Mit Lesen beginnen

Das Sein bestimmt das Bewußtsein: Philosophie und Utopie

Bewertung:
204 Seiten2 Stunden

Zusammenfassung

Die Intention dieser Texte ist, nach dem Zerfall der Sowjetunion den Gedanken des Sozialismus dennoch aufrecht zu erhalten. Das, was jenseits des Eisernen Vorhangs, aber auch in China und auf Kuba existierte, war kein Sozialismus und ist auch heute in China keiner. Der Autor bezieht sich in seinen Texten auf Karl Marx, aber vor allen Dingen auch auf Hegel und insbesondere auf die Dialektik als leitende Erkenntnismethode. Dialektik existiert aber auch im Bereich der Natur. Deshalb zielen die Texte philosophisch auf eine innere Struktur von Denken und Sein, von Natur und Mensch.
Die Kategorien am Ende des Buches verweisen eindeutig dabei in die Richtung von Freiheit. Die Dimension des Individuums rückt dem Autor dabei ganz wesentlich in den Fokus wie vor allem aber auch die Kategorie Universalismus.

Auf der mobilen App von Scribd lesen

Die kostenlose mobile App von Scribd herunterladen, um überall und überall zu lesen.