Mit Lesen beginnen

Südamerikanische Reise: Durch Urwald und Pampa nach Patagonien

Bewertung:
343 Seiten4 Stunden

Zusammenfassung

Roger Kunert unternahm schon frühzeitig Reisen, die über das gewöhnliche “Verreisen” hinausgingen. Bereits in jungen Jahren brach er in das südliche Afrika auf, um dort ein Jahr lang als Assistent auf Farmen zu arbeiten. Später ging er, wann immer möglich, auf mitunter monatelange Reisen, die ihn in alle Kontinente führten. Er sah die Minarette des Orients ebenso wie die buddhistischen Tempel Asiens, die Palmenstrände der Südsee genauso wie die Eisberge der Antarktis, die Korallen der Karibik und den Schnee des Kilimandscharo.Und nun führt er den Leser von karibischen Stränden zu den Wassern des Orinoco und Amazonas, zu rauchenden Andengipfeln und den Gletschern Patagoniens bis ans “Ende der Welt” auf Feuerland. Es wird von einer Reise erzählt, die sich aus unmittelbar eigenen Erlebnissen – Naturschilderungen, menschlichen Begegnungen, persönlichen Eindrücken – ergibt, sich aber auch mit histo-rischen Erfahrungen, z. B. früherer Reisender, auseinandersetzt. Dadurch werden Veränderungen aber auch Kontinuitäten deutlich, und es vermittelt sich dem Leser zudem ein Überblick über die Geschichte Südamerikas. Nicht zuletzt handelt es sich um einen Bericht von Kultur und Geschmack, von Stil und Lebensfreude.Eine Anregung zum Nachahmen – oder zumindest zum Träumen!

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.