Genießen Sie von Millionen von eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften und mehr - mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Kuchen backen mit Christina: Einfache und schnelle Rezepte, die ganz sicher gelingen!
Kuchen backen mit Christina: Einfache und schnelle Rezepte, die ganz sicher gelingen!
Kuchen backen mit Christina: Einfache und schnelle Rezepte, die ganz sicher gelingen!
eBook245 Seiten2 Stunden

Kuchen backen mit Christina: Einfache und schnelle Rezepte, die ganz sicher gelingen!

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über dieses E-Book

Kuchenbacken macht glücklich!
Pures Glücksgefühl spürt Christina Bauer jedes Mal, wenn sie einen ihrer Kuchen zaubert: kreativ sein, in Kindheitserinnerungen schwelgen, das ganze Haus mit Kuchenduft erfüllen und anderen eine Freude bereiten – was gibt es Schöneres? Christinas süße Köstlichkeiten gelingen nach Lust und Laune, mit wenigen Zutaten und ohne viel Aufwand, damit umso mehr Zeit für das Genießen bleibt! Freuen Sie sich auf saftige Kuchen, festliche Torten und flaumige Rouladen und viele praktische Tipps und Tricks.
- über 50 unwiderstehliche Rezepte für jede Gelegenheit
- in wenigen Schritten zum Backerfolg
- jedes Rezept folgt Christinas Backprinzip: einfach, aber köstlich
- Nachbacken leicht gemacht: Back-ABC, Rouladen-Einmaleins & Schritt-für-Schritt-Fotos
- liebevoll gestaltet mit Fotografien von Nadja Hudovernik
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum25. Juni 2018
ISBN9783706626477
Kuchen backen mit Christina: Einfache und schnelle Rezepte, die ganz sicher gelingen!
Vorschau lesen

Mehr lesen von Christina Bauer

Ähnlich wie Kuchen backen mit Christina

Ähnliche Bücher

Ähnliche Artikel

Rezensionen für Kuchen backen mit Christina

Bewertung: 0 von 5 Sternen
0 Bewertungen

0 Bewertungen0 Rezensionen

Wie hat es Ihnen gefallen?

Zum Bewerten, tippen

    Buchvorschau

    Kuchen backen mit Christina - Christina Bauer

    Kleines Back-ABC für Kuchen

    Hier findet ihr alles Wissenswerte und meine besten Tipps rund ums Kuchenbacken.

    ............

    MEHLSORTEN

    WEIZENMEHL TYPE 700 (D: Type 550)

    Wenn nicht anders angegeben, dann wird Weizenmehl Type 700 verwendet. Es hat einen hohen Kleberanteil und besitzt deshalb sehr gute Backeigenschaften. Beim Feinheitsgrad greift man am besten zum „glatten oder „universalen Mehl. Diese beiden binden Flüssigkeiten nämlich schneller als griffige oder doppelgriffige Mehle und eignen sich daher besonders gut für Kuchenteige.

    Alternativen:

    WEIZENMEHL TYPE 480 (D: Type 405)

    Dieses Weizenmehl hat einen noch höheren Kleberanteil und ist daher auch sehr gut zum Backen von feinen Kuchen und Torten geeignet. Gerade Biskuitteig gelingt mit diesem Mehl besonders gut.

    DINKELMEHL TYPE 700

    Da der heutige Kulturweizen aus Dinkel entstanden ist, kann auch dieses Mehl gut zum Backen von Kuchen und Torten verwendet werden. Wegen seiner gesunden Inhaltsstoffe ist er eine beliebte Alternative zum Weizenmehl und kann statt diesem verwendet werden.

    ............

    SÜSSUNGSMITTEL

    FEINKRISTALLZUCKER

    In den meisten Rezepten wird als Süßungsmittel Feinkristallzucker verwendet. Dieser ist meist aus Zuckerrüben hergestellt und löst sich schnell auf, wodurch die Teige schön locker werden. Biskuit- und Rührteige kommen nicht ohne Zucker aus, während für Mürb- und Germteige nur wenig nötig ist.

    STAUBZUCKER

    Staubzucker ist fein vermahlener Kristallzucker. Er löst sich noch besser als Feinkristallzucker auf und ist daher zum Backen empfehlenswert.

    BRAUNER ZUCKER & HONIG

    Wer sich gegen den weißen Zucker entscheidet, kann diesen durch braunen Zucker oder Honig ersetzen. Das sind gute Alternativen, die geschmackliche Vielfalt bieten.

    ............

    FETT

    BUTTER

    Ich verwende beim Backen immer Butter, sie ist ein reines Naturprodukt. Gerade der Geschmack der echten Butter ist ideal für Kuchen.

    Achtung: Butter darf nicht zu stark erhitzt werden.

    PFLANZENÖL

    Für meine Kuchen verwende ich meist Rapsöl – dieses ist wie Sonnenblumenöl geschmacksneutral. Ist mehr Aroma im Kuchen erwünscht, dann sind Nussöle, wie zum Beispiel von Mandel oder Walnuss, empfehlenswert! Tipp: Kalt gepresstes Öl beinhaltet neben mehr Aroma auch fast alle Vitamine und Mineralstoffe der gepressten Kerne und Samen.

    ............

    TRIEBMITTEL

    Lockere Kuchenteige entstehen durch das Einschlagen von Luft in den Teig – meistens wird dazu die Butter mit den Eiern/Dottern aufgeschlagen und/oder Eischnee untergehoben.

    BACKPULVER/NATRON

    Zusätzlich gibt man Backpulver oder Natron in den Teig, damit dieser noch luftiger wird. Diese Triebmittel müssen immer gemeinsam mit dem Mehl untergehoben werden.

    ............

    EIER

    Wenn nicht anders angegeben, werden Bioeier der Größe M verwendet. Während der Dotter die Zutaten bindet, sorgt das Eiklar in Form von Eischnee für Luftigkeit.

    ............

    MILCHPRODUKTE

    Joghurt, Milch, Sauerrahm und Schlagobers tragen nicht nur zum Aroma der Kuchen und Torten bei, sondern auch zur Konsistenz und schlussendlichen Färbung des Teiges. Sie sind auch die perfekte Basis für Tortenfüllungen.

    ............

    KAKAO & SCHOKOLADE

    Neben dem Geschmack bieten Kakao und Schokolade auch Fett, das zur Konsistenz und Saftigkeit des Gebackenen beiträgt. Da aber zu viel Fett den Teig am Aufgehen hindert, greift man beim Kakaopulver am besten zu einem stark entölten, das 8–20 % Kakaobutter enthält. Schokolade sollte mindestens 40 % Kakaomasse enthalten, wie die typische Kochschokolade.

    ............

    MOHN & NÜSSE

    Diese sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen. Gemahlene Nüsse und Mohn können Mehl zum Teil, aber auch ganz ersetzen. Durch die enthaltenen gesunden Fette sorgen sie für saftige Teigböden.

    ....................................

    DER KUCHEN GEHT NICHT AUF

    Teig zu lange

    Gefällt Ihnen die Vorschau?
    Seite 1 von 1