Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen
Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen
Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen
eBook61 Seiten24 Minuten

Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen

Von A. Benn und Zapf

Bewertung: 5 von 5 Sternen

5/5

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Dragonia – Reich der Drachen.
Neun Ritter kämpfen gegen das Böse.
Ihre Flugdrachen sind stark.
Ihr Mut ist legendär.
Ihre Treue ist ewig.
Drachenritter Hand in Hand – füreinander und das Land!
Ein geheimnisvolles Drachenbild und eine uralte Münze: Damit öffnet sich für Tim das Tor ins magische Reich Dragonia. Doch welche Bestimmung hat Tim im Land der Drachenritter? Und was hat es mit dem rätselhaften blauen Drachen auf sich, den niemand bändigen kann? Tim bleibt kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn schon droht Dragonia Gefahr: Gigantische Sturmdrachen greifen an ...
SpracheDeutsch
HerausgeberLoewe Verlag
Erscheinungsdatum18. Dez. 2017
ISBN9783732011643
Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen
Vorschau lesen

Ähnlich wie Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen

Titel in dieser Serie (4)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books

Verwandte Kategorien

Rezensionen für Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen

Bewertung: 5 von 5 Sternen
5/5

1 Bewertung0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Drachenreich Dragonia (Band 1) - Angriff der Sturmdrachen - A. Benn

    Inhalt

    Drachenfeuer

    Burg Drachenstein

    In der Arena

    Der neunte Drache

    Drachenflug

    Angriff der Sturmdrachen

    Licht und Schatten

    Schattenjäger

    Drachenfeuer

    Tim blickte nach unten. Dort irgendwo musste er sein. Wahrscheinlich hielt er sich vor ihm versteckt. Tim ließ seinen blauen Flugdrachen ganz langsam über dem Vulkankrater kreisen. Dunkelrote Lava brodelte unter ihnen. Die Hitze war inzwischen kaum noch zu ertragen. Tim lief der Schweiß in Strömen herab. Sie mussten höllisch aufpassen, dass sie nicht zu nahe heranflogen, denn immer wieder schoss glühend heiße Lava nach oben.

    Tim starrte so angestrengt in den Krater, dass er nicht bemerkte, wie auf einmal ein Schatten über ihn fiel. Erst als sein Flugdrache aufkreischte, schaute Tim nach oben. Da war er: der Feuerdrache. Blutrot zeichneten sich seine Schuppen gegen den Himmel ab. Noch bevor Tim etwas tun konnte, spie der Drache ihnen sein heißes Feuer entgegen.

    Im allerletzten Augenblick drehte Tims Flugdrache ab. Das tödliche Feuer verfehlte sie um wenige Zentimeter. Doch durch das plötzliche Ausweichmanöver verlor Tim seinen Halt. Verzweifelt versuchte er, sich noch festzuhalten, aber es war zu spät. Er rutschte vom Rücken seines Drachen und stürzte mit einem verzweifelten Schrei in die Tiefe …

    Schweißgebadet wachte Tim auf. Benommen rieb er sich die

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1