Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Freude am Gitarrespiel: Eine Gitarrenschule in zwei Teilen für Anfänger
Freude am Gitarrespiel: Eine Gitarrenschule in zwei Teilen für Anfänger
Freude am Gitarrespiel: Eine Gitarrenschule in zwei Teilen für Anfänger
eBook127 Seiten33 Minuten

Freude am Gitarrespiel: Eine Gitarrenschule in zwei Teilen für Anfänger

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Gitarrenschule für Anfänger
Grundlagen für Melodiespiel und Liedbegleitung
Für den Gruppen- und Einzelunterricht geeignet
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum21. Juni 2018
ISBN9783746084435
Freude am Gitarrespiel: Eine Gitarrenschule in zwei Teilen für Anfänger
Vorschau lesen
Autor

Lisa Rabl

Lisa Rabl, Dipl. Päd., Sängerin, Komponistin, Autorin Studium am Konservatorium der Stadt Wien und an der Pädagogischen Akademie, Wien beschäftigt sich seit langem mit der Didaktik der Liedbegleitung Künstlerische Tätigkeit: www.lisarabel.com

Ähnlich wie Freude am Gitarrespiel

Ähnliche E-Books

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Freude am Gitarrespiel

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

Die Rezension muss mindestens 10 Wörter umfassen

    Buchvorschau

    Freude am Gitarrespiel - Lisa Rabl

    Vorwort:

    Liebe angehende Gitarristinnen und Gitarristen!

    Diese Gitarrenschule enthält im ersten Teil Basisinformationen über das Instrument und über das Erlernen von Melodien mit Noten.

    Im zweiten Teil werden die Grundlagen der Liedbegleitung (ohne Noten) erläutert.

    Beide Teile können hintereinander, gemeinsam oder getrennt erarbeitet werden. Als langerfahrene Gitarrenpädagogin empfehle ich, für die Kräftigung der Finger mit den Übungen des ersten Teiles zu beginnen.

    Als ich mit neun Jahren von meiner Blockflötenlehrerin in meinem Stammbuch den Eintrag „Übung macht den Meister" gelesen habe, war ich nicht sonderlich begeistert.

    Dieser Satz hat mich zwar mein bisheriges Leben lang nicht unbedingt verfolgt, aber doch geprägt.

    Allerdings möchte ich das Wort „üben" sehr wohl weiterempfehlen. Es genügt nicht, diese (oder eine andere) Gitarrenschule nur durchzulesen, sondern man muss eben die empfohlenen Übungen auch üben. Mit Üben meine ich nicht einmal in der Woche, sondern mindestens dreimal, viermal, idealerweise täglich 10 bis 15 Minuten. Für den Anfang ist die Regelmäßigkeit wichtig, nicht die Länge der Übungseinheit.

    Nur so werden Sie erkennen, dass Sie Fortschritte machen, und letztendlich soll es Ihnen Freude bereiten.

    Das wünscht Ihnen

    Lisa Rabl

    Inhalt

    Teile der Gitarre

    Haltung

    Teil 1

    Das Notensystem

    Die Notenwerte

    Der Takt

    Die sechs Saiten der Gitarre

    Stimmung

    Stimmen des Instruments

    Wechseln der Saiten

    Spieltechnik und Begriffe

    Bezeichnung der rechten Anschlagshand

    Anschlagsübungen auf leeren Saiten

    Anschlagsübungen mit drei verschiedenen Saiten

    Daumenanschlag

    Bezeichnung der linken Greifhand

    Greifübungen

    Die Lage

    Note a

    Note c¹

    Pausen

    Note e

    Note f

    Die Tonleiter

    C-Dur Tonleiter

    Die Achtelnote

    Note d¹

    Das Vorzeichen

    G-Dur Tonleiter

    Punktierte Noten

    6/8 Takt

    Auftakt

    Note tiefes F

    Teil 2

    Die Liedbegleitung

    Barrégriff (Quergriff)

    Kapodaster

    Liedbegleitung mit Zupftechnik

    Liedbegleitung mit Schlagtechnik

    Akkord Em

    Akkord D

    Akkord E

    Akkord A

    Wechseln von Akkorden

    Intro

    Kadenz

    Akkord A7

    Akkord E7

    Akkord C

    Akkord G7

    Akkord G

    Akkord Am

    Akkord D7

    Akkord H7

    Akkord Dm

    Barrétechnik

    Akkord F

    Lieder für spezielle Anlässe

    Muster für Begleittechniken

    Grifftabelle mit Tonleitern und Kadenzen

    Liederverzeichnis nach Alphabet

    Allgemein

    Die Gitarre kann sowohl als Soloinstrument (Konzertgitarre) als auch als Begleitinstrument für verschiedene Instrumente und Gesang eingesetzt werden. Sie ist also ein Melodie-, ein Rhythmus- und ein Harmonieinstrument (wenn mehrere Töne gleichzeitig hörbar sind). Für die Begleitung eines Liedes (Teil 2) setzt es voraus, dass man die Melodie kennt. Ist das nicht der Fall, kann man die Melodie erlernen (Teil 1), indem man die dazugehörigen Noten auf der Gitarre spielt.

    Doch zuerst einige Informationen über das Instrument, das aus der Pop- und Volksmusik nicht mehr wegzudenken ist.

    Bei der Tonerzeugung unterscheidet man zwischen akustischer (z.B.

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1