Alaska-Kid: Roman

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Weitere Informationen über das Buch

Alaska-Kid: Roman

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 223 Seiten3 Stunden

Beschreibung

Christopher Bellew ist der Hauptcharakter in »Alaska-Kid« von Jack London. Bellew beitet als schlecht bezahlter Reporter bei einer Zeitung in San Francisco. Das Blatt ist defizitär und Bellew leidet unter der schlechten Arbeitsatmosphäre. Er sucht einen Ausweg zu einem besseren Leben. Bellew kündigt. Gemeinsam mit seinem Onkel John schließt er sich den Massen an, die im amerikanischen Goldrausch am Ende des 19. Jahrhunderts in Richtung Klondike ziehen. Die Reisebedingungen sind hart. In eisiger Kälte und mit mehreren hundert Kilo Gepäck beladen ziehen Christopher und John nach Norden, getrieben von der Hoffnung auf das schnelle Geld.

»Alaska-Kid« von Jack London erschien erstmals 1912. Jack London verarbeitete in »Alaska-Kid« zahlreiche Erlebnisse, die er selbst als Goldgräber gesammelt hatte. Christopher Bellew trägt einige Charakterzüge des jungen Jack London.
Mehr lesen