Finden Sie Ihren nächsten buch Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
Das Scheiß Bildungsbuch

Das Scheiß Bildungsbuch

Vorschau lesen

Das Scheiß Bildungsbuch

Länge:
96 Seiten
1 Stunde
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 22, 2018
ISBN:
9783868124125
Format:
Buch

Beschreibung

In einer verständlichen und ungeschmückten Sprache bringt der 1963 geborene Autor Wilfried Kriese für Sie gesellschaftliche und wirtschaftliche Wahrnehmungsprobleme der Deutschen auf den Punkt.
Dabei erklärt er auf seine eigene Weise manche globalen Zusammenhänge.

Wilfried Kriese lässt viele eigene Erfahrungen, als eins Lern- und Sprachbehinderter und Legastheniker, der seine ganze Schulzeit in Sonderschulen verbringen musste, in sein Buch einfließen.

Gerade weil der Autor nicht davor zurückschreckt, das Wahrnehmungsproblem der Deutschen ganz klar aufzuzeigen, hat es auch für Sie einen hohen Nutzen. Somit ist dieses Scheiß Bildungsbuch für offene Leser geeignet, aber auch für die engstirnigen, an denen viele sinnvolle gesellschaftliche Veränderungen scheitern.
Falls Sie jetzt meinen, dass Sie nicht zu diesen Typen gehören, dann haben Sie dieses Buch wirklich verdient, weil Sie schlicht ein erhebliches Wahrnehmungsproblem haben, das nicht nur für Sie gefährlich ist, sondern auch für Ihre Kinder und für die gesamte Gesellschaft.

Dieses Buch werden Sie mit Sicherheit sympathisch und auch unsympathisch finden, oder einfach scheiße, aber Sie werden, so oder so, nach dem Lesen einiges anders sehen, sofern Sie natürlich überhaupt sehen möchten.
Herausgeber:
Freigegeben:
Oct 22, 2018
ISBN:
9783868124125
Format:
Buch

Über den Autor

Der Autor, Wilfried Kriese ist Legastheniker und war sprach- und lernbehindert. Heute ist er Medienbetriebswirt, psychologischer Berater und hat mehr als 35 Bücher und eine 10-bändige Ratgeberreihe veröffentlicht. 2003 erhielt Wilfried Kriese den Ehrendoktortitel Dr. h. c. verliehen. Es ist im deutschsprachigen Raum und wahrscheinlich auch in Europa einmalig, dass jemand mit einer Biografie, wie sie Wilfried Kriese vorweist, solch eine Ehrung erhält.


Ähnlich wie Das Scheiß Bildungsbuch

Mehr lesen von Wilfried Kriese

Buchvorschau

Das Scheiß Bildungsbuch - Wilfried Kriese

Das Scheiß Bildungsbuch

Titelseite

Eine sanfte Einleitung

Es war einmal das Elternhaus

Oh Gott, schmeiß bessere Schulen vom Himmel und auch genügend Kindergartenplätze

Kinderträume

Es darf ein jeder studieren

Hauptsache irgendein Beruf

Die wunderliche Berufswelt

Bildung oder Straßenschläue

Bildung macht erfolglos

Es kann nicht jeder ein Einstein sein

Der Kapitalismus oder wir alle sind Konzerne

Böse Banken – gute Kunden

So, so, ja, ja, natürlich, bei den anderen Länder ist alles besser

Demokratisch, sicher und frei oder wie geht es bitte zum Staat

Wem gehört eigentlich die Politik?

Wann wird endlich ein neues Volk gewählt?

Die Medien beherrschen uns

Oh Schreck Europa

Was kümmern uns die „Dritte Welt" und Kriege?

Auf geht’s zur Natur

Kinder Jugendliche Erwachsene und Marionetten

Alte Werte – neue Prinzipien

Wir sind die Weltmeister im Demonstrieren und Boykottieren

Feiglinge haben nun mal kein Glück

Es ist nicht falsch, falsch verstanden zu werden

Impressum

Wilfried Kriese

Das Scheiß Bildungsbuch

Impressum

Mauer Verlag

Wilfried Kriese

Buchgestaltung Wilfried Kriese

Titelbild: Dominik Kriese/Wilfried Kriese

Edition Wilfried Kriese 2018

Erstveröffentlichung 2006

Alle Rechte Vorbehalten

www.mauerverlag.de

www.wilfried-kriese.de

Eine sanfte Einleitung

mancher fachidiot meint

er besäße

bildung

Seit den 80er Jahren befindet sich die Welt auf Globalisierungskurs. Die damit verbundenen Veränderungen machen weder vor der russischen, chinesischen oder sonst einer Kultur Halt. Doch wie soll es auch anders sein? Das Problem ist dabei, dass die lieben fleißigen Deutschen ein massives Wahrnehmungsproblem haben und so weder ihren Status halten noch steigern können, sondern sie rutschen gnadenlos so richtig in die Scheiße.

Woran das liegt, dem versuche ich auf den Grund zu gehen und dabei die Dinge auch auf den Punkt zu bringen. Ich weiß, das ist zwar alles, nur nicht populär, und man macht sich damit bestimmt nicht beliebt, doch entweder ich nenne die Dinge beim Namen oder ich glotze halt nur noch TV, beziehungsweise lese gleich die Bildzeitung.

Ich gebe gleich von Anfang an zu, dass dieses Buch keine Lektüre ist, die auf superschlauen Statistiken aufgebaut ist und auch auf keinen dreimal klugen wissenschaftlichen Erkenntnissen und erst recht nicht auf den Meinungen von Politikern und sonstigen Lobbyisten, die 13 Jahre auf die Schule gingen, womöglich 20 Semester studiert haben und dann, irgendwann so auf die Mitte dreißig zu, sich allen Ernstes berufen fühlen, in Politik und Wirtschaft Verantwortung zu übernehmen. Wo das hinführt sieht man ja.

Der Inhalt dieses Buches beruht lediglich auf meinem Horizont, der, wie ich meine, keineswegs begrenzt ist. Zu meinem Blickwinkel gehören meine Leidenschaften zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen inklusive deren Logik, die ja letzten Endes überall zu finden ist, vorausgesetzt man beginnt ernsthaft mit der Suche.

Des weiteren habe ich nicht nur eine Bücherwand von Literatur zu diesen Themen gelesen, sondern durch meinen eigenen Lebensweg so manche zusätzliche Erfahrung eher sammeln müssen als dürfen.

Davon möchte ich Sie nun profitieren lassen und erkläre mich einfach als kompetent. Das mag zwar anmaßend sein – ob dies wirklich der Fall ist, können Sie selbst entscheiden.

Ach ja, wenn an mancher Stelle ein Wort wie Scheiße auftaucht oder Grammatik und Rechtschreibung nicht der Norm entsprechen sollten, dann liegt es zugegebenermaßen an meinem Bildungsniveau.

Aber was ist schon Bildung? Etwa das, was wir heute unter Schule oder Fernsehen verstehen?

Vielleicht haben wir am Ende des Buches nicht mehr eine fremdbestimmte Bildung, sondern wir sind einfach etwas schlauer.

Wilfried Kriese

Es war einmal das Elternhaus

eltern sind die

schatten

des lebens

Sicherlich haben auch Sie schon einmal einen Groschenroman gelesen, womöglich einen Heimatroman. Für 1,50 Euro haben Sie alles erfahren, was es über eine glückliche Familie zu wissen gibt, bei der zwar ab und zu der Hausfrieden schief hängt, aber nur wegen des schwarzen Schafes in der Familie oder wegen eines schrecklichen Schicksals. Doch am Ende leben die Eltern mit ihren Kindern, den Großeltern und wenn es sein muss auch mit dem schwarzem Schaf der Familie glücklich zusammen.

Ob Sie es glauben möchten oder nicht, obwohl es solche Zustände zu keiner Zeit gab, sind diese Zeiten schon längst vorbei. Höchstens einige Millionen eifern einem solchen Ideal nach, zumindest solange bis zum Beispiel die eigene Schwiegermutter einzieht...

Und wie sieht die Realität aus? Zum Beispiel versuche ich die Musik und die Mode meines Sohnes genauso zu begreifen wie einst die Generation meiner Mutter versuchte, den Geschmack meiner Altersgruppe zu verstehen.

Falls Sie aus einem zeitgemäßen Elternhaus kommen, in dem die Eltern entweder auf der Arbeit sind, auf der Flucht vor irgend welchen Entscheidungen, oder sich wieder einmal scheiden lasen, erleben Sie wahrscheinlich eine Familie mit Geschwistern deren Mütter und Väter Sie kaum kennen, geschweige denn die Verwandtschaft und wenn, dann gehört schon eine Portion Intelligenz dazu, um den Überblick zu behalten, wer zum Beispiel vom wem die Cousine ist.

Oft vermischen sich heute viele Nationalitäten, Kulturen und Religionen. So befinden sich vielleicht auch Ihre eigenen Kinder jenseits eines jeden Heimatromans.

Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass schon Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren einfach andere „Groschenromane" konsumieren, nämlich Serien, in denen die Hauptdarsteller, oft nicht älter als ihr Publikum, vorweg in der zweiten oder dritten Beziehung leben.

Es überträgt sich vieles von den Eltern auf die Kinder. So startet eine neue Generation durch, die heute schon eine Herausforderung für die Psychologie ist und deren Kinder erst recht in Zukunft neue psychologische Maßstäbe setzen werden. Also vergessen Sie einfach alles, was Sie heute über Psychologie wissen oder zu wissen glauben.

Aber nichts desto trotz, ist heute noch bei

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Das Scheiß Bildungsbuch denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen