Erfreu Dich an Millionen von E-Books, Hörbüchern, Magazinen und mehr

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2. Teil: Eine Story von Frederique La Rouge

Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2. Teil: Eine Story von Frederique La Rouge

Vorschau lesen

Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2. Teil: Eine Story von Frederique La Rouge

Länge:
29 Seiten
17 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
16. Apr. 2018
ISBN:
9783961930555
Format:
Buch

Beschreibung

„Lässt du ihn noch immer den Keuschheitsgürtel tragen?“, erkundigte sich Klara ohne Umschweife, während sie mich aus dem Augenwinkel streng fixierte. „Ja klar. Ein ausgesprochen nützliches Utensil für seine Erziehung, finde ich. Die kleinste Berührung von mir bringt ihn vor Geilheit fast um den Verstand“, erklärte Renate. „Na das ist ja interessant“, grinste Klara boshaft. „Zieh dich aus Nobby!“ „Wie bitte?“, fragte ich. Ich glaubte, nicht richtig gehört zu haben, schaute Klara ungläubig an und zögerte. Vermutlich zögerte ich zu lange. Renate stand hinter mir. Ich hatte nicht beobachten können, dass sie den Rohrstock bei sich trug. Das pfeifende Geräusch, das plötzlich hinter mir ertönte, kannte ich jedoch nur zu gut. Für den Schlag musste sie besonders weit ausgeholt haben, vermutlich, weil ich noch meine Hosen trug. Jedenfalls traf mich die Rute extrem schmerzhaft am Oberschenkelansatz, unterhalb meines Hinterns. Ich stieß ein klägliches Wimmern aus. „Zieh dich aus, Nobby!“, wiederholte Klara in aller Seelenruhe und völlig unbeeindruckt. Dann schaute sie mir fasziniert zu, wie ich mich vor ihr auszog. Ihr herrschaftlicher Blick ruhte auf mir, während sie ihre rechte Augenbraue emporgehoben hatte, was ihrem Ausdruck noch zusätzliche Strenge verlieh. Als ich bis auf den Keuschheitsgürtel nackt vor ihr stand, lächelte sie mich an. Dann nahm sie elegant am Esstisch auf ihrem Stuhl Platz und legte ihr rechtes Bein mit einer lasziven Bewegung auf dem benachbarten Stuhl ab. Dabei hob sich ihr Rock kurz und ihr weißes Höschen blitzte auf. Ich war mir sicher, dass sie es bewusst provoziert hatte. Sie blickte mich an und bedeutete mir mit dem Zeigefinger zu ihr zu kommen. Zögernd ging ich die paar Schritte zu ihr. „Und nun möchte ich von dir, dass du vor mir auf die Knie fällst. Dann wirst du mir den vorsichtig den Schuh ausziehen, und in tiefster Unterwürfigkeit, langsam und hingebungsvoll den wunderschönen Fuß deiner Schwiegermutter küssen. Ab diesem Moment, deiner völligen Unterwerfung, bist du das gemeinsame Eigentum von Mutter und Tochter!
Herausgeber:
Freigegeben:
16. Apr. 2018
ISBN:
9783961930555
Format:
Buch

Über den Autor

Frederique La Rouche schreibt vielfältige Erotikstorys die den Leser auf fantastische Art und Weise mitreißen. Ein echter Kenner der BDSM Szene, dem es ganz nebenbei gelingt, auch den subtilen Charakter sexueller Fantasien ausgezeichnet in seine Geschichten zu integrieren, so dass beim Leser ein Feuer an versteckter Begierde entfacht wird. La Rouche weckt die Lust an der Lust in Dir.


Ähnlich wie Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2. Teil

Mehr lesen von Frederique La Rouge

Ähnliche Bücher

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2. Teil - Frederique La Rouge

Eine Geschichte von Frederique La Rouge

Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2.Teil

Jugendschutzhinweis: Im realen Leben dürfen Erotik und sexuelle Handlungen jeder Art ausschließlich zwischen gleichberechtigten Partnern im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden. In diesem E-Book werden fiktive erotische Phantasien geschildert, die in einigen Fällen weder den allgemeinen Moralvorstellungen noch den Gesetzen der Realität folgen. Der Inhalt dieses E-Books ist daher für Minderjährige nicht geeignet und das Lesen nur gestattet, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Links in diesem Buch können auf Seiten verweisen, die für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet sind.

Affiliatelinks/Werbelinks: Links in diesem E-Book können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Der Verlag weist darauf hin, dass bei Links im Buch zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat der Verlag keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich der Verlag hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden und übernimmt für diese keine Haftung.

Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das des öffentlichen Vortrags sowie der Übertragung durch Rundfunk und Fernsehen, auch einzelner Teile. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotografie, Mikrofilm oder andere Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

1. digitale Auflage

Copyright © 2021 by Cruz Verlag, Rudolstadt

Cover-Foto: Cruz Verlag

ISBN ePub 978-3-96193-055-5

ISBN Mobi 978-3-96193-054-8

www.cruzverlag.de

Mit Unterstützung von Fan69.de - Deiner völlig neuartigen Plattform für Merchandise rund um Deine Amateure und Erotikstars.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Sklave der eigenen Ehefrau und der grausamen Schwiegermutter 2. Teil denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen