Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie: Kontakte mit den Plejaden, Sirius, Andromeda, Centaurus, Epsilon Eridani und Lyra

DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie: Kontakte mit den Plejaden, Sirius, Andromeda, Centaurus, Epsilon Eridani und Lyra

Vorschau lesen

DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie: Kontakte mit den Plejaden, Sirius, Andromeda, Centaurus, Epsilon Eridani und Lyra

Bewertungen:
5/5 (1 Bewertung)
Länge:
282 Seiten
3 Stunden
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 15, 2018
ISBN:
9783954473366
Format:
Buch

Beschreibung

WENN DU DEINE KOSMISCHE FAMILIE ERKENNST UND DICH MIT IHRER STÄRKENDEN LICHTENERGIE VERBINDEST; FÜHRT DAS ZUR DNA-AKTIVIERUNG.
Du erfährst in diesem Buch etwas über verschiedene Sternenvölker der Menschheitsfamilie und kannst auf Wunsch mit ihnen in Verbindung treten. Du kannst auch darum bitten, dass deine DNA auf ihre Energie eingestimmt wird. Wenn diese Sternenvölker deine ursprünglichen Vorfahren sind, steigen beim Lesen vielleicht Erinnerungen in dir auf, und deine spirituelle DNA wird aktiviert. Wenn sie lediglich deine galaktischen Nachbarn sind, kannst du einen energetischen Eindruck von ihnen empfangen. Du wirst jeweils auf die Energie eingestimmt, die dir in deinem jetzigen Leben auf höchstmögliche Art und Weise weiterhilft.

"Eva macht deutlich, was alle kosmischen Völker miteinander verbindet: kosmische Liebe und diese wundervolle Lichtfrequenz." - Aus dem Vorwort von Pavlina Klemm

Plejader sind Seelenheiler, Sirianer sind Träger der Weisheit und des Wissens. Andromedaner bringen neue Technologien, und die meditative Gabe der Epsiloner vereint die Herzenswärme der Centaurer mit den wissenschaftlichen Fähigkeiten der Lyraner zur besten Entwicklung der Menschheit.

EVA MARQUEZ, geboren in Tschechien, lebt heute mit ihrer Familie nördlich von Charleston, einem malerischen Küstenstädtchen in South Carolina, USA. Bei ihrer Arbeit als Heilerin, Lebensberaterin und Buchautorin greift sie auf ihre plejadische Sternenkind-Energie zurück. Bereits seit ihrer Kindheit steht sie in Kontakt mit der geistigen Welt.
Herausgeber:
Freigegeben:
Mar 15, 2018
ISBN:
9783954473366
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie - Eva Marquez

Eva Marquez

DNA-Aktivierung

durch die kosmische Familie

Kontakte mit den Plejaden, Sirius, Andromeda,

Centaurus, Epsilon Eridani und Lyra

Vorwort von Pavlina Klemm

Aus dem Amerikanischen von Marion Zerbst

Brandheiße Infos finden Sie regelmäßig auf:

www.facebook.com/AMRAVerlag

Besuchen Sie uns im Internet:

www.AmraVerlag.de

Originalausgabe im AMRA Verlag

Auf der Reitbahn 8, D-63452 Hanau

Telefon: + 49 (0) 61 81 – 18 93 92

Kontakt: Info@AmraVerlag.de

ISBN Printausgabe 978-3-95447-335-9

ISBN eBook 978-3-95447-336-6

Copyright © 2016-2018 by Eva Marquez

Cover © by Josephine Wall, www.josephinewall.co.uk

Fotos der Autorin © Silke Tyler, www.silkesart.com

Die Grundlage des Buches bilden die englischen eBooks A Star Seed Guide Book One (Kap. 1-3) und A Star Seed Guide Book Two (Kap. 4-6). Für diese weltweit erste gedruckte Ausgabe wurde der Text behutsam überarbeitet und durch Channelings der Plejader sowie ein Nachwort der Autorin ergänzt.

Alle Rechte der Verbreitung vorbehalten, auch durch Funk, Fernsehen und sonstige Kommunikationsmittel, fotomechanische oder vertonte Wiedergabe sowie des auszugsweisen Nachdrucks. Im Text enthaltene externe Links konnten vom Verlag nur bis zum Zeitpunkt der Buchveröffentlichung eingesehen werden. Auf spätere Veränderungen hat der Verlag keinerlei Einfluss. Eine Haftung des Verlags ist daher ausgeschlossen.

Zuallererst widme ich dieses Buch

IHNEN,

denn Sie sind

GANZ ERSTAUNLICHE GESCHÖPFE!

Außerdem ist es

den Kindern des Gesetzes des Einen gewidmet.

Ihr wisst schon,

wen ich damit meine!

Inhalt

Vorwort von Pavlina Klemm

Einleitung der Autorin

Lichtbotschaften der Plejader:

DEINE GESCHICHTE ALS STERNENSAAT

Die Macht der Dreieinigkeit • Plejadischer Seelenruf • Wie sind wir hierhergekommen? • Die Regenbogenbrücke • Lemurien • Das Innere der Erde • Atlantis • Verschlüsselte Informationen • Ägypten • Das Gesetz der Willensfreiheit • Mysterienschulen • Akzeptanz, Verzeihung und Liebe • Neue Gesetze • Wie arbeitet man bewusst mit seiner Energie? • Innere Widerstände • Kontakt mit Außerirdischen

1ANDROMEDA

Die Andromedaner • Ihre Heimat • Ihr Energiezentrum • Sternenkinder von Andromeda auf der Erde • Empfehlungen • Energieübung: Werde zum Pendel

2DIE PLEJADEN

Die Plejader • Ihre Heimat • Atlas • Elektra • Meine Erlebnisse beim Besuch auf Elektra • Maia • Alcyon • Heilungsreise zum plejadischen Heiltempel von Alcyon • Ihr Energiezentrum • Sternenkinder von den Plejaden auf der Erde • Empfehlungen • Energieübung: Finde deinen Schutzbaum • Wie man mit einem Baum in Kontakt tritt und sich dessen natürliche Energie erschließt • Wie findet man seinen Schutzbaum? • Wie man seinen ganz besonderen Baum findet: Meditation

3SIRIUS

Die Sirianer • Ihre Heimat • Sirius B • Die Lichtbibliothek • Der Zwillingsflammentempel • Heilige Geometrie in der Architektur • Der Tempel von Alten • Wie Sirius unserer Erde hilft • Ihr Energiezentrum • Sternenkinder vom Sirius auf der Erde • Empfehlungen • Schaffe dir einen heiligen Raum, um dich von deiner Traurigkeit zu heilen

4CENTAURUS

Die Centaurer • Ihre Heimat • Lehren vom Planeten Hadar: Psychologie • Ihr Energiezentrum • Sternenkinder von Centaurus auf der Erde • Meditation: Tritt mit deinem galaktischen Geistführer in Kontakt • Aktivierung von Tieren • Empfehlungen

5EPSILON ERIDANI

Die Epsiloner • Ihre Heimat • Erza • Die Blumenbibliothek • Ihr Energiezentrum • Sternenkinder von Epsilon Eridani auf der Erde • Reinigungsritual für epsilonische Sternenkinder • Empfehlungen

6LYRA

Die Lyraner • Ihre Heimat • Ihr Energiezentrum • Sternenkinder von Lyra auf der Erde • Die Kunst des Verzeihens • Die Kunst des Verzeihens: Meditationsübung • Empfehlungen

Nachwort

Ein Leben mit den Plejadern: meine Geschichte • Mein spirituelles Erwachen • Die große Finsternis • Das Raumschiff • Eine Botschaft von der anderen Seite • Ein ganz normales Leben • Erste Welle • Automatisches Schreiben • Astralreisen • Keneau • Borreliose • Botschaft angekommen! • Die Lichter des Universums • DNA-Aktivierung • Die Sprache des Lichts • Meine Zusammenarbeit mit den Plejadern

Danksagung

Über die Autorin

Liebe Leser und Befürworter kosmischer Informationen!

Es ist mir ein Vergnügen und eine große Freude, für meine »kosmische Kollegin« Eva Marquez diese einleitenden Worte zu schreiben. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich ihr Buch gelesen, so sehr hat es mich interessiert, was meine lichtvollen Freunde von den wunderschönen Planeten der Plejaden zu berichten haben.

Eva ist genau wie ich in der Tschechischen Republik aufgewachsen. Sogar zur selben Zeit. Ihre Lebensgeschichte hat mich tief beeindruckt. Beide sind wir von der Lichtwelt ins Ausland geschickt worden, und beide fühlen wir, wie wichtig es ist, die kosmischen Informationen, die wir von der Lichtwelt erhalten, weiterzugeben.

Diese wichtige »Pflicht« verbindet uns. Dieser innere Motor, der uns die Kraft gibt, wieder und wieder für den Aufstieg tätig zu sein und die Energie und Botschaften der Lichtwelt in unsere Welt zu geben. Und das mit Liebe und Verständnis im Herzen.

Es freut mich wirklich sehr, dass zu uns beiden Informationen aus der Lichtwelt gelangen, die für diese Zeit so besonders wichtig sind. Es sind Informationen, die uns unsere Essenz und unseren menschlichen Ursprung verstehen lassen. Sie lassen uns die Kraft des gegenwärtigen Augenblicks entdecken. Durch ihr Verständnis öffnen sich für uns neue Tore und neue Wege in die Zukunft, die wir selbst positiv beeinflussen können. Ja, wir können die eigene Zukunft positiv beeinflussen – und die Zukunft unserer Welt!

Vielleicht hast du dich schon gefragt, woher du kommst, und nach deiner eigentlichen Herkunft gesucht. Evas Informationen helfen dir, genau das herauszufinden und zu erkennen, welche Eigenschaften der verschiedenen Zweige der Menschheit am ehesten auf dich zutreffen und dich mit deiner kosmischen Familie verbinden.

Evas Buch bringt detaillierte Informationen, die zu wertvollen Erkenntnissen führen. Dabei erfahren wir so viel über die friedliebenden außerirdischen Zivilisationen und ihre Heimatplaneten! Sie haben alle ihre besondere Qualität: Die Plejader sind begabte Seelenheiler, die Sirianer sind Träger der Wahrheit und des Wissens und die Andromedaner bringen neue Technologien und ganzheitliche Heilmethoden. Die Bewohner von Centaurus sind kluge Lehrer und tragen viel Weisheit in sich, die Bewohner von Epsilon Eridani sind bekannt für ihr logisches Denken, und die Lyraner sind geläuterte Wesen, die uns ihr vergessenes Wissen bringen, zu dem wir keinen Zugang mehr hatten.

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass durchlichtete Menschen – solche wie du – auf Seelenebene von anderen Planeten unseres Weltalls stammen. Sie alle – auch du – bringen ihr Licht, ihre Liebe und ihre Erfahrungen mit in diese Welt. Die kosmischen Seelen, die auf der Erde inkarniert sind, tragen diese Elemente in sich, und Eva gelingt es mithilfe der Plejader, dass du dich selbst besser kennenlernst.

Sie macht deutlich, was alle kosmischen Völker miteinander verbindet: kosmische Liebe und diese wundervolle Lichtfrequenz!

Jeder Einzelne auf unserem Planeten wird von seiner kosmischen Familie unterstützt und hat zurzeit eine große Aufgabe. Er darf allen Wesen, die ihn jemals verletzt haben, vergeben, einschließlich sich selbst. Er darf seine Belastungen reinigen und dadurch sein bezauberndes Licht verstärken. So findet er seine Lichtcodes – energetische Schlüssel, die für die weiteren Schritte der menschlichen Evolution von großer Bedeutung sind!

Liebe und Licht sind stärker als die Dunkelheit, das bringt jede dieser Botschaften zum Ausdruck. Und sie zeigen, dass wir mit vereinten positiven Kräften zum strahlenden Ziel gelangen können. Das Wichtigste dabei ist, den Glauben nicht zu verlieren und in seiner Mitte zu bleiben, die weit verbreitete Frequenz der Angst nicht zuzulassen. Unsere friedvolle Lichtfrequenz zieht noch mehr Licht und noch mehr friedvolle Wesen in unser Feld, menschliche wie lichterfüllte – und unsere gemeinsame Kraft sowie die gemeinsame Vision einer besseren Zukunft bringen liebevolle Veränderungen.

Eva ist es mit Hilfe der Plejader gelungen, unsere Vergangenheit hervorragend zu beschreiben. Es ist wichtig, unsere menschliche Vergangenheit zu kennen, damit wir eine neue und bessere Zukunft erschaffen können. Wir dürfen aus dem Geschehenen schöpfen, so dass etwas ganz und gar Wundervolles entsteht – ein durchlichteter Planet!

Die friedliebenden außerirdischen Zivilisationen unterstützen uns bei diesem Prozess.

Ich wünsche euch, liebe Leser, viel Freude und Selbsterkenntnis beim Lesen dieses Buches. Ich wünsche euch, dass ihr Informationen entdeckt, die euch dabei helfen, euren lichtvollen Schlüssel zu eurer Seele und euren weiteren Schritten zu finden.

Liebe Eva, dir wünsche ich viel Liebe und Ausdauer bei deiner zukünftigen Lichtarbeit!

In Liebe

~ Pavlina

Einleitung der Autorin

Die Plejader gehören zu den Sternenvölkern, über die bisher am meisten geschrieben wurde. Genau wie andere Sternenvölker haben sie schon vor Urzeiten Sternenkinder zur Erde geschickt, und ihre Energie ist bis zum heutigen Tag auf unserem Planeten gegenwärtig. Die Plejader haben uns nie verlassen, nie aufgegeben, und wenn du Klarheit in deinem Kopf schaffst und dich konzentrierst, kannst du ihre Liebe in deinem Herzen fühlen. Dann spürst du ihr Mitgefühl, ihre Güte und die Lehren, mit denen sie dir helfen wollen, dich an deine wahre Identität zu erinnern.

Die Plejader sind Seelenheiler. Sie haben die Lyraner nach der Zerstörung ihrer Heimat in ihrem Sternsystem aufgenommen und sind mit ihnen zu einer einzigen Sternennation verschmolzen. Die ihnen am nächsten stehenden Seelenbrüder und Seelenschwestern sind die Andromedaner und Sirianer. Oft nehmen Angehörige all dieser Sternenvölker zusammen an Zeremonien auf Sirius B teil und arbeiten gemeinsam daran, im ganzen Universum Frieden zu schaffen.

Die Sirianer sind Wissensbewahrer. Die Akasha-Chronik und die Lichtbibliothek befinden sich auf Sirius B. Andromedaner sind Heiler und Wissenschaftler mit einem ganz besonderen Verständnis für den physischen Körper.

Zusammen bilden diese drei Sternenvölker eine wunderbare energetische Dreieinigkeit, die der Energie von Geist (Sirius), Körper (Andromeda) und Seele (Plejaden) entspricht.

Du als Sternenkind trägst die spirituelle DNA deiner Vorfahren in dir. Du hast dich immer wieder gefragt, wer du bist und warum du dich auf dieser Erde so fremd und so anders fühlst. Dieses Anderssein ist oft das befremdlichste Phänomen im Leben von Sternenkindern, die sich über ihre Identität und ihre Ursprünge in uralten Sternsystemen klar zu werden beginnen und sich nicht mehr gegen den Glauben daran wehren, Außerirdische in einem menschlichen Körper zu sein! Dieses Wissen sollte aber nur deine Seele mit Erfüllung beglücken und nicht dein Ego.

Du wirst in diesem Buch etwas über verschiedene Sternenvölker erfahren und dabei automatisch mit ihnen in Verbindung treten. Du kannst auch darum bitten, dass deine DNA auf ihre Energie eingestimmt wird. Wenn diese Sternenvölker deine ursprünglichen Vorfahren sind, steigen beim Lesen vielleicht plötzlich Erinnerungen in dir auf, und deine spirituelle DNA wird aktiviert. Wenn sie lediglich deine galaktischen Nachbarn sind, kannst du einen energetischen Eindruck von ihnen empfangen. Du wirst automatisch auf die Energie eingestimmt, die dir in deinem jetzigen Leben auf höchstmögliche Art und Weise weiterhilft.

Diesen Ratgeber für Sternenkinder zu schreiben, war ein ganz besonderes Erlebnis für mich. Ich sammle schon seit Jahren Notizen über Sternenkind-Readings, die ich für Freunde und Klienten durchführe. Dabei suche ich nach Ähnlichkeiten zwischen Abkömmlingen verschiedener Sternenvölker und teile diese genau in Kategorien ein: was für Vorlieben und Abneigungen sie haben, ob sie ähnliche Erlebnisse hatten und dergleichen mehr. So hat sich im Laufe der Zeit ein Puzzleteil zum anderen gefügt.

Nachdem ich die Kapitel 1 bis 3 des vorliegenden Buches auf Englisch als eBook veröffentlicht hatte, wurde mir eingegeben, dass ich noch drei weitere Kapitel schreiben solle. Damals hatte ich bereits ziemlich viel Material über Centaurus und Epsilon Eridani, aber noch kaum Daten über Lyra gesammelt. Ich hatte zwar bereits alle möglichen Informationen im Kopf, konnte sie aber noch nicht in klarer, geordneter Form zu Papier bringen. Eine Zeitlang dachte ich, dass diese Aufzeichnungen vielleicht gar nicht vollendet werden sollten. Die Antwort, die ich auf diese Frage erhielt, lautete: »Mach einfach weiter, dann wirst du schon sehen.«

Während der Arbeit an meinem ersten eBook erklärten meine Geistführer mir, dass man immer drei Sternsysteme zu einer Gruppe zusammenfassen soll, denn die Drei ist eine magische Zahl – ein Katalysator für neue Energie – und besitzt eine ungeheure Manifestationskraft. Die Drei kann für Geist, Körper und Seele stehen. Diese Zahl hat eine universale Macht und Bedeutung.

