 978-3-96154-077-8

    eBook - ISBN: 978-3-96154-021-1

    Hörbuch (DL) - ISBN: 978-3-96154-007-5

    Hörbuch (MP3-CD) - ISBN: 978-3-96154-063-1

    FÜR DIE SCHÖPFERISCH TÄTIGEN

    WAS IST 99U?

    Die Welt der Kreativen hat sich viel zu lang auf die Entwicklung von Ideen konzentriert – zulasten deren Verwirklichung. Doch wie schon der legendäre Erfinder Thomas Edison in seinem berühmten Ausspruch sagte: „Erfinden ist 1 Prozent Inspiration und 99 Prozent Transpiration." Um große Ideen umzusetzen, müssen wir tagtäglich handeln, ausprobieren, scheitern, verbessern und lernen an Herausforderungen zu wachsen.

    99U ist Behances Versuch, diesen „fehlenden Lehrplan" zur Umsetzung von Ideen zu liefern. Über unsere mit dem Webby Award ausgezeichnete Website, öffentlich zugängliche Veranstaltungen und Bestsellerbücher teilen wir die pragmatischen, handlungsorientierten Erkenntnisse führender Forscher und visionärer Kreativer.

    Mit 99U wollen wir dir keine zusätzlichen Ideen vermitteln – wir wollen dich dazu befähigen, deine bereits vorhandenen zu verwirklichen.

    VORBEMERKUNG

    Die Welt, in der wir heutzutage arbeiten, ist nicht die Welt von Michelangelo, Marie Curie oder Ernest Hemingway, nicht einmal die von Paul Rand. Sie ist eine neue Welt, angetrieben und ruhelos von der immer rasanteren Einführung neuer Technologien – eine Welt in der die metaphysische Eingangstür stets geöffnet ist und jeder einem etwas einflüstern kann. „Ein Zimmer für sich allein" heißt nicht mehr, dass man ganz allein ist.

    Kreative Köpfe reagieren äußerst feinfühlig auf das Summen und Surren ihrer Umwelt. Wir kämpfen gegenwärtig zu allen Tages- und Nachtzeiten mit einer ununterbrochenen Flut an Gezwitscher, Geklingel und Warnhinweisen. Da uns all diese dringenden Anforderungen ständig in wechselnde Richtungen zerren, wird es zunehmend schwieriger, den nötigen Freiraum für Kreativität zu finden.

    Auf der Basis dieser herausfordernden neuen Gegebenheiten sammelt 99U in Routine für Kreative Erkenntnisse rund um die vier Kernkompetenzen, über die man verfügen sollte, um erfolgreich zu sein:

    1. Aufbau einer felsenfesten Alltagsroutine,

    2. Beherrschung der Arbeitsmittel (bevor sie dich beherrschen),

    3. Konzentration in einer Welt voller Ablenkungen und

    4. Schärfung des kreativen Geistes.

    Jedem dieser vier Kernbereiche ist ein Kapitel gewidmet. Hierzu haben wir einige erfahrene Meinungsführer und Kreative eingeladen, ihr Wissen mit uns zu teilen – Seth Godin, Stefan Sagmeister, Tony Schwartz, Gretchen Rubin, Dan Ariely, Linda Stone, Steven Pressfield und andere –. Unser Ziel war es, die Probleme und Herausforderungen der neuen Arbeitswelt aus so vielen Blickwinkeln wie möglich zu beleuchten.

    Da jeder von uns über seine ganz eigene Kombination aus Stärken, Schwächen und Gespür verfügt, lässt sich kein einzelner Ansatz verordnen, der für jeden passt. Die genau für dich richtige Lösung wird immer eine persönliche sein – eine spezifische Kombination von Strategien, die auf deinen eigenen Arbeitsanforderungen, deinen Gewohnheiten und deinen Vorlieben basiert.

    Anstatt ein universal gültiges Produktivitätssystem zu präsentieren, stellen wir also eine Auswahl der besten Methoden bereit, mit denen sich tolle Arbeit leisten lässt. Wir hoffen, dass dir diese gesammelten Erkenntnisse helfen, deine Denkweise umzustellen, deine Arbeitsabläufe neu zu justieren und mehr fantastische Ideen umzusetzen.

    – Jocelyn K. Glei, Chefredakteurin, 99U

    INHALTSVERZEICHNIS

    VORWORT: UMRÜSTUNG FÜR EIN NEUES ZEITALTER DER ARBEIT

    Scott Belsky, Gründer von Behance

    EINE FELSENFESTE ROUTINE AUFBAUEN

    DAS FUNDAMENT FÜR EINE EFFEKTIVE ROUTINE LEGEN

    Mark McGuinness

    DIE MACHT DER HÄUFIGKEIT NUTZEN

    Gretchen Rubin

    DEINE KREATIVEN METHODEN VERFEINERN

    Fragen & Antworten mit Seth Godin

    ERNEUERUNGEN IN DEINEN ARBEITSTAG EINBAUEN

    Tony Schwartz

    RAUM FÜRS ALLEINSEIN SCHAFFEN

    Leo Babauta

    KONZENTRATION IN EINER WELT VOLLER ABLENKUNG FINDEN

    ZEIT FÜR KREATIVES DENKEN EINPLANEN

    Cal Newport

    MULTITASKING AUS UNSEREM REPERTOIRE STREICHEN

    Christian Jarrett

    UNSERE ZWÄNGE VERSTEHEN

    Fragen & Antworten mit Dan Ariely

    LERNEN, INMITTEN DES CHAOS KREATIV ZU SEIN

    Erin Rooney Doland

    AUF DICH SELBST EINSTELLEN

    Scott Belsky

    DEINE ARBEITSMITTEL BEHERRSCHEN

    E-MAILS BEDEUTUNG VERLEIHEN

    Aaron Dignan

    SOZIALE MEDIEN AUFMERKSAM NUTZEN

    Lori Deschene

    NOCH MAL ÜBER DAUERVERNETZUNG NACHDENKEN

    Fragen & Antworten mit Tiffany Shlain

    ERWACHEN ZU EINER BEWUSSTEN COMPUTERNUTZUNG

    Linda Stone

    UNSERE SELBSTACHTUNG WIEDEREINFORDERN

    James Victore

    DEINEN KREATIVEN GEIST SCHÄRFEN

    FÜR DICH UND NUR FÜR DICH ERSCHAFFEN

    Todd Henry

    DEINEN GEIST TRAINIEREN, UM SICH FÜR NEUE ERKENNTNISSE BEREITZUMACHEN

    Scott McDowell

    DEINEN GEIST ZUR KREATIVITÄT ÜBERLISTEN

    Fragen & Antworten mit Stefan Sagmeister

    SICH VOM PERFEKTIONISMUS VERABSCHIEDEN

    Elizabeth Grace Saunders

    SICH LÖSEN

    Mark McGuinness

    AUSKLANG: EIN AUFRUF ZUM HANDELN

    WIE PROFESSIONELL KANNST DU WERDEN?

    Steven Pressfield

    DANKSAGUNG

    ÜBER 99U

    ÜBER DIE HERAUSGEBERIN

    ANMERKUNGEN

    INDEX

    VORWORT

    UMRÜSTUNG FÜR EIN NEUES ZEITALTER DER ARBEIT

    Scott Belsky, Gründer von Behance und Autor von Making Ideas Happen

    BEREITE DICH AUF EINE HOCHKONZENTRIERTE DOSIS AN ERKENNTNISSEN VOR, DIE SICH ALS ERHELLEND UND ZUGLEICH ALS UNBEQUEM ERWEISEN WERDEN. DAS WAR JEDENFALLS LETZTLICH MEINE EIGENE ERFAHRUNG. DIE VORABPRÜFUNG DES MANUSKRIPTS ZU ROUTINE FÜR KREATIVE WECKTE IN MIR GRAVIERENDE BEDENKEN HINSICHTLICH MEINER PRODUKTIVITÄT UND MEINER AUFMERKSAMKEIT.

    Diese neuen Gesichtspunkte trafen mich gänzlich unvorbereitet – ich musste erkennen, dass ein Großteil meiner wertvollen Energie unbewusst von schlechten Angewohnheiten aufgezehrt wurde. Meine Alltagsgepflogenheiten hatten mich an einen Punkt gebracht, an dem ich komplett meiner Umwelt ausgeliefert war – und nicht mehr meinen Zielen und eigentlichen Wünschen.

