Mit Lesen beginnen

Gesammelte Gedichte: 1943-1967

Bewertung:
192 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Am Gestade

Abends, wenn die ersten Sterne scheinen
Und die lauten Tagesstimmen schweigen,
Siehst du sie zum Ufer niedersteigen,
Lange vor den Wellen stehn und weinen.

Ihre Lippen flüstern sehnend einen
Namen in das Wogen, der ihr eigen,
Und du siehst sie sich behutsam neigen,
Wasser schöpfen aus dem Meer, dem reinen.

Wie in Schalen heben ihre Hände
Heiliges Erinnern an das Ende
Jenes, dem sie Liebe zugeschworen.

Und sie küßt die Tropfen still: als stände
Der in Kampf und Wellen ging verloren,
Vor ihr so, wie er sie einst erkoren.

06.05.1944

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.