Mit Lesen beginnen

Vom Film zum Ich: Wie Filme unser Leben bereichern

Bewertung:
252 Seiten4 Stunden

Zusammenfassung

Das Abenteuerspiel Filmerlebnis oder Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsentwicklung bei Filmen genießen!
Der Raum ist abgedunkelt. Popcorn und Getränke sind griffbereit. Musik erklingt, schwillt an. Der Film beginnt mit den ersten Bildern des Vorspanns.
Wir gehen ins Kino, um uns zu unterhalten. Warum aber erinnern wir uns an bestimmte Filme, an Szenen, Dialoge und Bilder? Es mag die Handlung und schauspielerische Leistung sein oder die poetische Wortwahl, das Spiel mit dem Licht, die berührende Musik, der Schnitt oder einfach alles zusammen. All diese Aspekte tragen dazu bei, dass wir unsere Lieblingsfilme mögen. Das ist die äußere Betrachtungsweise.
Diese lässt sich durch eine Innere ergänzen, indem wir uns fragen:
Was ist denn in mir, dass all diese Filmelemente genau diese Wirkung in mir auslösen?
Welche Saiten kommen da in mir in Schwingung?
Neugierig geworden?
Lust auch dieser Frage nach der Innenperspektive etwas nachzugehen?
Dann: Willkommen beim Abenteuerspiel Filmerlebnis!
Nun nur noch die entspannte, achtsame Spiel-Haltung einnehmen und das Abenteuer kann beginnen.
12 Spiele-Sets mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen führen in die Kunst ein:
Sich selbst beim Genießen von Filmen ein Stück besser kennenzulernen und so den Alltag zu bereichern.

Das Buch richtet sich an alle Freunde von Filmen, unabhängig von Genre oder Themenvorlieben.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.