Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Chefkoch.de Fun Food: 80 Lieblingsrezepte von den Usern gewählt

Chefkoch.de Fun Food: 80 Lieblingsrezepte von den Usern gewählt

Vorschau lesen

Chefkoch.de Fun Food: 80 Lieblingsrezepte von den Usern gewählt

Länge:
293 Seiten
1 Stunde
Freigegeben:
Oct 27, 2017
ISBN:
9783815554227
Format:
Buch

Beschreibung

Ein bisschen Spaß muss sein!

• Die Community hat gewählt: groß angelegtes Voting auf der Chefkoch.de-Website
• Alle Rezepte vielfach durch CHEFKOCH-User getestet und bewertet
• Eine wahre Fundgrube mit den besten 70 Fun-Rezepten, die zeigen: und mit Essen spielt man doch!
• Mit vielen Tipps und Variationen der CHEFKOCH-User
• Jedes Rezept mit ausführlicher Anleitung und User-Foto

Witzige Ideen, niedlich arrangiert - das gefällt einfach allen. Ob für den Kindergeburtstag, zu Ostern, Weihnachten, Halloween, Silvester, Hochzeit oder Familienfeiern: Per Voting wurden die originellsten, lustigsten und verrücktesten Rezepte von der Chefkoch.de-Community gewählt. So ist diese wahre Fundgrube entstanden mit dem Besten, was Chefkoch.de zum Thema zu bieten hat. Süß oder herzhaft, supereinfach oder aufwändiger: bei rund 70 Ideen ist für jeden Anlass und jeden Geschmack eine witzige Idee dabei!
Melonen-Hai, Obst-Pfau und Gurken-Krokodil machen Lust auf Vitamine, Piratenkuchen, süße Ritterburgen oder Pandabären sind der Hit auf jeder Kinderparty. Fiese Finger gibt's zu Halloween und schnelle Schneemänner sind an Weihnachten tolle Mitbringsel. So viel Spaß kann Essen machen!
Besonders charmant: User-Fotos zeigen, wie die Rezepte aussehen, wenn sie nicht vom Profi-Fotografen kommen. Auch die Rezepttexte stammen von der Chefkoch.de-Community: Anleitungen von Hobbyköchen für Hobbyköche lassen nichts anbrennen.
Freigegeben:
Oct 27, 2017
ISBN:
9783815554227
Format:
Buch

Über den Autor


Ähnlich wie Chefkoch.de Fun Food

Ähnliche Bücher

Buchvorschau

Chefkoch.de Fun Food - Andreas H. Bock

Anlässe

Vorwort

Ob Party-Buffet oder Kindergeburtstag, Adventstee oder Osterbrunch: Fun Food ist überall das Highlight! Die Faszination, die von originell gestaltetem Essen ausgeht, zeichnet sich auch auf unserer Chefkoch.de-Seite ab: Es gibt mittlerweile eine Fülle an kreativen, witzigen, überraschenden und köstlichen Einfällen unserer User. Wir waren so begeistert von der Kreativität der Chefkoch.de-User, dass die Idee geboren war, die kreativsten Rezepte in einem Buch zu veröffentlichen. Gesagt, getan: In einem großen Voting stimmten fast 12000 Chefkoch.de-User darüber ab, welche Rezepte ihren Weg ins Buch finden sollten. Ein großer Dank geht somit an die Chefkoch.de-Community, die dieses ganz besondere Buch ermöglicht hat!

Die beliebtesten Ideen

Über 70 Rezepte von Usern für User zeigen die volle Bandbreite der Fun-Food-Möglichkeiten. Von witzigen Ideen, die im Handumdrehen fertig sind und wirklich jedes Party-Buffet aufmöbeln, bis zu aufwendigeren Give-aways für Hochzeitsgäste: Taucht ein ins kunterbunte Fun-Food-Universum. Der Alltag ist schließlich bisweilen grau genug!

Die Stärken der Community

Das Besondere an dem Buch? Es ist authentisch. Die Rezepte sind nicht umgeschrieben oder glatt gebügelt: Hier kommen die ChefkochUser zu Wort. Wichtige User-Kommentare mit hilfreichen Tipps oder kreativen Ideen zum Abwandeln findet ihr ebenso wie tolle Bilder, die die Umsetzung des Rezepts dokumentieren. Indem ihr schon bei den meisten Fotos leichte Abwandlungen der Rezepte findet, werdet auch ihr selbst zum Experimentieren ermuntert. Besonders schön: Bei vielen Rezepten können Kinder helfen. Ob beim Kneten, Verzieren oder Probieren: Fun Food ist ein Riesenspaß für Groß und Klein!

Witzig und wunderbar

Beim Sichten sind uns einige Rezepte aufgefallen, bei denen ganz besonders viele tolle Interpretationen von Usern eingestellt wurden. Wir waren von den Einfällen und der vielseitigen Umsetzung so beeindruckt, dass wir euch diese Bilder ebenfalls präsentieren. Lasst euch davon inspirieren, denkt um die Ecke und geht spielerisch an die Rezepte heran. Mit viel Spaß, verrückten Ideen und euren eigenen Vorlieben werden aus unseren Fun-Food-Rezepten eure ganz persönlichen Party-Kracher.

Wir wünschen euch bei der Umsetzung gutes Gelingen und natürlich viel Spaß, euer Chefkoch.de-Team!

Tierisch witzig

Schildkrötenkuchen

Chefkoch-User: Schildkroete574 Mitglied seit: 31.05.2013 Foto: Schildkroete574

Für 1 Torte

Für den Teig

250 g weiche Butter

300 g Zucker

4 Eier

2 Pck. Vanillezucker

2 geh. TL Kakaopulver

2 geh. TL Zimtpulver

1 Pck. Backpulver

300 g Mehl (Type 405)

150 g Schokostreusel

125 ml Vollmilch

Für das Frosting

200 g Frischkäse

50 g Puderzucker

Außerdem

300 g Marzipanrohmasse

etwas grüne Lebensmittelfarbe

etwas schwarze Lebensmittelfarbe

oder schwarze Zuckerschrift

Fett für die Form

Semmelbrösel für die Form

Arbeitszeit: ca. 40 Minuten

Koch-/Backzeit: ca. 50 Minuten

Ruhezeit: ca. 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: normal

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Nun die ersten 6 Zutaten mit einer Rührmaschine gut verrühren. In einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver vermischen und dazugeben. Danach die Schokostreusel und die Milch unterrühren.

Eine Gugelhupfform mit Butter einreiben und mit Semmelbröseln ausstreuen. Nun den Teig in die Form geben und ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und frühestens wenn er lauwarm ist, weiterverarbeiten.

Den Kuchen aus der Form stürzen, erst mit den Händen zerkrümeln und dann noch mal mit der Rührmaschine zerkleinern. Nun den Frischkäse und den Puderzucker hinzugeben und wieder gut verrühren.

Wenn alles gleichmäßig verteilt ist, mit den Händen einen Panzer formen (am besten erst eine kompakte Kugel formen und dann auf der Platte etwas oval ziehen). Den Panzer für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Kuchenverkleidung 200 g Marzipan mit Lebensmittelfarbe grün färben und zwischen 2 Lagen Backpapier mit einem Nudelholz auswellen. Dann die Marzipandecke auf den Panzer stürzen und anmodellieren, überstehendes Marzipan abschneiden.

Aus den letzten 100 g Marzipan Kopf und Füße formen und anmodellieren. Mit einer Gabel auf die Füße drücken, um die Krallen darzustellen. Zuletzt die Augen und den Mund entweder mit schwarz gefärbtem Marzipan oder schwarzer Zuckerschrift bilden.

„Habe den Kuchen nachgebacken. Schmeckte echt super, aber ich habe keinen Puderzucker dazugetan. Es hat trotzdem super gehalten, da das ja dann nach dem Zerkrümeln mit dem Frischkäse schon wie eine Art Teig war. Ich habe noch Smarties reingetan, damit man dann was Crunchiges hat. Das nächste Mal mache ich Mini-Oreos rein, denke, das wär’ noch besser als Smarties."

User-Kommentar: Spaghettieis

Eulen-Muffins

Chefkoch-User: vubub Mitglied seit: 19.06.2007 Foto: dobipower

Für 15 Stück

100 g Margarine oder Butter

200 g Zucker

3 Eier

250 g Mehl

1 EL Backpulver

2 Prisen Salz

100 g Kakaopulver

200 ml Milch

100 g Schokostreusel

15 dunkle Doppelkekse mit weißer Füllung (z. B. Oreo)

30 braune Schokolinsen (z. B. M & M’s)

Schokoglasur nach Belieben

15 orangefarbene Schokolinsen (z. B. M & M’s)

Papierförmchen

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten

Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: simpel

Den Backofen auf ca. 180 °C (Ober-/Unterhitze, Heißluft: ca. 160 °C) vorheizen. Zuerst rührt man Margarine oder Butter in einer Rührschüssel schaumig. Danach fügt man den Zucker hinzu und rührt alles schaumig. Nun die Eier untermengen und weiterschlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Kakaopulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Masse heben. Zum Schluss die Schokostreusel unterrühren. Papier-Muffi nförmchen in die Mulden des Muffi nblechs setzen und den Schokoteig einfüllen.

Die Muffins im Ofen etwa 20–25 Minuten backen. Lasst die Muffi ns auskühlen und löst sie dann aus dem Muffi nblech.

Während der Backzeit teilt man die Kekse mit einem Messer in der Mitte. Tipp: Wenn man das Messer zuvor in heißes Wasser stellt, geht es einfacher. Dann drückt man mittig eine braune Schokolinse als Pupille hinein.

Wenn die Muffi ns ausgekühlt sind, bestreicht man diese mit Schokoguss und drückt die „Keksaugen" darauf. Für die Eulennase ritzt man senkrecht einen Schlitz in den Muffi n und drückt eine orangefarbene Schokolinse hinein.

Diese Verzierung kann natürlich auch mit jedem anderen Muffi nrezept gemacht werden.

„Ich habe obendrauf keine Glasur gestrichen, sondern Schokosahne, so dass man die Smartiesschnäbel und die Kekse schön reindrücken kann. Nach etwas Kühlung halten sie dann perfekt. Ansonsten echt ein klasse Rezept. Super für ein Nachspeisenbüfett oder einen Geburtstag oder Halloween!!! 5 Sternchen für dich! ;-)"

User-Kommentar: bmwdeluxe

Kraken-Muffins

Chefkoch-User: moosmutzel311 Mitglied seit: 13.02.2009 Foto: moosmutzel311

Für 8 Stück

Für den Teig

1 ½ Tassen Mehl

1 Tasse Zucker

½ Tasse Öl

½ Tasse Mineralwasser mit Kohlensäure

2 Eier

1 TL Natron

1 Pck. Vanillezucker

Für die Dekoration

10 g Zartbitterkuvertüre

4 Mini-Marshmallows

8 Weingummi-Erdbeeren oder Ähnliches

1 Zitrone

100 g Puderzucker

blaue Lebensmittelfarbe

1 Tüte saure Gummi-Schlangen (saure Würmer)

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten

Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: simpel

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Chefkoch.de Fun Food denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen