Mit Lesen beginnen

Himmel und Erde: Gedichte

Bewertung:
80 Seiten14 Minuten

Zusammenfassung

Die Wurzeln meiner Lyrik liegen in der Klassik und Romantik, zum Teil auch im Mittelalter. Nur die Blätter des Baumes rauschen mitunter ein wenig im Winde der modernen Zeit.

Abstrakte Kunst ist totale Demokratie.
Jeder darf alles:
Malen, komponieren, installieren,
widersprechen, protestieren, höhnen.
Alle haben Recht, jeder für sich und ganz allein.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.