Genießen Sie diesen Titel jetzt und Millionen mehr, in einer kostenlosen Testversion

Nur $9.99/Monat nach der Testversion. Jederzeit kündbar.

Bombo: Der sprechende Bär

Bombo: Der sprechende Bär

Vorschau lesen

Bombo: Der sprechende Bär

Länge:
19 Seiten
15 Minuten
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 30, 2017
ISBN:
9783743820333
Format:
Buch

Beschreibung

In einer sehr einfühlsamen Weise erzählt die Geschichte von einem Jungen, der kein gutes Zuhause hat. Er kommt zu einem kleinen Bären, der ihm viel Trost schenkt, und er lernt schließlich auch ein besseres Leben kennen und kann nun selbst anderen helfen.Die Fragen am Schluss dieser Erzählung helfen Eltern und Erziehern, die hoffentlich zusammen mit den Kindern diese Geschichte lesen, miteinander ins Gespräch zu kommen und über den Sinn gemeinsam nachzudenken.Diese Geschichte ist Teil des Kinderbuches - von der gleichnamigen Autorin - "Honolulu liegt in Bayern" - ein Buch zum Mitfühlen und Nachdenken.Illustrationen:von Joy Katzmarzik leap4joy.de
Herausgeber:
Freigegeben:
Jun 30, 2017
ISBN:
9783743820333
Format:
Buch

Über den Autor


Buchvorschau

Bombo - Melina Hilger

Melina Hilger

Bombo

Der sprechende Bär

Gewidmet ist diese Geschichte allen Kindern, die kein gutes Elternhaus haben und allen die mit diesem Kind mitfühlen, nach Lösungen suchen und besser verstehen wollen.

BookRix GmbH & Co. KG

80331 München

Bombo

Bombo, der sprechende Bär

He du, rief der kleine Bär Bombo, als er den gelben Bär in der großen Blumenvase entdeckte. „Wie siehst denn du aus? Na, hast du keine Sprache? Kleiner Bär überlegte, vielleicht war er Ausländer und er versteht ihn nicht. Er winkte ihm fröhlich zu und lachte ihn an. Keine Reaktion. So ein sturer Bock. Na ja, er wollte nicht ungerecht sein, schließlich kannte er ihn ja nicht. Er erinnerte sich an die Worte seiner Mutter: „Mach dir erst ein Bild, wenn du den andern gut kennst! Nun gut, aber der gelbe Kerl machte keinerlei Anstalten, kennen gelernt zu werden. Er zuckte mit keiner Wimper und sah stoisch in eine Zimmerecke. Kleinem Bär Bombo war langweilig, er wollte sich mit jemandem unterhalten. Es gab weit und breit niemanden, der für Kurzweil sorgen könnte, nur diesen komischen gelben Bären, der verstaubt und taub in der Vase steckte und halb so groß war wie er.

Er wurde schläfrig und war wohl ein

Sie haben das Ende dieser Vorschau erreicht. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen!
Seite 1 von 1

Rezensionen

Was die anderen über Bombo denken

0
0 Bewertungen / 0 Rezensionen
Wie hat es Ihnen gefallen?
Bewertung: 0 von 5 Sternen

Leser-Rezensionen