    Ganz offensichtlich war es mehr als überfällig, dass ich in einer sich rasant verändernden Arbeitsumgebung mein Zeit-Management auf den Prüfstand stellte. Allein in den letzten paar Jahren hatte sich so viel verändert: Mein Kalender und meine Dokumente befinden sich jetzt alle in der Cloud. Ich verfüge über mehr Geräte, Apps, Warnhinweise und Hilfsprogramme als je zuvor. Und mit der neuen Möglichkeit, überall zu arbeiten, hat sich unbeabsichtigt auch das Ergebnis meiner Arbeit verändert. Ich habe im größten Trubel hart gearbeitet, aber niemals Bilanz gezogen. Wenn du ohne jegliche Auszeit immer weiterspielst, entgleitet dir das Spiel.

    Natürlich muss sich jeder große Anführer seinen Dämonen stellen, um sie bezwingen zu können. Das war mir schon immer klar, aber ich war mir der unmittelbaren Problematik nicht bewusst. Denn die Dämonen sind heutzutage heimtückischer. Sie stecken in alltäglichen Störungen, in kleinen Dingen, die uns die Fähigkeit rauben, Großes zu vollbringen.

    MACH DIR DAS PROBLEM ZU EIGEN

    Ich habe einen Großteil meiner Karriere damit zugebracht, mich in der Kreativindustrie für starke Geschäftsmethoden einzusetzen. Während meiner Reisen für Behance und der Recherche für mein Buch Making Ideas Happen habe ich mit unzähligen Kreativköpfen und Kreativteams über ihre Projekte und Karrieren gesprochen. Zusammen mit Entwicklern, Autoren und Unternehmern aller Art habe ich mich für die Arbeitsweise des tatkräftigen Anpackens einzusetzen versucht sowie für die Managementfähigkeiten, derer es zur Realisierung von Ideen bedarf. Mein Mantra lautete immer: „Es geht nicht um Ideen, es geht darum, sie umzusetzen."

    Ich werde auf Konferenzen und in Firmen oft gebeten, über „Kreativität zu sprechen. Ich reagiere darauf immer mit der Einleitungsfrage: „Haben Sie Ideen? Die Antwort darauf lautet in fast allen Fällen: „Ja, aber …, gefolgt von einer ganzen Reihe von Hindernissen, wie zum Beispiel: „… wir arbeiten in einer großen Firma und da ist es schwer, neue Ideen zu verfolgen, „… wir werden mit Alltagskram zugeschüttet und kommen kaum dazu, uns um etwas Neues zu kümmern oder „… unsere Führungsspitze fordert zwar Innovationen ein, steht uns dann aber immer im Weg.

    Wenn die Leute über Kreativität sprechen wollen, suchen sie in Wirklichkeit immer nur Hilfe bei der Umsetzung. Sie suchen Mittel und Wege, effizienter zu handeln. Wenn das eigentliche Problem erst einmal klar wird, wird die Schuld immer schnell dem eigenen Umfeld zugeschrieben. Die Firma ist entweder zu groß oder zu klein. Das Management vermasselt alles. Oder die „Arbeitsabläufe" stehen im Weg.

    Es wird Zeit, dass wir aufhören, das Umfeld verantwortlich zu machen, und dass wir anfangen, die Verantwortung selbst zu übernehmen. Natürlich ist kein Arbeitsplatz perfekt, aber die schwierigsten Herausforderungen sind viel grundlegender und persönlicher. Unsere individuellen Vorgehensweisen bestimmen letztlich, was wir tun und wie gut wir es tun. Es sind insbesondere drei Faktoren, die unsere Fähigkeit bestimmen, Ideen umzusetzen: unsere Routine (oder der Mangel daran); unsere Neigung, proaktiv statt reaktiv zu arbeiten; und unser Talent, unsere Arbeitsgewohnheiten im Laufe der Zeit zu optimieren.

    TU NICHT EINFACH NUR, RÜSTE DEIN TUN UM

    Ich frage große Teams oft, wann sie zuletzt ein Meeting hatten, in dem sie ihre Arbeitsabläufe besprochen haben. Neben der gelegentlichen Erwähnung eines jährlichen inoffiziellen Treffens höre ich normalerweise – nichts. Warum? Weil alle viel zu beschäftigt mit irgendetwas sind. Kurz innezuhalten

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1