Mit Lesen beginnen

Der Leuchtturm am Ende der Welt

Bewertung:
234 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

In der Nähe des Kap Hoorn am südlichen Ende von Südamerika befindet sich auf der argentinischen Insel Isla de los Estados (Staateninsel) ein Leuchtturm. Dieser wird von einer Besatzung betrieben, die im Vierteljahresrythmus ausgewechselt wird. Die Insel ist darüber hinaus auch ein Unterschlupf von Seeräubern. Ihnen ist die Wachmannschaft des Leuchtturmes ein Dorn im Auge. Die Seeräuber haben einen Großteil ihrer Beute ganz in der Nähe des Turmes versteckt. Der Anführer der Bande ist der berüchtigte Kongre. Kongre wartet darauf, sein Versteck zu verlassen und mit der Beute die Insel zu verlassen. Er denkt darüber nach zu diesem Zweck den Leuchtturm zu überfallen.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.