Mit Lesen beginnen

Gute Nacht, Baby!

Bewertung:
Serie

Zusammenfassung

Gute Nacht, Baby!


Teil 3: So lösen Sie die Schlafprobleme Ihres Kindes“:


Nachdem sie in den ersten zwei Bänden dieser Ratgeber-Reihe bereits ausführlich auf den Schlaf und die Schlafprobleme von Babys und Kleinkindern eingegangen ist, und Ihnen gezeigt hat, wie Sie damit umgehen können, schreibt Lisa Franck in dem dritten Band der Reihe „Gute Nacht, Baby!“ über häufige Irrtümer und schlechte Ratschläge, mit denen Sie häufig konfrontiert wird. Nein, Sie sollten das Baby nicht schreien lassen, bis es erschöpft ist. Was Sie stattdessen tun können, und welche Geheimzutat Ihr Baby besser schlafen lässt, darüber erfahren Sie mehr im zweiten Kapitel des Buches. Sie finden auch Informationen über die Vor- und Nachteile des Familienbetts, und was man dabei beachten sollte. Irgendwann wird das Baby einmal größer, und wird in ein neues Bett umziehen. Vielleicht schläft es auch aus anderen Gründen in einem anderen Bett. Vielleicht sind Sie mit dem Baby auf Reisen. Zu allen diesen Situationen erhalten Sie hier gute Ratschläge, damit Ihr Baby auch dann gut schläft, wenn es nicht in seiner gewohnten Umgebung schläft.


Lisa Franck ist nicht nur gelernte Psychologin, sondern auch selbst vierfache Mutter – deswegen weiß sie genau, was Kinder wirklich brauchen, und was Müttern hilft. Sie nutzt ihre beruflichen und persönlichen Erfahrungen, um anderen Müttern die praktischen Ratschläge zu geben, die sie wirklich weiter bringen. Kompakt, übersichtlich, und auf den Punkt gebracht.


In diesem Ratgeber finden Sie Informationen über:


Die fünf häufigsten Irrtümer über Babyschlaf Was Sie stattdessen tun können, das wirklich hilft Die „Geheimzutat“ für einen guten Schlaf Schlafen im Familienbett Wie Sie dem Baby helfen, sich an eine neue Schlafumgebung anzupassen Das Baby auf Reisen


Für einen guten und gesunden Schlaf – immer und überall.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.