Mit Lesen beginnen

Eine bittere Fehde: Darkhanium Band 5

Bewertung:
484 Seiten7 Stunden

Zusammenfassung

Die dampfenden, ewiggrünen Dschungelwälder Khoromes sind die Heimat der Calpire, eines Volks athletischer Katzenmenschen, die ein Leben als Jäger und Waldläufer führen, abseits der Koflikte der Menschen und anderen Völker Cirunas.
Doch auch ihr Leben wird bestimmt von Kampf und Hader, denn die verschiedenen Stämme machen sich den Überfluss der Wälder gegenseitig streitig.
Einer der blutigsten und erbittertsten Fehden wird zwischen den Nachbarstämmen der Xartorsh und der Torkar geführt. Axis, der rebellische Häuptlingssohn der Xartorsh aber sucht den Frieden, denn er hat sich in die Häuptlingstochter der Torkar, Maryla, verliebt und möchte mit ihr gemeinsam ein Leben führen. Doch ihre junge Liebe wird immer wieder auf eine harte Probe gestellt, denn nur wenige teilen ihre Ansicht, dass ein anhaltender Friede zwischen den Stämmen möglich ist.
Während Axis und Maryla mit ganzem Vermögen die ihren von der Wahrheit zu überzeugen versuchen, um endlich zueinander zu finden, dringen neue, unbekannte Mächte von ausserhalb in die unberührte Natur ein und hinterlassen nur Tod und Verwüstung. Überzeugt, in dieser Bedrohung, die alle Stämme gleichermassen betrifft, endlich einen Grund gefunden zu haben, ihre verbitterten Eltern zu einer Waffenruhe und einem Büdnis bewegen zu können, gehen Axis und Maryla grosse Wagnisse ein, die sie beide in arge Nöte bringt. Doch der Konflikt scheint sich durch skrupellose Kriegshetzer in beiden Reihen eher noch anzuspannen und in ein blutiges Gemetzel zu münden.
Zugleich offenbaren sich die Eindringlinge als blutrünstige Kreaturen, die in der Tat die Vernichtung der Calpire im Sinn haben.
Axis und Maryla stehen vor einer schweren Prüfung, die sie unmöglich allein bewältigen können. Doch wer in ihren Reihen ist bereit, ihnen zu helfen, um das Verhängnis abzuwenden?

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.