Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Einweihung in den energetischen Jahreskreis

Einweihung in den energetischen Jahreskreis

Vorschau lesen

Einweihung in den energetischen Jahreskreis

Länge:
109 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
6. Dez. 2017
ISBN:
9789962702184
Format:
Buch

Beschreibung

Viele Feste, die wir während eines Jahres feiern, haben einen sehr alten und dadurch oft in Vergessenheit geratenen Ursprung. Die Überlieferungen deuten auf einen Kreislauf der Energien auf unserer Erde hin, der viel tiefer wirkt, als wir bisher glaubten.
Was genau passiert zum Beispiel mit der Seelenkraft in uns zu Weihnachten? Oder wie können wir uns die Energetik der Osterzeit zu Nutze machen? Wie wirken die Werkzeuge der Feinstofflichkeit zur Sonnenwende und was verändert diese im Zusammenspiel mit den irdischen Kräften im Laufe eines Jahres?
Diesen und noch vielen anderen Fragen widmet sich Band 3 der Reihe Einweihung. In diesem Buch lernen wir die Feste der Menschen aus einer anderen Perspektive zu betrachten und mit diesem Wissen noch bewusster unser Leben zu gestalten, indem wir u.a. die Zeichen für das Aufsteigen und Abnehmen der Lebensenergien erkennen.
Herausgeber:
Freigegeben:
6. Dez. 2017
ISBN:
9789962702184
Format:
Buch

Über den Autor

Sylvia Leifheits Gabe besteht darin, mit kosmischen Energien, die sich als Persönlichkeiten zu erkennen geben, in Kontakt zu treten und mit ihnen in einen Dialog zu treten. Dabei übermitteln sich die Informationen mittels Psychographie. Über den dabei geschriebenen Dialog werden Einblicke in die kosmischen Gesetze zum Leben, Sterben, Wiedergeboren werden, den Hintergründen der Wahrnehmungen, Werkzeugen des Körpers wie auch Werkzeuge des Kosmos u.v.a.m. aus einer ganz anderen Perspektive übermittelt, denn die Autorin, selbst quantenphysikalisch interessiert, baut somit ungekannte Brücken zwischen unserem Verständnis des Daseins und dem sich übermittelnden Wissen körperloser Energien mit Bewusstsein und Erinnerungen. Beides führt sie geschickt, humorvoll und leicht verständlich für jedermann so zusammen, dass sie mit dieser Arbeit in keinerlei Schubladen der bekannten Kategorien von Esoterik oder Spiritualität passt. Eine neue Wissenschaft ist in Begriff zu entstehen, dies sind die ersten Schritte und Sylvia Leifheit ihre Gründerin. Die mediale Physik.


Ähnlich wie Einweihung in den energetischen Jahreskreis

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Einweihung in den energetischen Jahreskreis - Sylvia Leifheit

Dieses vorliegende Buch ist Teil der Buchreihe „Einweihung", in

welcher ich über die mir gegebene Gabe der Kommunikation mit

feinstofflichen Energien das Bewusstsein für die geistigen Welten

erwecken und fördern möchte.

Dieses Buch ist deiner Seele gewidmet.

Mögen diese Botschaften uns lange überdauern

und bis in alle Ewigkeit in unseren Seelen klingen.

Liebe Seele,

geliebter Mensch,

das Werk, das du nun in deinen Händen hältst, will dich berühren, wo deine vergessenen Sinne schlummern. Dazu bitte ich dich um deine volle Aufmerksamkeit und deine ganze Konzentration. Das, was ich dir hier zu berichten habe, wirkt alle Zeit und immerdar auf eurem Planeten. Und wenn du dich dafür öffnest, wirst du das Leben als eine neue, andere Bereicherung erfahren als bisher. Lebe in Verbundenheit mit diesen Kräften und du bist verbunden.

Danke

Liebe

Ikarius

Inhaltsverzeichnis

Liebe Seele (Vorwort Ikarius)

Einleitung

Über die Vermittlerin

Einführung in die kosmischen Gesetze

Die Wahrnehmungszustände der Feinstofflichkeit

Beipackzettel

Kapitel- Interviews

Die Feiertage aus feinstofflicher Sicht

Der letzte Mond

Die weißen Kugeln

Die Raunächte

Die heiligen Drei Könige

Ostern

Die Sommersonnenwende

Sommer

Halloween

Schlusswort

Fragen und Antworten

Nachwort

Bezugsquellen

Vorschau der bisherigen Werke

„Bewusstsein und Liebe sind feinstoffliche Elemente,

wie Feuer, Wasser, Luft und Erde Elemente unseres Planeten sind."

Sylvia Leifheit

Einleitung

Das Leben ist dazu da, in Freude schöne Erfahrungen zu machen und im besten Fall nur Liebe zu geben. Jedes andere Gefühl, das nicht mit Liebe unterstrichen ist, und jede Tat, die nicht aus einem liebenden Herzen entsteht, ist nicht im Einklang mit dem Kosmos und wird Resonanzen hervorrufen, die sich vielleicht in Krankheit oder anderen negativen Erfahrungen widerspiegeln werden.

Tatsache aber ist, dass es keinen Grund gibt, nicht im Einklang mit den Gesetzen zu handeln. Nicht einmal das Vergessen, das mit der Wahrnehmungsveränderung im Inkarnationsprozess einhergeht, darf die Verantwortung von uns nehmen - im Gegenteil. Jeder Mensch ist für sich selbst und seine Taten verantwortlich. Also muss auch jeder Mensch in dieser Eigenverantwortung den Prozess der Erkenntnis und damit der Reinigung ganz alleine durchwandern. Niemand kann ihm das abnehmen.

Lediglich um kosmische Hilfe können wir bitten, doch auch diese kann nur dort wirken, wo wir wirklich dazu bereit sind.

*

Über die Vermittlerin

Seit meiner frühen Kindheit bereise ich andere Welten. Wenn ich aus meinem Körper „heraustrat", war das oft verbunden mit dem Gefühl, als würde man mir einen Panzer abnehmen. Ich fühlte mich federleicht und frei von allen Zwängen des weltlichen Seins. Kehrte ich dann wieder zurück, fühlte es sich an, als würden mir tausend Tonnen schweres Blei um den ganzen Körper gelegt werden und alles wurde beklemmend und unangenehm heiß. Schon früh begann ich die Erlebnisse in den anderen Wahrnehmungswelten aufzuzeichnen.

Doch im Laufe der Jahre wuchs der Druck der „Armee Menschheit", wie ich sie nenne, mich doch den Regeln und Gesetzen des irdischen Seins anpassen zu sollen. Eingebunden in feste Strukturen fügte ich mich dem, und mit jedem Tag, an dem ich meine Gedankenfreiheit aufgab, verschwand meine Fähigkeit des Bereisens anderer Bewusstseinsebenen.

Bis ich sie fast vergessen hatte.

Doch eines Tages, inmitten einer ganz normalen Nacht, erinnerte sich meine Seele wieder an den Zustand der Freiheit. Das Tor wurde wieder geöffnet und ich schwor mir, von nun an nie wieder die Wahrnehmung der Getrenntheit, die die Menschen leben, als meine eigene Wahrnehmung zu akzeptieren.

In meiner Wahrnehmung gab es nie eine Trennung zwischen den Menschen und den feinstofflichen Energien. Im Gegenteil. Die Menschen kamen mir immer wie die Schüler einer Vorschule vor, die auf ihre sehr unbewusste und vernebelte Art versuchten, die Welt zu beherrschen, dabei jedoch noch nicht einmal das ABC konnten. Dementsprechend missverständlich betrachteten sie meine Art zu denken und zu handeln - bis ich es aufgab, die Gedanken zu teilen. Die Lieblosigkeit der Menschen ist vielfältig und ich hatte schlicht und ergreifend keine Lust mehr, sie zu provozieren. Also tat ich einerseits so, also sei ich Teil der „nie hinterfragenden und immer nur alles ausführenden Armee Menschheit" und andererseits erweiterte ich meine Gabe von Jahr zu Jahr immer mehr.

So lebte ich in dauerhafter Kommunikation mit Elfen, Zwergen, Engeln, Meistern, Lehrern, Schutzgeistern, Verstorbenen, hohen Energien aus Ebenen, die keinerlei Form mehr kennen - und so vielen mehr. Sie waren und sind Teil des Ganzen - wie wir alle Teil eines Ganzen sind.

Eine mich immer begleitende Kraft ist meine Neugier. Und vor allem ist es die Neugier, den Kosmos zu „verstehen". Wie eine feinstoffliche Wissenschaftlerin nutze ich meine Gabe der Kommunikation mit feinstofflichen Energien, um von ihnen Wissen zu erfahren. Nichts was ich jemals geschrieben habe oder schreiben werde, habe ich in anderen Büchern gefunden. Die Suche dort nach Antworten habe ich sehr schnell aufgegeben, da ich niemals eine derartige Vielfalt an Erklärungen für die wirkliche Ganzheit fand, wie ich sie erfuhr, wenn ich mit den feinstofflichen Energien Kontakt aufnahm.

Der Weg ist das Ziel und so hat mich der Forschergeist in mir immer weiter und weiter geformt, bis ich eines Tages vor dem Medium Joao de Deus stand, weil ich selbst aus den feinstofflichen Welten bis dato keine Antwort bezüglich

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Einweihung in den energetischen Jahreskreis denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen