Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Macht:Denken: Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse
Macht:Denken: Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse
Macht:Denken: Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse
eBook228 Seiten4 Stunden

Macht:Denken: Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Das Verhältnis von klassischen und modernen Theorien der Macht wird gemeinhin kontradiktorisch gedacht: entweder aus dem Glauben, beide Theorien würden sich systematisch ausschließen, oder basierend auf der Annahme, die modernen Machttheorien à la Michel Foucault hätten die klassischen à la Thomas Hobbes abgelöst. Das Phänomen der Macht aus einem wechselseitigen Verhältnis beider Ansätze zueinander zu begreifen, ist bisher ein Desiderat in der Forschung. Der Band wirft einen neuen Blick auf die Macht, indem er Beiträge zur Vermittlung beider Ansätze versammelt. Nicht nur wissenschaftliche, sondern auch künstlerische Beiträge machen das Phänomen aus einer ganzheitlicheren Perspektive heraus zugänglich.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. Jan. 2018
ISBN9783839441206
Macht:Denken: Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse
Vorschau lesen

Ähnlich wie Macht:Denken

Titel in dieser Serie (11)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Macht:Denken

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Macht:Denken - transcript Verlag

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1