Sophienlust 385 – Familienroman: Wenn das Schicksal zuschlägt

Buchaktionen

Mit Lesen beginnen

Informationen über das Buch

Sophienlust 385 – Familienroman: Wenn das Schicksal zuschlägt

Bewertungen:
Bewertung: 0 von 5 Sternen0/5 ( Bewertungen)
Länge: 128 Seiten1 Stunde

Beschreibung

Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird.

"Jetzt haben wir lange genug geschlafen." Ina, die jüngere der beiden Schwestern Kröger, warf die Bettdecke zurück. Anja gähnte. "Ob Mami schon munter ist?" überlegte sie laut. "Ich habe sie gestern nicht mehr gehört." "Ich gehe nachsehen." Mit einem Satz war Ina aus dem Bett. Rasch lief sie durch das Doppelbettzimmer des Maibacher Hotels, das dem Zimmer ihrer Mutter genau gegenüberlag. Die Neunjährige überquerte den Gang, riß, ohne anzuklopfen, die Tür auf. Das Zimmer war leer. Mit offenem Mund starrte Ina auf das sauber gemachte Bett. "Anja, Anja", brüllte sie gleich darauf los. Der Ruf riß die Schwester aus dem Bett. So schnell sie konnte, eilte Anja auf die offenstehende Zimmertür zu. "Bist du verrückt?" rief sie. "Du weckst ja das ganze Hotel auf." Ina drehte sich zu ihr um.
Mehr lesen