Mit Lesen beginnen

Freiwillig deine Sklavin Teil 3: Die andere Sub

Bewertung:
17 Seiten13 Minuten

Zusammenfassung

Wieder wanderte mein Blick zu Mona. Wenn sie sich gerade nicht mit Sergios leiblichem Wohl beschäftigte, stand sie mit gesenktem Kopf einen halben Schritt schräg hinter ihm. Das Gespräch zwischen Christian und Sergio ging vollständig an mir vorbei, während ich fasziniert Mona und Sergio beobachtete.
Der Nachtisch war aufgegessen und Christian und Sergio lehnten sich entspannt zurück.
»Trish!«
Sofort eilte ich zu Christian.
»Wir sind fertig. Räum den Tisch ab.«
Mein Gesicht rötete sich, aber ich gehorchte. Ich holte den Servierwagen und begann damit, den Tisch abzuräumen. Nur die Gläser, den Wein und die Karaffe mit Wasser ließ ich stehen.
Als ich wieder in den Wintergarten zurückkehrte, hatten es sich Christian und Sergio in der Sofaecke gemütlich gemacht. Wieder kniete Mona zu Sergios Füßen, und diesmal streichelte er ihr über den Kopf! Als ob sie ein Hündchen wäre! Es machte mich ein wenig fassungslos, als ich das sah. Christian winkte mich zu sich.
»Knie dich auf den Boden!«
Entsetzt sah ich ihn an. Sein unnachgiebiger Blick traf mich, und langsam sank ich auf die Knie.

Tagsüber ist Trish Studentin. Sobald sie jedoch die Uni verläßt, gehört sie Christian. Vollständig. Mit allen Konsequenzen. Und niemand darf davon erfahren.

Früherer Titel dieses e-books: Studentin mit Geheimnissen (Sklavinnensex)

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.