Mit Lesen beginnen

Baldur und die BLS-Kids 3: Geheimgang ins Mittelalter

Bewertung:
122 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Die Schweizer Fantasy-Buchreihe "Baldur und die BLS-Kids" umfasst mehrere Bände und richtet sich an Kinder im Alter von 8-14 Jahren. Im zweiten Band erleben die BLS-Kids hautnah die Schlacht bei Murten. Bösewicht Janoff verbündet sich mit Karl dem Kühnen. In Paris wird Baldur fast zum nächsten König Frankreichs gekrönt, weil er mit Thronfolger Charles VIII. einen Doppelgänger hat.

Baldur und die BLS-Kids ist eine neue Schweizer Fantasy-Jugendbuchreihe mit spannenden Abenteuern rund um die Schweizer Geschichte. BLS steht nicht nur für die Berner Bahngesellschaft sondern auch für die Vornamen der drei kleinen Helden der Geschichte: Baldur, Levin und Sina. Auf Zeitreisen geht's ins Mittelalter, zu den Römern, Kelten, Pfahlbauern, Mammuts oder in die Zeit von Napoleons Feldzug. Die spannenden Geschichten sind ein Mix aus historisch wirklichen Figuren und Ereignissen sowie abenteuerlicher Fiktion der drei Kinder.

Die Jagd nach den fünfzackigen Sternen geht weiter. Tief unten im Brunnen einer mittelalterlichen Burg gibt es einen Geheimgang. Baldur, Levin und Sina leuchten sich mit den Taschenlampen einen Weg durch die unheimliche Dunkelheit und finden sich plötzlich im Jahr 1384 wieder, als das Schloss belagert wurde. Auf ihrer weiteren Zeitreise durch das Mittelalter lernen Sie bei der Schlacht von Murten Karl den Kühnen und den französischen Kronprinzen Charles VIII. kennen, der wie ein Zwillingsbruder von Baldur aussieht. Bösewicht Janoff gibt nicht auf und heftet sich an die Fersen der Kinder. In der Zwischenzeit besitzt Levin drei Pentagramme, er entwickelt dabei verblüffende Fähigkeiten. Wird Baldur versehentlich zum neuen französischen König gekrönt? Gelingt es ihnen, den letzten römischen Kaiser aus der Zeitfalle zu befreien?

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.