Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Ist das Kunst oder kann das weg?: Dieses Buch spiegelt meine kreative Arbeit

Ist das Kunst oder kann das weg?: Dieses Buch spiegelt meine kreative Arbeit

Vorschau lesen

Ist das Kunst oder kann das weg?: Dieses Buch spiegelt meine kreative Arbeit

Länge:
175 Seiten
25 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 11, 2017
ISBN:
9783746003894
Format:
Buch

Beschreibung

Bilder, Skulpturen, Collagen, Fotografien und Literatur
Die Kraft des Alters, kreativ im Herbst des Lebens und Mut zur Wahrheit
Der Traum eines jeden Künstlers ist, mit dem scheinbar Unscheinbaren aus der Abgeschiedenheit des Ateliers mitten in die Gesellschaft hineinzuwirken, teilzuhaben an den Auseinandersetzungen der Zeit, Stellung zu beziehen, Widerspruch einzulegen, ganz andere Schönheiten vorzuführen.
Die Impressionisten holen das Licht in die Malerei, der Bildhauer lässt auf der Oberfläche seiner Skulpturen den Schatten tanzen. Das ist alles eine Frage der Inspiration. Es verwundert daher kaum, dass selbst der empfindsame Rilke die Bildhauerei mit dem literarischen Schaffen vergleicht.
Herausgeber:
Freigegeben:
Dec 11, 2017
ISBN:
9783746003894
Format:
Buch

Über den Autor

Manfred Schmidt, geboren 1950 in Meiderich, einem Stadtteil von Duisburg, lebt heute in Korschenbroich am Niederrhein. Mit medizinischen Fachbüchern startete er seine ersten Gehversuche als Buchautor. Seine große Passion war von jeher die Geografie und Geschichte. Mit zahlreichen Buchveröffentlichungen zu geografischen und regionalen Themen hat er sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht.


Ähnlich wie Ist das Kunst oder kann das weg?

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Ist das Kunst oder kann das weg? - Manfred Schmidt

Die Kraft des Alters,

kreativ im Herbst des Lebens

und Mut zur Wahrheit

Jeder möchte die Kunst verstehen. Warum versucht man nicht, die Lieder eines Vogels zu verstehen? Warum liebt man die Nacht, die Blumen, alles um uns herum, ohne es durchaus verstehen zu wollen? Aber wenn es um ein Bild geht, denken die Leute, sie müssen es «verstehen».

Pablo Picasso

Übersicht

Malerei

Holzbearbeitung, Skulpturen

Kunsthandwerk

Fotografie

Visionen

Literatur

Lebenskünstler

Der Autor

Quellenangabe

Ist das Kunst oder kann das weg?

Für manchen Betrachter ist es ein ausdruckvolles Kunstwerk. Ein Anderer entdeckt nichts Aufregendes. Ein bekannter Künstler hat einmal geschrieben: ‘Ich bin ein Seefahrer im Dickicht des Daseins, welcher mit multimedialen Schiffen durch das Meer des Augenblicks segelt‘. Solch ein Seefahrer bin ich nicht, aber ein kreativer Mensch der sich mit Leidenschaft und Herzblut für Kunst interessiert.

Was ist Kunst?

Eine Kita-Gruppe besuchte meinen Garten.

Das Insektenhotel und die vier Meter hohen Sonnenblumen wurden nur beiläufig zur Kenntnis genommen. Das geschnitzte Krokodil, der Totempfahl und die kleine Figur (ich nenne ihn Oskar) waren interessanter. „Was ist das?, fragte mich plötzlich der aufgeweckte Arthur und zeigte auf die Installation der kleinen Glocke im Bilderrahmen. „Das ist Kunst!, hörte ich mich sagen. Kurze Pause, Arthur legte nach: „Was ist Kunst?"

Ich überlegte, wie erkläre ich das? Die Kids- Betreuerin erlöste mich und rief zum Aufbruch.

Wie erkläre ich einem fünfjährigen Kind was Kunst ist?

Ein Kunstwerk zu erklären, ist eine viel größere Kunst, als es zu erschaffen. Pavel Kosorin

Ist es Kunst, die Kunst zu verstehen

Wie ich zur Malerei fand

In den 50er Jahren, kein Fernsehen strapazierte mit Sinnesüberreizungen die Fantasie. Mein Onkel verdiente sein Geld als Kino-Plakatmaler. Zu Hause malte er ‚Anspruchsvolles‘ in Öl. Ich schaute ihm als 10-Jähriger gern über die Schulter. Die Bilder, die mein Onkel malte, gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Egal wie alt ich war, dreißig, vierzig, fünfzig Jahre, ich malte und zeichnete. Auf Abendschulen machte ich mich mit verschiedenen Maltechniken vertraut.

Malen ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht. Wenn man diese Kunst aber begriffen hat, dann wird man gefordert. Edgar Degas

Ein künstlerisches Erweckungserlebnis auf

einer Vernissage in Berlin Steglitz.

In den 70/80er Jahren hatte ich im Steglitzer Kreisel im 14. Stock eine Vernissage besucht.

Es gab Fruchtsaftgetränke, Käsehäppchen auf Pumpernickel-Scheibchen, dazu quälte uns ein Saxophon-Spieler. Ich langte kräftig wie alle zu und schnell war das Buffet leergeräumt.

Das Spektakel wurde vom Steglitzer

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Ist das Kunst oder kann das weg? denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen