Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Die Odyssee: Eine Neugestaltung in Gedichtform

Die Odyssee: Eine Neugestaltung in Gedichtform

Vorschau lesen

Die Odyssee: Eine Neugestaltung in Gedichtform

Länge:
126 Seiten
29 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 12, 2018
ISBN:
9783752874075
Format:
Buch

Beschreibung

Die Odyssee ist literaturgeschichtlich ein fundamentales Werk und hat auf alle späteren Werke der Erzählung eine nachhaltige Wirkung ausgeübt. Noch heute haben die Abenteuer, die Odysseus auf seiner Rückreise nach dem Krieg um Troja erlebt hat, eine magische Wirkung und Autoren und Filmemacher zu einer Neu- und Nachgestaltung inspiriert.
Die Neufassung dieses Gedichtbandes greift den Handlungsfaden der Homer'schen Odyssee auf, gibt ihn aber in geraffter Form in humoristisch gefärbter Sprache wieder, ergänzt durch kongenial gestaltete Illustrationen mit Bezug zur heutigen Zeit.
Auch wenn die Handlung der griechischen Mythologie entstammt und einer realistischen Betrachtung kaum standhält, so sind die Abenteuer zeitlos spannend und berühren durch den unermüdlichen Kampf des Helden gegen Gottesmächte, denen er sich mit großer List und übermenschlichem Mut entgegenstellt.
Herausgeber:
Freigegeben:
Sep 12, 2018
ISBN:
9783752874075
Format:
Buch

Über den Autor

Ulrich Kulicke, geboren 1949 in Hamburg, fing in seiner Jugendzeit an, Gedichte zu schreiben. Inspiriert durch Wilhelm Busch, aber auch durch seinen Vater, der für ihn in der Kunst des Verseschmiedens ein Vorbild war, fand er früh daran Gefallen, seine Gedichte humoristisch zu gestalten. Dazu gehörte aus seiner Sicht verpflichtend, ein Metrum und Reimschema auszuwählen, fest einzuhalten und darauf zu achten, dass die Verse trotz solcher formaler Vorgaben geschmeidig klingen. Thematisch hat sich der studierte Pädagoge und pensionierte (Deutsch)Lehrer schon immer mit den Eigenheiten des Menschen beschäftigt. Ein solches Interesse entstand alleine schon berufsbedingt. Besonders in seinen späteren Jahren hat er die menschliche Spezies genauer unter die Lupe genommen und in weit über hundert Gedichten zum Ausdruck gebracht. Die vielfältigen Facetten des Menschen haben ihm immer wieder reichlich Stoff für Gedichte gegeben, die er unter dem Motto veröffentlichte: Bemerkenswert apart der Mensch in seiner Art. Der Wunsch, seine Gedichte ergänzend zu illustrieren, war inspiriert durch sein dichterisches Vorbild Wilhelm Busch. Per Zufall entstanden anfangs kongeniale Zeichnungen, gefertigt von Berufskollegen aus dem Kunstbereich. Mittlerweile sind die vielen Illustrationen seiner Gedichte Ergebnis einer Auftragsarbeit. Die Gedichte dieses Buches sind im Laufe der letzten zehn Jahre nach und nach entstanden und wurden zum Teil auch schon in vorherigen Gedichtbänden veröffentlicht. Viele der Gedichte in diesem Buch sind noch einmal intensiv überarbeitet worden. Dieser Gedichtband ist auch ein Ergebnis der krisenhaften Situation, die durch die Corona-Pandemie entstanden ist. Diese Situation hat neue kreative Kräfte zur Gestaltung des Alltags freisetzt und Raum für Kultur in den eigenen vier Wänden eröffnet.


Ähnlich wie Die Odyssee

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Die Odyssee - Ulrich Kulicke

Versprechen.

TEIL 1

Odysseus und die Situation an seinem Hof auf Ithaka

1. Odysseus

Es lebte einst auf Ithaka

Odysseus. Denn sein Hof lag da.

Und dieser war von reicher Pracht,

mit großer Üppigkeit bedacht.

Odysseus war schon von Natur

mit seiner stattlichen Figur

ein edler Mann, der führen konnte,

der sich in seinem Glücke sonnte

und sich beizeiten ohne Scham

Penelope zur Gattin nahm.

Sie schworen sich auf ewig Treue,

auf dass die Götter dies erfreue,

und liebten sich. Man glaubt es schon,

denn wenig später kam ihr Sohn,

der Telemach, ein liebes Kind,

so schön, wie auch die Eltern sind.

Doch währte ihr

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Die Odyssee denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen