Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Wodans Adler: Naturmystische Gedichte 2012 - 2018

Wodans Adler: Naturmystische Gedichte 2012 - 2018

Vorschau lesen

Wodans Adler: Naturmystische Gedichte 2012 - 2018

Länge:
165 Seiten
44 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 3, 2018
ISBN:
9783752827668
Format:
Buch

Beschreibung

Die Themen der naturmystischen Gedichte von Wolf E. Matzker umfassen eine große Bandbreite.

Negative Ereignisse in der Welt, vor allem die Zerstörung der Natur, geben Anlässe für Gedichte. Aber trotz all der oft vehementen Kritik an der Politik oder dem destruktiven Verhalten des Menschen geht es am Ende immer um die Verehrung und Wertschätzung des Naturschönen.

Poesie ist für den Autor eine Form der spirituellen Natur-Verehrung. So gibt es in seinen Gedichten auch immer das Element der Invokation des Göttlichen.

"Wodans Adler" ist eine Metapher, die für eine ganz neue und kraftvolle Spiritualität der Erde stehen soll. Aber jeder Leser kann sie auch anders für sich deuten.
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 3, 2018
ISBN:
9783752827668
Format:
Buch

Über den Autor

Wolf E. Matzker, geb. 1951, zivilisationskritischer Autor und naturverbundener Künstler (spirituelle Wildlife-Art), erforscht und lebt eine freie, kreative Spiritualität. Die Entfaltung der menschlichen Seele und Sensibilität, die Wertschätzung und Achtung der wilden Natur sind ihm ein zentrales Anliegen.


Ähnlich wie Wodans Adler

Mehr lesen von Wolf E. Matzker

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Verwandte Kategorien

Buchvorschau

Wodans Adler - Wolf E. Matzker

Anstelle eines Vorworts:

Wodan (Odin) steht für den naturverbundenen Menschen. Der Adler steht für den freien und unabhängigen Geist. Die vielfältigen Zerstörungen der Natur sind eine negative Tatsache in heutiger Zeit. Positiv sind jedoch die Feier des Naturschönen und die Verehrung der ursprünglichen Natur. Darauf kommt es vor allem an!

Inhaltsverzeichnis

Lena

Die Kreuzigung

Was gesagt werden muss

Die Auferstehung

Der unberührte Wald

Der verborgene Waldweg

Mutter des Grünen Hügels

Totengesicht

Der Traum der Mauersegler

Heiliger Abend

Lichtmess

Pferdefleisch

Buddha am heißen Sommertag

Buddhas Frieden

Das wilde Meer

Das traurige Mädchen

Nichts mehr

Die Zeit anhalten

Himmelsbestattung

Die Geister des Meeres

Mein Himmel

Der neue Tempel

Sonnenwende

Bilanz 2014

Was sie nicht wollen

Novalis

Die Erde der Göttin

Tannen des Windes

Die zwei Tannen

Wer Deutschland zerstört

Sie wollen das Klima retten

Jesus und Silvester

Epiphanias 2016

Die toten Pottwale von Wangerooge

Winterlärchen am Elmrand

Wanderfalken

überall hörst du die Motorsägen

Wo sind die Toten?

Der Osterhase spricht

Traum von Russland

Pilgernde Frau in russischer Weite

Olymp, Berg der Götter

Die Trauernde

Auf dem Hügel eine junge Frau

Schafe in Dötlingen

Ratatosk

Elfe

Abendstimmung überm Vision Hill

Der Elch

Der letzte Bär

Das Gesetz der Natur

Archaische Szene

Krafttier Elch

Ein Wolf überblickt sein großes Gebiet

Lasst sie doch endlich mal in Ruhe die Wälder!

Gestrandete Grindwale

Wann fliegt der erste

Der Frühling ist jedes Jahr

Äquinoktium

Reinigung der Welt

Osterhasen

Ach der Kuckuck

Mutter Gottes im Stein

Mutter Gottes im Stein

Das Sterben der Meere

Das Heilige des Meeres

Zum Todestag meiner Mutter, 21.4.2007

Wir sind die Roboter

Emotional commandments

Novalis

Kuckuck in der Pappel

Vollendung

Auf der Hochrhön

Vögel am frühen Morgen

Der Zustand der Meere

Gefangen im Kirchenraum

Helgoland

Ein Felsen im Meer

Albatros bei Helgoland

Verschwundene Fichten

Fragen eines Wählers

Milder Herbsttag

Braune Erde

Herbst und das Jahr

Für einen toten Bussard

November-Tristesse

Achtermann Apokalypse

Der Steinriese

Die Riesen

Volkstrauertag

Wolfgang Borchert?

Früher hatte man den Tiger

Das Kristkind

Treibjagd

Winterabend

Heilige Mutter des Todes,

Sonnenwend-Fragen

Freies Pferd

Die Alpenschamanin

Medizinrad der grünen Steine

Widerstand heute

Our time is over

Ein Adler zieht

Vergebliche Versuche

Gedanken zur Herkunft

Zerrissenes Land

Das große Verbrechen

Ostern

Verschwinde von der Erde, du Mensch

1000 Bilder

Das wilde Meer

Stimmen des Waldes

Wodan

TYR

Freya

Der Gott des Regens

Der alte Pflaumenbaum

auf wen wollen sie hören?

Zwei Hasen

Der rote Mond

Frigga

Das Leid von Mutter Erde

Der Traum vom kühlen Bergsee

Im verborgenen Wald

Loki als ein neuer Gott

Frau Holle

Wer kann uns noch retten?

Baldur

Lena

ein junges

reines Mädchen

im Parkhaus ermordet

von einem jungen Mann

von primitiver Lust getrieben

einem Dämon der rohen Gewalt

wo war Gott, könnte man fragen

wo waren schützende Geister -

oder die Göttin des Lebens?

was immer wir fragen:

es antwortet keiner -

alles bleibt stumm

ist nur die Gesellschaft

krank und pervertiert

oder die Natur des Mannes?

warum gibt es solche Opfer?

Gott solle mit ihr gestorben sein

sagte jemand aber vielleicht

ist er schon lange tot

Die Kreuzigung

kein einmaliges Ereignis der Geschichte

sondern der Standard der Schlächter

unzählige Menschen wurden

ermordet aus Hass und Zorn

bis in die heutige Zeit die sich

so aufgeklärt und tolerant gibt

gekreuzigt werden die vielen Tiere

in ihren Ställen wo sie leben und sterben

gekreuzigt werden die Pflanzen

einzig gezüchtet für schnelle Dekoration

gekreuzigt werden die Kinder

die nur arbeiten und früh sterben

gekreuzigt werden die Ausgebeuteten

und Ausgegrenzten der Welt

unzählige Beispiele

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Wodans Adler denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen