Mit Lesen beginnen

Der alte Mann in den Bergen Band 1

Bewertung:
57 Seiten34 Minuten

Zusammenfassung

Obwohl die Alpe des alten Mannes in den Bergen abseits von jedem Wanderweg steht, kommt es vor, daß sich Wandersleute aus den verschiedensten Gesellschaftsschichten zur Hütte verlaufen. Dann zeigt sich das logische, harmonische und philosophische- naturbezogene Wissen des Alten. Alles, was er macht und redet, steht im Einklang mit der Natur. So ist eine seiner Meinungen: Ich lebe nicht gegen die Natur, sndern mit der Natur, und sie ist immer stärker als der Mensch.

In den Gesprächen der Menschen mit dem alten Mann in den Bergen werden keine Namen genannt, weil jede Leserin und jeder Leser einer dieser Menschen sein könnte. Bei den Gesprächen spiegeln sich oft Lebenssituationen aus unserem Alltag wieder. Dadurch kann vieles, was in den Geschichten vorkommt, auf das allgemeine gesellschaftliche Leben bezogen werden.

In diesem ersten Band wird in kurzen Geschichten erzählt von der Begegnung des ALTEN MANNES, mit der KLEINE FAMILIE, der FAMILIE DES POLITIKERS, dem PFARRER und dem ALUSLÄNDER MIT SEINER FRAU.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.