Mit Lesen beginnen

Chefarzt Dr. Norden 1120 – Arztroman: Dass es dich in meinem Leben gibt …

Bewertung:
93 Seiten1 Stunde

Zusammenfassung

Jenny Behnisch, die Leiterin der gleichnamigen Klinik, kann einfach nicht mehr.
Sie weiß, dass nur einer berufen ist, die Klinik in Zukunft mit seinem umfassenden, exzellenten Wissen zu lenken: Dr. Daniel Norden!

So kommt eine neue große Herausforderung auf den sympathischen, begnadeten Mediziner zu.
Für den treuen Leserkreis der Originalreihe Dr. Norden bedeutet der Chefarztposten ein besonderes Highlight, er verhilft Dr. Daniel Norden zu einem noch größeren Renommee und wird nach unserer gemeinsamen Auffassung unbedingt eine höhere Auflagenstärke erfordern. In den mehr als 1100 vorangegangenen Romanen seit Gründung von Dr. Norden im Jahre 1974 ist ein Ereignis dieser Art noch nicht da gewesen!

Das Gute an dieser neuen Entwicklung: Dr. Nordens eigene, bestens etablierte Praxis kann ab sofort Sohn Dr. Danny Norden in Eigenregie weiterführen.

Die Familie Norden startet in eine neue Epoche!

Als der Notarzt Dr. Matthias Weigand den Privatwagen seines Chefs vor der Ambulanz der Behnisch-Klinik entdeckte, fuhr ihm der Schreck in die Glieder. In Windeseile machte er sich auf den Weg. "Um Gottes willen, Daniel, was ist passiert?", rief er schon von Weitem. Er winkte dem Pfleger Jakob, der sich eine leere Liege schnappte und dem Arzt hinaus folgte. "Keine Sorge!" Daniel stieg aus, eilte um den Wagen herum und öffnete die Tür zum Beifahrersitz. "Fee und den Kindern geht es gut. Ich bringe unsere Nachbarin. Frau Wolter ist im Garten ausgerutscht und gestürzt. Verdacht auf Gehirnerschütterung und Steißbeinprellung." Um das Hinterteil zu entlasten, hatte Daniel die Rückenlehne so schräg wie möglich gestellt und den Schwimmreifen ihres Enkelsohnes zur Entlastung unter ihr ramponiertes Hinterteil geschoben. "Wie konnte das passieren?" "Mein Enkel hat in einem Swimmingpool geplantscht und den halben Garten unter Wasser gesetzt", antwortete die Patientin. "Ich hatte vergessen, dass kleine Jungen nur Unsinn im Kopf haben." Dr. Weigand schnitt eine Grimasse. "Was wieder einmal beweist, dass das ewige Singleleben doch seine Vorteile hat.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.