Mit Lesen beginnen

Kinkster Zone: Roman

Bewertung:
298 Seiten3 Stunden

Zusammenfassung

Jasmin ist auf Partnersuche, und sie hat es so satt: Entweder tut sich gar nichts, oder sie gerät an allzu schräge Typen! Wo gibt es intelligente, kreative Männer, die keine Vanillas* sind? Die zu mehr taugen als zu ‚Freundschaft plus‘? KINKSTER ZONE ist das Datingportal, das es bringen soll: Unter Kinkstern** fühlt die Filmproduktionsleiterin sich wohl - und lernt Valentin kennen, der zwar in festen Händen ist, sie aber auf andere Weise liebevoll begleitet. Zeitgleich bemüht sich Jan um sie, ein narzisstischer Manager, der gerade seine Geliebte abserviert und dessen feinsinnige Frau Christine ihre Doktorarbeit über Sadomasochismus verfasst… auch nicht der optimale Partner. Vielleicht ergibt sich ja etwas beim Peitschen-Workshop am BDSM-Stammtisch?
Nelle Mohr schildert beeindruckend authentisch die Erlebniswelt der Kinkster, wo das Gewöhnliche aus dem Rahmen fällt. Und wenn sich auch Vanillas darin wiederfinden, wird wieder einmal deutlich: Erotisches Erleben passt in keine Schublade …
* Menschen mit gewöhnlichen sexuellen Neigungen
**Menschen mit ungewöhnlichen (= kinky, engl.) sexuellen Neigungen

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.