Start Reading

Jeremy: Liebe in der Ferne

Ratings:
131 pages1 hour

Summary

Das Schwerste am Abschied nehmen ist, dass man es ständig aufs Neue tun muss. Jeden Tag werden wir aufs Neue mit derselben Wahrheit konfrontiert: Das Leben ist vergänglich, die Zeit viel zu kurz. John fährt in den Herbstferien mit seinen Großeltern an die Ostsee. Dort wollen sie gemeinsam auf einem kleinen Schiff fischen. Dass John Meerestiere hasst, behält er aus Liebe zu seinem Opa für sich. Sie übernachten in einem kleinen Hotel, und John erlebt tagtäglich das Gleiche. Nach einigen Tagen bittet er darum, im Hotel bleiben zu können. Sein Großvater ist alles andere als begeistert, doch erlaubt er es. Und als John denkt, dass es nicht mehr langweiliger werden könnte, lernt er den charmanten Jeremy kennen. Ein romantischer Liebesroman von Andrew Summers.

Read on the Scribd mobile app

Download the free Scribd mobile app to read anytime, anywhere.