Mit Lesen beginnen

Macht und Ohnmacht: Ein Drama

Bewertung:
136 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

,,Macht und Ohnmacht" ist ein Drama, das für die Theaterbühne gedacht ist. Es ist rein fiktiv und doch historisch, weil die gezeigte Handlung reale Verhältnisse aus der Vergangenheit widerspiegelt. Das Stück ist eine bestürzende Reise in menschliche Abgründe. Es zeigt, was geschehen kann, wenn Menschen Macht über andere Menschen haben und diese schändlich missbrauchen. Darüber hinaus ruft es uns ins Gewissen, was der Verlust von Freiheit bedeutet und warum wir unsere Freiheit -gerade im Hier und Jetzt- unbedingt verteidigen müssen. Weil sie alles ist. Weil Freiheit Leben bedeutet.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.