Mit Lesen beginnen

Stempelmädchen: Freiheit im Gepäck

Bewertung:
200 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Mein Reisepass ist ein unverzichtbarer Gefährte. Er begleitet mich wortlos in die verborgensten Winkel dieser Welt und erinnert mich immer wieder daran, wer ich bin und woher ich komme. Jede abgewetzte Seite mit verblichenen Stempeln steht für ein Kapitel in meinem Leben.

Aus dem Inhalt:

Dies ist meine Geschichte. Die Geschichte des Stempelmädchens. Sie begann an einem Donnerstag im November. Als die Mauer fiel, öffnete sich das Tor zum Westen und damit zur Welt und ein erster Stempel landete in meinem Reisepass. Aus Trabitouren zur Ostsee und Wanderungen im Riesengebirge wurden Flüge nach Hawaii und Trecking im Himalaja. Immer auf der Suche nach dem perfekten Moment. Der erste Atemzug auf dem Dach der Welt, der freundschaftliche Handschlag eines stolzen Südafrikaners, ein kleiner tibetischer Junge, der beim Berühren von „goldenen“ Haaren vor Freude weint; und der Geruch von Himbeeren unter der Milchstraße.

Die Reise des Stempelmädchens ist eine Reise, die zeigt, dass man in fremden Länder vor allem sich selbst finden und in der Welt zuhause sein kann.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.