Die Puricelli Dynastie Teil 2: La prossima generazione - Die nächste Generation: Geschichte einer Industriellenfamilie aus dem Hunsrück

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Die Puricelli Dynastie Teil 2: La prossima generazione - Die nächste Generation: Geschichte einer Industriellenfamilie aus dem Hunsrück

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 659 Seiten7 Stunden

Beschreibung

Man schreibt das Jahr 1805, als Carl Theodor Utsch den Tod seines geliebten Schwagers, des Hüttenherrn Carl Wilhelm Anton Puricelli, verkünden muss. Er kümmert sich liebevoll um seine verwitwete Schwester Johanna Margarethe und deren vier Kinder. Und dennoch knirscht es bald zwischen den Geschwistern, denn beide verschweigen dem jeweils anderen höhere finanzielle Ausgaben. Johanna Margarethe steht den Käufen ihres Bruders skeptisch gegenüber, dienen sie doch ihrer Meinung mehr seinem privaten Vergnügen. Sie dagegen sieht den Erwerb von Wald als dringlichste Aufgabe zum Erhalt der Eisenhütte an, die sie an ihre drei Söhne, die inzwischen Familien gegründet haben, weitergeben will. Doch die technischen Umwälzungen jener Zeit machen es den jungen Herren schwer, zukünftig mit der Eisenschmelze Geld zu verdienen. Ute Packheiser fängt die Stimmung der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts gut ein. Einer Zeit, die geprägt ist von Umwälzungen und bahnbrechenden Erfindungen, die den jungen Hüttenbesitzern alles abverlangen, wollen sie weiter bestehen. In den Roman eingebettet sind berühmte Zeitgenossen wie Goethe, Beethoven, Blücher, die Günderrode, die Brentanos, der Dichter Rottmann sowie die Krupps, die teilweise auch in die Familie Puricelli hineinwirken.

Mehr lesen