Mit Lesen beginnen

Thelma: Ist es Wahnsinn oder Methode?

Bewertung:
268 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Ein Mord ist ein Verbrechen, das Emotionen weckt, die alle und alles verändern. Niemand bleibt davon unberührt, vor allem nicht die Angehörigen und Freunde des Opfers. Aber auch nicht die Täter, die Zeugen und die Ermittler.
Ein Mord wirkt sich auf unvorhersehbare Weise auf das Verhalten aller Betroffenen aus.
So auch bei Thelma, der Tochter von Theodor König, Chef von Königs Hofgut. Er ist mit dem Mountainbike zu Tode gestürzt. Ein alter Mann taucht auf und behauptet, er sei ermordet worden. Thelma versucht herauszufinden, was wirklich passiert ist.
Erst nach einiger Zeit wird die Kriminalpolizei aufmerksam und beginnt mit Ermittlungen, aber ohne große Hoffnung auf Erfolg.
Thelma beschließt, die Tatverdächtigen zu einem Krimispiel einzuladen, in der Hoffnung, der oder die Täter würden sich dabei verraten.
Kann das Spiel gelingen? Und wenn, was wird Thelma mit den dabei gewonnenen Erkenntnissen anfangen? Wird die Kriminalpolizei doch noch erfolgreich sein?

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.