Mit Lesen beginnen

Alzheimer, Burnout, Couchsurfing, Gurus, heiliges Lachen und mehr: Wie ich vom Singen zum Malen kam.

Bewertung:
72 Seiten18 Minuten

Zusammenfassung

Das Bilderbuch von Anina Toskani erzählt kurz und knapp mit Bildern die dramatischen Erlebnisse aus den Jahren mit ihrer alzheimerkranken Mutter, Queen Mum Deli, die 94 Jahre alt geworden ist.
Burnout, Stimmversagen, Gewichtsverlust, soziale Isolation und Lungenentzündung bringen die Autorin in eine heftige Lebenskrise durch Überlastung beim Umgang mit ihrer alzheimerkranken Mutter Deli. Sie flüchtet sich von der äußeren in die innere Stille und hört plötzlich eine leise Stimme sagen, sie solle malen. Überraschend trifft sie auf Gurus, Heiler, Heilige und sogar Jesus Christus in ihrem Wohnzimmer. Jeder trägt dazu bei, Deli's Seele auf den Weg ins Licht zu bringen. Doch die Alzheimer-Dämonen bleiben hartnäckig, verursachen Unfälle, Missgeschicke, Wutausbrüche, Schamgefühle bei Mutter und Tochter. Deli will sterben und kann nicht, seit Jahren!
Über Couchsurfing, Blablacar und Städtetrips, Museumsbesuche kehrt die Autorin zurück ins Leben und eilt aus Rom ans Krankenbett von Deli. Deli's letzter Gruß aus dem Wachkoma an ihre Tochter ist eine rote Rose.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.