Mir war klar, wie die Andromedaner, Plejader und Sirianer als Dreieinigkeit zusammenwirken, aber bei Centaurus, Epsilon Eridani und Lyra war ich mir da nicht so sicher. Wie gehörte das alles zusammen? Als ich im Jahr 2010 mit meinen Sternenkind-Readings begann, hatten schließlich erst sehr wenige Menschen etwas von Centaurus gehört, Epsilon Eridani ist den meisten auch heute noch kein Begriff, und über Lyra gab es im Internet heftige Kontroversen.

Doch als ich eines Tages in meinem Home Office saß und auf die Bäume in dem kleinen Garten hinter meinem Haus hinausschaute, konnte ich die Lyraner so deutlich spüren, als seien sie gerade dort gelandet. Keine Sorge: Sie sind nicht wirklich in meinen Garten gekommen. Es war nur eine telepathische Verbindung, die ich spürte; und von da an flossen mir allmählich immer mehr Informationen zu. Mir wurde klar, dass ich all diese vielen Jahre gebraucht hatte, um meine Informationen über Abkömmlinge verschiedener Sternenvölker zusammenzutragen. Nur so konnte ich daraus ein informatives und wirksames Werkzeug zur Heilung von Sternenkindern machen. Ich hätte diesen Prozess nicht beschleunigen können, selbst wenn ich es gewollt hätte. Außerdem musste ich mich auch erst einmal selbst weiterentwickeln, um meinen Lesern diese Informationen ganz unparteiisch und ohne jedes Werturteil übermitteln zu können. Ich habe es mir nicht ausgesucht, diese drei Sternennationen zu einer Gruppe zusammenzufassen: Sie haben sich selbst entschieden, zusammenzuarbeiten, und zwar schon lange bevor sie auf die Erde gekommen sind.

Durch meine Arbeit am vorliegenden Buch ist mir klar geworden, dass ich früher einmal in Atlantis gelebt habe, und ich hoffe dadurch auch meinen Lesern einige fehlende Puzzleteile zur Erinnerung an solche früheren Existenzen zu liefern. Ich glaube, das Verständnis anderer Sternennationen – unabhängig davon, ob wir selbst dem betreffenden Sternsystem entstammen oder nicht – hilft uns, die Lücken in unserem Wissen von der Geschichte unseres Planeten zu schließen. Wir unterscheiden uns gar nicht so sehr von unseren Vorfahren aus anderen Sternsystemen. Wenn du ein Sternenkind bist, hast du diese Gestirne wahrscheinlich schon einmal besucht, dich mit ihnen beschäftigt oder dich vielleicht sogar für kurze Zeit (oder ein Leben lang) dort aufgehalten.

In diesem Buch geht es vor allem darum, die DNA und die Geschichte verschiedener Sternenvölker kennenzulernen. Wenn das, was ich dir hier erzähle, eine Saite in deinem Inneren zum Klingen bringt, werden auch Lemurien und Atlantis kein großes Rätsel mehr für dich sein.

Die Lyraner sind die ältesten Außerirdischen, die einen Beitrag zur Bevölkerung und Weiterentwicklung der Erde geleistet haben. Sie sind die Urväter der Wissenschaft von der DNA und haben Hybridwesen erschaffen (also die DNA verschiedener Sternenvölker miteinander vermischt). Lyraner sind willensstarke, entschlossene Charaktere – gewissermaßen die Ältesten unter den Außerirdischen, die schon alles erlebt haben.

Die Centaurer sind jünger. Als die Lyraner das Sternsystem Centaurus besiedelten, halfen sie den dortigen Bewohnern, sich weiterzuentwickeln. Centaurer sind fröhliche, aufgeweckte Menschen von liebenswürdigem, mitfühlendem Wesen. Sie sind wie optimistische junge Krieger, die fest daran glauben, jedes Problem lösen zu können.

Die Epsiloner sind gewissermaßen der Leim, der diese beiden Sternenvölker miteinander verbindet – wie eine Schote, die zwei Erbsen zusammenhält. Sie sind Meister der Meditation. Außerdem

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie denken

5.0
1 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen