Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Kostenlos für 30 Tage, dann für $9.99/Monat. Jederzeit kündbar.

Parkinsons Gesetz: Die Tücken der Bürokratie

Parkinsons Gesetz: Die Tücken der Bürokratie

Vorschau lesen

Parkinsons Gesetz: Die Tücken der Bürokratie

Länge:
37 Seiten
10 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 14, 2018
ISBN:
9782808009355
Format:
Buch

Beschreibung

In nur 50 Minuten Parkinsons Gesetz verstehen

Cyril Northcote Parkinsons Satire am britischen Verwaltungsapparat aus den 1950er Jahren hat bis heute nicht an Humor und Wahrheitsgehalt eingebüßt. Parkinson entwickelte ein Gesetz, das besagt, dass die Anzahl der Angestellten im öffentlichen Dienst in einem bestimmten Rhythmus zunimmt, unabhängig vom bestehenden Arbeitsumfang. Auch wenn seine fiktive Formel in der Praxis nur schwierig anzuwenden ist, steckt in Parkinsons Satire viel Wahres – und so können seine Grundsätze tatsächlich im Verwaltungs- und Zeitmanagement verwendet werden. Außerdem finden sie sich in Erkenntnissen verschiedener Autoren aus der Soziologie wieder, von Laurence J. Peter über Frederick P. Brooks bis Michel Crozier.

Nach 50 Minuten können Sie:
• Parkinsons Satire durch Erkenntnisse der Sozialwissenschaften belegen
• die Ursachen einer schwerfälligen Verwaltung erkennen
• Strategien für den optimalen Einsatz von Angestellten entwickeln

Anhand praktischer Beispiele wird die Theorie leicht verständlich veranschaulicht. So erhalten Sie einen interessanten und praxisorientierten Überblick über das Wesentliche.

Über 50MINUTEN.DE | BUSINESS – MANAGEMENT UND MARKETING
Was bewegt die Wirtschaftswelt? Mit der Serie Business – Management und Marketing der Reihe 50Minuten verstehen Sie schnell die wichtigsten Modelle und Konzepte. Unsere Titel versorgen Sie mit der notwendigen Theorie, prägnanten Definitionen der Schlüsselwörter und interessanten Fallstudien in einem einfachen und leicht verständlichen Format. Sie sind der ideale Ausgangspunkt für Leserinnen und Leser, die ihre Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern möchten.
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 14, 2018
ISBN:
9782808009355
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Parkinsons Gesetz

Mehr lesen von 50 Minuten

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Buchvorschau

Parkinsons Gesetz - 50Minuten

SCHLÜSSELINFORMATIONEN

Bezeichnungen: Parkinsons Gesetz, Parkin­sonsches Gesetz

Anwendungsbereiche: Public Management, Verwaltung, öffentlicher Dienst, Personal­-verwaltung

Warum ist es so gut? humorvolle, aber sehr aussagekräftige Theorie über Bürokratiewachstum, das in keinem direkten Zusammenhang mit dem Arbeitsumfang steht

Schlüsselwörter:

Beamter: Angestellter im öffentlich-rechtlichen Sektor, der gegenüber seinem Dienstherrn in einem besonderen Dienst- und Treueverhältnis steht. Dieses wird vom Gesetzgeber gestaltet und gilt auf Lebenszeit.

Verwaltung: weisungsgebundene Organisation, die den Auftrag hat, zu verwalten. Die öffentliche Verwaltung ist Teil der ausführenden Gewalt.

Public Management: Management (Steuerung und Gestaltung) des öffentlichen Sektors bzw. von Staat und öffentlicher Verwaltung

Bürokratie: Beamten- und Verwaltungsapparat

EINLEITUNG

Hintergrund

Parkinsons Gesetz stellt die traditionellen Ansätze zur Arbeitszeit infrage und hebt humorvoll die Schwächen der bürokratischen Verwaltung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hervor.

1955, in einer Zeit, in der die negativen Wirkungen der Bürokratie angeprangert werden (wie beispielsweise in George Orwells berühmten Roman 1984, der 1949 erschien), veröffentlicht Cyril Northcote Parkinson (1909-1993) einen Artikel mit viel britischem Humor, in dem er das nach ihm selbst benannte Gesetz formuliert. Dieses besagt, dass die Anzahl der Angestellten im öffentlichen Dienst unabhängig vom bestehenden Arbeitsumfang in einem bestimmten Rhythmus zunimmt (Ergebnis einer ausgedachten mathematischen Formel).

Definition

Parkinsons Gesetz beruht auf drei Säulen:

Um eine bestimmte Aufgabe zu erledigen, braucht eine Person die gesamte Zeit, die dafür zu Verfügung steht.

Ein Beamter zieht es immer

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Parkinsons Gesetz denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen