Mit Lesen beginnen

Hast du dir das so gedacht, Jakobus?: Eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg

Bewertung:
152 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Richard Böck stammt aus dem süddeutschen Raum und lebt seit 20 Jahren in der Schweiz, wo er in der Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Kirche tätig ist. In einem Bildungsurlaubs nahm er seine Trekkingschuhe und begab sich auf den Jakobsweg.Durch seine kirchliche Tätigkeit interessierte ihn brennend, was denn Jakob, der Namensgeber dieses „Camino de Santiago“, zu seinem Weg und den heutigen Ausmaßen der Pilgerschar sagen würde. Darum nahm er neben seinen Wanderutensilien auch die Frage mit: Hast du dir das so gedacht, Jakobus?Dieser Frage und weiteren Gedanken rund um den Jakobsweg geht Richard Böck ebenso mit Humor, aber auch ernsten Überlegungen nach, wie er auch seine Erlebnisse entlang des Jakobweges, während dessen zahlloser Kilometer dieses Buch entstanden ist, bildreich darstellt.„Ich bin noch nie in meinem Leben so gerne gewandert, habe selten in so kurzer Zeit so viele interessante Menschen kennen gelernt - und ich habe mich gewundert, geärgert, gefragt und gestaunt, wie gläubig und abergläubisch der moderne Mensch von heute ist.“

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.